Anzeige
Mehr »
Login
Sonntag, 26.06.2022 Börsentäglich über 12.000 News von 664 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche
Seyit Binbir
340 Leser
Artikel bewerten:
(2)

SynBiotic SE: Bedeutender Cannabis-Merger befeuert Aktien-Hoch

Die deutsche Cannabis-Gruppe SynBiotic SE nutzt den Rückenwind der Legalisierung und stellt sich mit dem wohl bedeutendsten Cannabis-Merger Europas extrem stark für die Zukunft auf.

Für Cannabis steht die Ampel in Deutschland auf grün. Das hat in den vergangenen Tagen an der Börse vor allem einem Player massiven Aufschwung gegeben. Die Aktie der deutschen Unternehmensgruppe SynBiotic SE befindet sich seit Tagen im Höhenflug und hat ihren Wert zeitweise verdoppelt. Dieser Aufwärtstrend könnte sich mit der heutigen Meldung zum Merger mit der Unternehmensgruppe von Hanf-Branchenpionier und Präsidenten der European Industrial Hemp Association (EIHA) Daniel Kruse nun noch beschleunigen.

Die SynBiotic SE hat heute vermeldet, 50,1% der Unternehmensgruppe von Daniel Kruse mit vier in ihren Bereichen führenden Unternehmen zu einer Bewertung von 11.2 Millionen Euro zu übernehmen und sich per Option den späteren Erwerb der restlichen 49,9% zu sichern.

Mit den vier Unternehmen von Daniel Kruse, Hanf Farm GmbH, Hempro International GmbH, Hemp Factory GmbH und MH medical hemp GmbH würde das Portfolio der SynBiotic SE demnach um wichtige Infrastrukturen und profitable Marken bereichert.

Lars Müller, CEO der SynBiotic SE sagt zum Merger: "Die Zusammenarbeit mit Daniel Kruse ist ein echter Ritterschlag im Cannabis-Sektor. Vergleichbare Übernahmen gab es bisher nur in Kanada. Das macht den Merger zum bedeutendsten im europäischen Cannabis-Sektor. Das Vertrauen von Daniel Kruse und Rafael Dulon in die SynBiotic SE ehrt mich sehr und zeigt, dass wir mit unserer Vision auf dem richtigen Weg sind."

Und mit wem hat sich Lars Müller da zusammen getan? Kennern der Hanf-Wirtschaft muss man Daniel Kruse wahrscheinlich nicht mehr vorstellen. Schließlich ist Kruse seit über 25 Jahren als Unternehmer im Bereich Hanflebensmittel und mit einem Schwerpunkt auf Cannabinoiden wie CBD tätig. Darüber hinaus ist er Präsident der European Industrial Hemp Association (EIHA). So viel Expertise sucht man anderswo vergeblich.

Auch der Dritte im Bunde ist bei weitem kein Unbekannter. Rafael Dulon ist Geschäftsführer der Hanf Farm GmbH und ebenfalls seit rund 25 Jahren in der Hanfbranche tätig zudem ist er Expertenmitglied des Internationalen Instituts für Cannabinoide (ICANNA).

Der Branchenpionier Daniel Kruse sagt zum Merger: "Der europäische Hanf- und Cannabis-Markt wird sich in den kommenden Jahren zu einer der spannendsten und erfolgreichsten Industrien entwickeln. Die noch zu meisternden Herausforderungen sind bekannt, die sich ergebenden Chancen wiederum sind unbegrenzt."

Diese Chancen scheinen auch Anleger zu wittern. Und bei diesen News dürften sie sich auf weitere spannende Kursentwicklungen einstellen. SynBiotic SE scheint den Rückenwind der Legalisierungs-News perfekt für sich zu nutzen. Und spätestens mit diesem Merger, scheint die deutsche Cannabis-Gruppe gut aufgestellt, sich ein großes Stück vom Kuchen des wohl aufkommenden Marktes für legales Cannabis sichern zu können. Es bleibt spannend.

Enthaltene Werte: DE000A2LQ777

Kostenloser Wertpapierhandel auf Smartbroker.de
Disclaimer:
Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. ABC New Media hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ABC New Media und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ABC New Media an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ABC New Media und deren Mitarbeiter wider. (Ausführlicher Disclaimer)
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.