Anzeige
Mehr »
Login
Mittwoch, 08.12.2021 Börsentäglich über 12.000 News von 671 internationalen Medien
Unfassbare News! 90 Tonnen "Süßkram" für Yumy Bear Goods!
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: A3ESE3 ISIN: DE000A3ESE35 Ticker-Symbol: AQP1 
Düsseldorf
08.12.21
19:30 Uhr
1,900 Euro
0,000
0,00 %
Branche
Dienstleistungen
Aktienmarkt
Sonstige
1-Jahres-Chart
ACTION PRESS AG Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
ACTION PRESS AG 5-Tage-Chart
Dow Jones News
628 Leser
Artikel bewerten:
(2)

action press AG: action press übernimmt ddp: in Deutschland entsteht eine der größten Bildagenturen der Welt

DJ action press AG: action press übernimmt ddp: in Deutschland entsteht eine der größten Bildagenturen der Welt

DGAP-Media / 2021-09-02 / 15:41

action press übernimmt ddp: in Deutschland entsteht eine der größten Bildagenturen der Welt

action press nun mit 110 Millionen digitalen Assets im Bestand, bis zu 50.000 neuen Bildern täglich - 5.000 Fotografen und Videoproduzenten in 120 Ländern - 130 Partneragenturen Frankfurt am Main/Hamburg, 2. September 2021 - Es ist die zweite Übernahme nach Erwerb des Bildmaterials des kleineren Wettbewerbers face to face GmbH im Februar 2021 und eine der größten im gesamten Wirtschaftszweig der Bilddatenbanken: Die action press AG (Frankfurt am Main), Muttergesellschaft der 1970 in Hamburg gegründeten Medienagentur action press international GmbH, hat heute einen Kaufvertrag über den Erwerb von 100 % der Anteile der ddp Media GmbH (Hamburg) abgeschlossen.

Täglich bearbeitet die Redaktion der gesamten Gruppe nach der Übernahme bis zu 50.000 neue nationale und internationale Fotos und Videos von 5.000 Fotografen und Videoproduzenten sowie von 130 Partneragenturen aus 120 Ländern.

ddp neue Tochtergesellschaft von action press - Synergieeffekte erwartbar Zur Bildagenturgruppe ddp, deren Name auf den 1971 in Hamburg gegründeten ddp Deutscher Depeschendienst zurückzuführen ist, zählen neben den Unternehmen ddp media GmbH (Hamburg), laif Agentur für Photos & Reportagen GmbH (Köln) und Stella Pictures AB (Stockholm) auch die Bildagenturmarken Picture Press, Intertopics und FoodCentrale.

Mit der Übernahme der nun zu action press AG gehörenden ddp media GmbH erweitert sich das Angebot der action press-Gruppe signifikant. Durch Fotoreportagen und Features aus aller Welt, Studioporträts namhafter Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, hochwertige Reise-, Creative- und Titelproduktionen, Food-Content und Rezeptservice sowie durch die Foto-Syndication für Verlage wie The New York Times, USA today, The Sun, The Times, The Sunday Times, Mondadori Photo, Gruner & Jahr und die Mediengruppe Klambt kann das redaktionelle Leistungsspektrum deutlich ausgebaut werden. Das Management von action press geht davon aus, dass sich bereits im ersten Geschäftsjahr nach Vollzug der Übernahme bedingt durch Synergieeffekte ein positiver Beitrag zum Konzernergebnis ergeben wird.

Globaler Player: action press-Mediengruppe Längst stößt action press in die Gruppe der Key Player Shutterstock, Getty Images oder Adobe vor. Verlage, Medienunternehmen sowie Corporate-Kunden finden bei der action press-Mediengruppe eine große Themenvielfalt und eine Auswahl an aktuellen Produktionen und Archivmaterial. 110 Millionen Fotos sowie Fotoreportagen und Features aus den Bereichen Entertainment, Politik, Wirtschaft, Adel, Lifestyle, Stockfotografie, Zeitgeschehen und Sport können in den Agenturdatenbanken online recherchiert werden. Die im August 2020 neu aufgestellte action press-Gruppe versteht sich nicht nur als Schnittstelle zwischen Fotografen, Videoproduzenten und Medienkunden. Sie bietet Verlagen und TV-Sendern auch die Möglichkeit, hauseigene Produktionen weltweit durch ihre Agenturen syndizieren zu lassen. Medienhäuser können redaktionelle Arbeitsprozesse teilweise oder gänzlich outsourcen. Hierbei übernehmen die 55 action press-Redakteure Bildrecherchen, organisieren Auftragsfotoproduktionen und erledigen die Klärung von Bildrechten.

