Anzeige
Mehr »
Login
Mittwoch, 22.09.2021 Börsentäglich über 12.000 News von 675 internationalen Medien
Achtung – Der Gold-Tweet! Förderung – Verdopplung – Kursverdopplung?
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche
Dow Jones News
336 Leser
Artikel bewerten:
(2)

MÄRKTE ASIEN/Freundlich - Hongkong weiter im Erholungsmodus

DJ MÄRKTE ASIEN/Freundlich - Hongkong weiter im Erholungsmodus

Von Steffen Gosenheimer

TOKIO / HONGKONG (Dow Jones)--Bei einer insgesamt freundlichen Tendenz an den ostasiatischen Aktienmärkten am Donnerstag ragen die Börsen in Schanghai und vor allem Hongkong heraus. Der HSI schießt um 2,7 Prozent nach oben und setzt damit die am Vortag begonnene Erholung nach den schweren Verlusten zu Wochenbeginn dynamisch fort. In Schanghai geht es für das Marktbarometer nach vier Tagen mit Verlusten in Folge um 1 Prozent nach oben.

Die Marktexperten von IG sprechen von Optimismus der Marktteilnehmer mit Blick auf ein virtuelles Treffen der chinesischen Regulierer und globaler Investmentbanken am Vortag. Dieses deute auf Sorgen Pekings über die Auswirkungen der jüngst verschärften Regularien für chinesische Unternehmen hin.

Angeführt wird die Erholung erneut von den Technologieaktien. Alibaba gewinnen 6,7, Tencent 8,4 und Meituan 8,7 Prozent.

An den anderen Plätzen fallen die Gewinne geringer aus, in Tokio legt der Nikkei-Index um 0,7 Prozent zu auf 27.776 Punkte. Händler sprechen weiter von Zuversicht mit Blick auf die laufende Quartalsberichtssaison. Zudem kam von der US-Fed am Vortag kein Störfeuer, weil die Notenbanker noch keine konkreten Maßnahmen für eine straffere Geldpolitik ankündigten.

Für die Nissan-Aktie geht es um 7,6 Prozent steil nach oben, nachdem der Autobauer seinen Ausblick für das Gesamtjahr erhöht hat. Ebenfalls nach der Vorlage der Geschäftszahlen liegen Canon und TDK jeweils gut 3 Prozent im Minus. Im unmittelbaren Vorfeld der Zahlenveröffentlichung gewinnen Murata Manufacturing, Fanuc und Fujitsu zwischen 0,9 und 2,1 Prozent.

Auch in Seoul begründen Teilnehmer die gute Stimmung mit guten Unternehmenszahlen. Für das Schwergewicht Samsung Electronics geht es trotzdem um 0,3 Prozent leicht nach unten, wobei auch Gewinnmitnahmen eine Rolle spielen dürften. Samsung hat im zweiten Quartal die relative Schwäche im Smartphone-Geschäft dank einer steigenden Nachfrage nach Speicherchips wieder ausgleichen können und übertraf mit Gewinn wie Umsatz die Analystenerwartungen.

Samsung Electro-Mechanics gewinnen 2,9 Prozent nach starken Geschäftszahlen, für LG Electronics geht es vor den Zahlen später am Tag um 0,6 Prozent nach oben.

In Sydney ziehen Fortescue um 1,5 Prozent an, nachdem der Eisenerzkonzern von einer Zunahme der Förderung im vierten Quartal um 4 Prozent berichtet hat.

Index (Börse)      zuletzt   +/- %   % YTD    Ende 
S&P/ASX 200 (Sydney)  7.414,40   +0,48%   +12,6%   08:00 
Nikkei-225 (Tokio)   27.789,25   +0,75%   +1,9%   08:00 
Kospi (Seoul)      3.237,04   +0,01%   +12,7%   08:00 
Schanghai-Comp.     3.361,59   +1,04%   -2,2%   09:00 
Hang-Seng (Hongk.)   26.172,31   +2,74%   -8,1%   10:00 
Straits-Times (Sing.)  3.157,32   +0,50%   +10,4%   11:00 
KLCI (Malaysia)     1.517,10   +0,11%   -6,9%   11:00 
 
DEVISEN         zuletzt   +/- %   00:00  Mi,9:18  % YTD 
EUR/USD          1,1856   +0,1%   1,1846   1,1808  -2,9% 
EUR/JPY          130,19   -0,0%   130,20   129,66  +3,3% 
EUR/GBP          0,8513   -0,0%   0,8517   0,8502  -4,7% 
GBP/USD          1,3927   +0,1%   1,3907   1,3889  +1,8% 
USD/JPY          109,80   -0,1%   109,93   109,80  +6,4% 
USD/KRW         1145,10   -0,5%  1150,36  1154,98  +5,5% 
USD/CNY          6,4747   -0,2%   6,4909   6,5026  -0,8% 
USD/CNH          6,4767   -0,2%   6,4875   6,5117  -0,4% 
USD/HKD          7,7762   -0,0%   7,7797   7,7813  +0,3% 
AUD/USD          0,7379   +0,0%   0,7376   0,7351  -4,2% 
NZD/USD          0,6968   +0,1%   0,6959   0,6950  -3,0% 
Bitcoin 
BTC/USD        40.106,26   -0,0% 40.110,51 39.682,51 +38,1% 
 
 
ROHOEL          zuletzt VT-Settl.   +/- %  +/- USD  % YTD 
WTI/Nymex         72,65   72,39   +0,4%    0,26 +50,8% 
Brent/ICE         75,00   74,74   +0,3%    0,26 +46,7% 
 
METALLE         zuletzt   Vortag   +/- %  +/- USD  % YTD 
Gold (Spot)       1.815,61  1.807,13   +0,5%   +8,48  -4,3% 
Silber (Spot)       25,21   24,98   +1,0%   +0,24  -4,5% 
Platin (Spot)      1.076,85  1.068,13   +0,8%   +8,73  +0,6% 
 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/gos/smh

(END) Dow Jones Newswires

July 29, 2021 01:00 ET (05:00 GMT)

Copyright (c) 2021 Dow Jones & Company, Inc.

Kostenloser Wertpapierhandel auf Smartbroker.de
© 2021 Dow Jones News
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.