Anzeige
Mehr »
Login
Dienstag, 07.12.2021 Börsentäglich über 12.000 News von 681 internationalen Medien
Wachgeküsst! Vom „Diesel-Entlein“ zum „Elektro-Schwan“!
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche
Dow Jones News
663 Leser
Artikel bewerten:
(5)

MÄRKTE ASIEN/Neue Corona-Variante schickt Börsen auf Talfahrt

DJ MÄRKTE ASIEN/Neue Corona-Variante schickt Börsen auf Talfahrt

SCHANGHAI/TOKIO (Dow Jones)--Sorgen vor einer erneuten Verschärfung der Corona-Pandemie schicken zum Wochenausklang die Aktienmärkte in Asien auf Talfahrt. Dabei geht es um die mögliche Ausbreitung einer neuen Virus-Variante, die bislang vor allem in Südafrika nachgewiesen wurde, aber auch schon andernorts aufgetaucht ist. Laut südafrikanischen Wissenschaftlers weist die neue Variante eine "sehr hohe Anzahl von Mutationen auf" und gibt "Anlass zur Sorge". Die Wirksamkeit der Impfstoffe gegen diese Variante sei noch unklar. Großbritannien hat wegen der neuen Variante bereits den Reiseverkehr mit sechs afrikanischen Ländern eingestellt.

Zudem schießen auch in anderen Teilen der Welt die Neuinfektionen weiter nach oben. Dies könnte die zuletzt gesehene konjunkturelle Erholung wieder abwürgen.

"Das Auftauchen eines stark mutierten neuen Covid-19-Stammes in Südafrika und zwei Fälle dieser Variante, die in nun Hongkong entdeckt wurden, sorgen für kräftige Abgaben", sagt Jeffrey Halley, Marktanalyst bei Oanda. Der Hang-Seng-Index gehört mit einem Abschlag von 2,3 Prozent zu den größten Verlierern in der Region. Unter Druck stehen vor allem die Kasinowerte, sowie Aktien aus dem Konsumbereich.

Noch deutlicher fällt das Minus in Tokio aus, wo es für den Nikkei-225 um 2,8 Prozent abwärts geht. Zwischenzeitlich hatte der Index schon gut 3 Prozent verloren. Die Anleger befürchten, dass die Variante Japan dazu zwingen könnte, die allmähliche Wiedereröffnung der Wirtschaft zu verschieben, heißt es. Gesucht ist dagegen der als sicherer Hafen geltende Yen. Der Dollar notiert aktuell bei 114,69 Yen, nach 115,35 Yen am Vortag.

Airline-Aktien im Sinkflug 

Aktien von Fluggesellschaften stehen in der gesamten Region unter Druck, mit der Sorge um erneute Reisebeschränkungen. In Tokio fallen Japan Airlines um 6,2, ANA um 4,9, in Hongkong Cathay Pacific um 3,7, in Sydney Qantas um 5,5 und in Seoul Asiana Airlines um 4,1 Prozent. Energiewerte geben mit den stark fallenden Ölpreisen kräftig nach. Sorgen vor einer sinkenden Nachfrage drücken WTI und Brent um bis zu 3,0 Prozent ins Minus.

Nicht ganz so deutlich fallen die Abgaben in Schanghai (-0,7%) und Seoul (-1,5%) aus.

=== 
Index (Börse)      zuletzt   +/- %   % YTD     Ende 
S&P/ASX 200 (Sydney)  7.281,40   -1,7%   +10,5%     06:00 
Nikkei-225 (Tokio)   28.672,23   -2,8%   +6,8%     07:00 
Kospi (Seoul)      2.936,64   -1,5%   +2,2%     07:00 
Schanghai-Comp.     3.560,25   -0,7%   +2,5%     08:00 
Hang-Seng (Hongk.)   24.180,72   -2,3%   -9,3%     09:00 
Straits-Times (Sing.)  3.177,59   -1,4%   +13,5%     10:00 
KLCI (Malaysia)     1.511,21   -0,4%   -6,4%     10:00 
 
DEVISEN         zuletzt   +/- %   00:00 Do, 8:38 Uhr  % YTD 
EUR/USD          1,1224   +0,1%   1,1208    1,1219  -8,1% 
EUR/JPY          128,73   -0,4%   129,28    129,38  +2,1% 
EUR/GBP          0,8437   +0,3%   0,8415    0,8405  -5,5% 
GBP/USD          1,3304   -0,1%   1,3321    1,3348  -2,7% 
USD/JPY          114,69   -0,6%   115,35    115,33 +11,1% 
USD/KRW         1.193,68   +0,3%  1.190,26   1.189,85  +9,9% 
USD/CNY          6,3913   +0,1%   6,3862    6,3864  -2,1% 
USD/CNH          6,3934   +0,1%   6,3888    6,3880  -1,7% 
USD/HKD          7,7972   +0,0%   7,7968    7,7967  +0,6% 
AUD/USD          0,7140   -0,7%   0,7188    0,7206  -7,3% 
NZD/USD          0,6823   -0,5%   0,6854    0,6879  -5,0% 
Bitcoin 
BTC/USD        57.647,26   -2,2% 58.943,33   57.641,26 +98,4% 
 
ROHÖL          zuletzt VT-Settl.   +/- %    +/- USD  % YTD 
WTI/Nymex         76,01   78,39   -3,0%     -2,38 +60,1% 
Brent/ICE         80,27   82,22   -2,4%     -1,95 +62,6% 
 
METALLE         zuletzt   Vortag   +/- %    +/- USD  % YTD 
Gold (Spot)       1.796,30  1.788,92   +0,4%     +7,38  -5,4% 
Silber (Spot)       23,56   23,58   -0,1%     -0,02 -10,8% 
Platin (Spot)       984,45   998,76   -1,4%    -14,31  -8,0% 
Kupfer-Future        4,40    4,44   -1,3%     -0,06 +24,9% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/ros/gos

(END) Dow Jones Newswires

November 26, 2021 00:41 ET (05:41 GMT)

Copyright (c) 2021 Dow Jones & Company, Inc.

Kostenloser Wertpapierhandel auf Smartbroker.de
© 2021 Dow Jones News
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.