action press syndiziert und verwaltet die Tagesberichterstattungen von bislang 30 deutschen Regionalzeitungen der im Frühjahr 2021 etabilierten Regio-Group. Aus Lokalnachrichten, Reportagen, Features und Sportberichten werden Breaking News mit überregionaler Wichtigkeit. Im Juli 2021 stellte action press die erste Videodatenbank den nationalen und internationalen Medienkunden vor. Die Datenbank enthält tausende Videoproduktionen aus den Bereichen Entertainment, News, Lifestyle und Features. Fernsehsender, Onlines und andere Medienunternehmen haben nun die Möglichkeit, rund um die Uhr Videos herunterzuladen und somit Redaktionsschlusszeiten zu erfüllen.

Die Agenturgruppe organisiert zudem nationale und internationale Fotoaufträge, Fotoshootings, Reportagen sowie Videoproduktionen für Unternehmen und bietet Event, Sponsoring-, PR-, Reportage und unternehmensspezifische Auftragsfotografie für den gesamten Corporate-Sektor an.

Der Kaufpreis in Höhe eines mittleren einstelligen Millionenbetrags wird aus vorhandener Liquidität sowie neu aufgenommenem Fremdkapital, das u.a. vom Aktionär Deutsche Balaton AG (Heidelberg) über eine Anleihe zur Verfügung gestellt wird, finanziert.

Die Aktien der action press AG werden seit Mai 2021 im allgemeinen Freiverkehr der Börse Düsseldorf unter der WKN A2TSNU (ISIN DE000A2TSNU7) gehandelt. 2022 sollen die Aktien an der Börse Xetra notiert werden. Das Grundkapital der action press AG beträgt 22,05 Millionen Euro.

Den Vorstand der action press AG bilden Professor Moritz Hunzinger (Frankfurt am Main), der die Mehrheit an action press schon 1999 als Vorstandsvorsitzender der börsennotierten infas Holding AG (vormals Hunzinger Information AG) für 20 Millionen D-Mark erworben hatte und bis zum Jahr 2004 leitete, und Ulli Michel (Hamburg), seit 2010 Geschäftsführer von action press in Hamburg. Hunzinger: "Seit dem ersten Tag liefert action press den Informationsvorsprung. Nach dem Kauf von ddp wird action press nicht nur organisch weiter stark wachsen. Wir evaluieren demnächst unsere digitalen Vermögenswerte und machen wertvolle Fotos als Tokens in digitale Einheiten aufgeschlüsselt als Ganzes oder in Teilen digital handelbar".

Berater: Heuking Kühn Lüer Wojtek; RA WP StB Prof. Dipl.-Vw. Dr. jur. Heinz-Christian Knoll, mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG; Notare: FM Notare Funke Mühe;

Rückfragen:

- Prof. Moritz Hunzinger: moritz.hunzinger@actionpress.de, +49 171 60 333 20

- Ulli Michel: ulli.michel@actionpress.de, +49 172 253 73 03

https://www.actionpress-ir.de/

action press international gmbh Oehleckerring 9a-13 22419 Hamburg

action press AG Wielandstr. 3 60318 Frankfurt am Main Ende der Pressemitteilung

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Emittent/Herausgeber: action press AG Schlagwort(e): Internet&Multimedia

2021-09-02 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sprache:   Deutsch 
Unternehmen: action press AG 
       Wielandstr. 3 
       60318 Frankfurt am Main 
       Deutschland 
Telefon:   +49 (0)69-15200320 
E-Mail:    moritz.hunzinger@actionpress.de 
Internet:   https://www.actionpress.de/ 
ISIN:     DE000A2TSNU7 
WKN:     A2TSNU 
Börsen:    Freiverkehr in Düsseldorf 
EQS News ID: 1230955 
 
Ende der Mitteilung DGAP-Media 
=------------ 

1230955 2021-09-02

Bildlink: https://eqs-cockpit.com/cgi-bin/fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1230955&application_name=news

(END) Dow Jones Newswires

September 02, 2021 09:41 ET (13:41 GMT)

ACTION PRESS-Aktie komplett kostenlos handeln - auf Smartbroker.de
© 2021 Dow Jones News
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.