Anzeige
Mehr »
Login
Samstag, 04.12.2021 Börsentäglich über 12.000 News von 683 internationalen Medien
Unfassbar! New Yorker Investmentbank der ersten Reihe ruft 25-USD-Kursziel aus! +735%
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: 514000 ISIN: DE0005140008 Ticker-Symbol: DBK 
Xetra
03.12.21
17:44 Uhr
10,742 Euro
-0,180
-1,65 %
1-Jahres-Chart
DEUTSCHE BANK AG Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
DEUTSCHE BANK AG 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
10,68210,70212:59
10,69810,72603.12.
Dow Jones News
457 Leser
Artikel bewerten:
(2)

XETRA-SCHLUSS/DAX knapp behauptet und Deutsche Bank schwach

DJ XETRA-SCHLUSS/DAX knapp behauptet und Deutsche Bank schwach

FRANKFURT (Dow Jones)--Am deutschen Aktienmarkt ging es am Mittwoch etwas nach unten, der DAX schloss 0,3 Prozent tiefer bei 15.706 Punkten. Größter Verlierer im DAX war die Aktie der Deutschen Bank nach Vorlage der Zahlen zum dritten Quartal mit einem Abschlag von 6,9 Prozent. Für die Anleihen ging es derweil nach oben, die Renditen der Bundesanleihe mit einer Laufzeit von 10 Jahren fiel um 6 Basispunkte auf minus 0,18 Prozent. Dies dürfte zu einem Teil der Aufwärtsbewegung bei den britischen Anleihen geschuldet sein, hier wird in den kommenden Jahren mit einem geringeren Angebot gerechnet. Zudem steht am morgigen Donnerstag die Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank an.

Aktie der Deutschen Bank nach Zahlen schwach 

Mit einem deutlichen Abschlag schloss die Aktie der Deutschen Bank. Dies ist verwunderlich, da viele Analysten das Zahlenwerk lobten. Wer das Haar in der Suppe suchte, fand es in der Kernkapitalquote oder dem Cost-Income-Ratio, dass noch ein gutes Stück von dem Ziel der Bank entfernt ist. Die Aktie der Tochter DWS schloss dagegen leicht im Plus. Die Citigroup stuft deren Ergebnisse als solide ein, sowohl bei der GuV als auch bei den Zuflüssen. Zwar sei es zu früh, Aussagen darüber zu treffen, ob die vollen Auswirkungen der Greenwashing-Vorwürfe durch sind, doch habe es auf die Nettozuflüsse im September wenig Auswirkungen gegeben.

Gewinner im DAX waren Puma, der Kurs stieg um 3,6 Prozent. Sowohl bei Umsatz als auch Ergebnis wurden die Marktschätzungen hier geschlagen. Das Unternehmen hat daneben die Ziele für das laufende Jahr erhöht.

Gemischte Zahlen legte BASF vor, die Aktie schloss wenig verändert. Umsatz und bereinigtes EBIT für das dritte Quartal liegen laut Baader Helvea über den Erwartungen. Der Nettogewinn sei jedoch hinter den Konsenserwartungen zurückgeblieben. Der bevorstehende Wintershall-Dea-Börsengang könnte zusammen mit der besseren Entwicklung in inflationären Zeiten einen wichtigen Auslöser für eine höhere Bewertung darstellen.

=== 
INDEX     zuletzt +/- % +/- % YTD 
DAX     15.705,81 -0,3%  +14,48% 
DAX-Future  15.688,00 -0,5%  +15,07% 
XDAX     15.702,60 -0,2%  +14,88% 
MDAX     35.011,04 -0,3%  +13,69% 
TecDAX    3.813,57 -0,9%  +18,70% 
SDAX     17.021,34 -0,2%  +15,28% 
zuletzt       +/- Ticks 
Bund-Future   169,55  +72 
 
Index  Gewinner Verlierer unv. Umsatz Mio Euro Mio Aktien Vortag 
DAX      17     22   1     3.227,8    73,4  56,1 
MDAX     20     28   2      646,6    33,5  37,2 
TecDAX    10     20   0      734,9    23,8  23,2 
SDAX     30     37   3      206,1     9,3  10,3 
=== 

Kontakt zum Autor: thomas.leppert@wsj.com

DJG/thl/err

(END) Dow Jones Newswires

October 27, 2021 11:53 ET (15:53 GMT)

Copyright (c) 2021 Dow Jones & Company, Inc.

DEUTSCHE BANK-Aktie komplett kostenlos handeln - auf Smartbroker.de
© 2021 Dow Jones News
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.