Anzeige
Mehr »
Login
Dienstag, 17.05.2022 Börsentäglich über 12.000 News von 666 internationalen Medien
Breaking News: Cybeats zieht ersten dicken Fisch an Land!
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: A1W757 ISIN: CA2926717083 Ticker-Symbol: VO51 
Tradegate
17.05.22
19:35 Uhr
6,200 Euro
+0,510
+8,96 %
Branche
Rohstoffe
Aktienmarkt
Sonstige
1-Jahres-Chart
ENERGY FUELS INC Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
ENERGY FUELS INC 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
6,0486,09720:26
6,0496,09420:25
Jörg Schulte
12.114 Leser
Artikel bewerten:
(31)

KAUF-ALARM: DICKE KURS-GEWINNE dank riesiger Versorgungslücke! Noch 60 % bis zum ersten Analysten-Kursziel!

Anzeige / Werbung

ES IST SOWEIT: Nach der Konsolidierung jetzt wieder Uran-Aktien kaufen! Mit der neuen Hausse an die vorherigen Gewinne nahtlos anknüpfen! Und das Beste: Wer bisher nicht dabei war, springt jetzt auf den Zug auf!

Die Korrektur ist durch! Jetzt gilt es schnell zu sein!

Aktuell bekommen Sie die TOP-URAN-AKTIEN noch günstig!

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

unglaublich, aber wahr, in den vergangenen etwa 1,5 Jahren explodierten die Gaspreise um mehr als +5.000 %. Der gewaltige Preisauftrieb resultiert Experten zufolge aus der Tatsache, dass die Windräder deutlich weniger Strom geliefert hätten als geplant, weshalb die Versorger auf die ohnehin schon knappen Güter Kohle und Gas ausweichen mussten.

Immer mehr kristallisiert sich heraus, dass es ein fataler Fehler ist, sich komplett vom Atomstrom zu lösen! Gerade in Deutschland führt dieser Ausstieg zu immer höheren Gas- und Strompreisen. Mit der Stilllegung weiterer Atomkraftwerke werden die CO2-Emissionen und die Strompreise weiter ansteigen. In anderen EU-Ländern hingegen dürfte die Kernkraft als ein großer Gewinner aus der Energiekrise hervorgehen.

Denn immer mehr verdichten sich die Hinweise darauf, dass bei der Entscheidung in der EU-Taxonomie die Kernkraft als "grüne Energie" anerkannt wird. Diese Arbeit hat die Kommission bereits aufgenommen, weshalb vielleicht schon im Januar mit einer Entscheidung gerechnet werden kann! Demnach könnte ein Teil ihrer Klima-Taxonomie, gerade aus dem Bereich Gas und Kernenergie ein "grünes"-Gütesiegel erhalten, da diese Rohstoffe maßgeblich dazu beitragen können, den katastrophalen Klimawandel abzuwenden!

Uran-Nachfrage-Defizit steigt auf über 32 %!

Man muss kein Hellseher sein: Die Kurse explodieren!

Fundamental könnte es für Uran nicht bessergestellt laufen. Denn laut dem Industrieberater UxC soll für das kommende Jahr einer Nachfrage von rund 200 Millionen Pfund gerade einmal eine Uranproduktion von 135 Millionen Pfund Uran gegenüberstehen. Eine Unterdeckung von 65 Millionen Pfund Uran sollte die Versorger langsam mal in Panik versetzen! Und dabei sind noch nicht einmal weitere Urankäufe enthalten, wie die zuletzt getätigten von Uranproduzenten und dem Sprott-Fond, um nur zwei Beispiele zu nennen. Fakt ist, die Uranindustrie kann nicht einmal den jährlichen globalen Verbrauch produzieren!

Gleichzeitig beläuft sich die vertragliche Unterdeckung der Versorger über die kommenden Jahre auf 700 Millionen Pfund Uran. Weitere 400 Millionen Pfund werden für die 160 Reaktoren für China und Indien benötigt.

Früher oder später werden die Produzenten, die derzeit noch direkt mit den Produzenten Verträge aushandeln, nicht drum hinkommen, wieder über den Spotmarkt ihr Uran zu kaufen.

Quelle: Trading Economics

Noch konsolidiert der Uranpreis im Beriech 43,50 USD je Pfund U3O8. Wir rechnen aber schon sehr zeitnah wieder mit deutlich steigenden Notierungen. Und dann müssen sie Versorger jeden Preis bezahlen, der zu dem Zeitpunkt vermutlich schon über 100,- USD pro Pfund U3O8 notieren wird.

Deshalb sind wir überzeugt davon, dass Investoren von Consolidated Uranium (WKN: A3CVY0) eine weitere beispiellose Rallye-Phase bevorstehen kann!

Schwierige Zeiten für Deutschlands Atomkraft-Gegner! Entscheidende "Frontrunner' schlagen schon zu!

Die sich immer weiter zuspitzende Energiekrise spielt der Kernkraft eindeutig in die Karten. Sogar das EU-Land Frankreich, das übrigens auch den Vorsitz bei der EU-Taxonomie hat, setzt auf den Bau von Atomreaktoren, sowohl die herkömmlichen als auch die neue Generation der "Minireaktoren".

Und sobald die Kernkraft das Gütesiegel für nachhaltige Energie in der EU-Taxonomie erhält, werden viel mehr Investoren in den Markt kommen. Denn dann dürfen auch europäische Kapitalsammelstellen wie Staatsfonds, Versicherungen, Fonds etc. in diesen engen Markt investieren. Eins ist klar, entsprechende Mittelzuflüsse werden einen erheblichen Einfluss auf die Uran-Aktienkurse haben!

Wie 2007: Uran-Aktien werden Millionäre machen!!!

Deshalb kaufen sich clevere und weitsichtige Investoren am besten schon jetzt Aktien von Consolidated Uranium (WKN: A3CVY0), bevor die Taxonomie-Entscheidung gefallen ist! Gerade bei diesem Uran-Hot-Stock, Consolidated Uranium, halten wir eine Kursvervielfachung für möglich! Denn dieses Unternehmen besticht zum einen mit einem TOP-Management, das jüngst sogar noch aufgewertet wurde, als auch durch die einmalige Konsolidierungs- und Entwicklungsstrategie!

WKN: A3CVY0

Neuer Personal-Coup gelungen! Hier kommt ein TOP-MANN!

Im Einklang mit seiner aggressiven Wachstumsstrategie hat Consolidated auch personell nun stark nachgelegt. Seit Anfang Dezember wurde Marty Tunney, P.Eng. zum neuen Präsidenten und Chief Operating Officer bestellt. Tunney ist ein professioneller Bergbauingenieur mit mehr als 18 Jahren einschlägiger Bergbauerfahrung. Zuvor arbeitete er bereits bei namhaften Unternehmen wie Inco Limited und Newmont, sowie NewCastle Gold Ltd. und Solstice Gold Corp. wo er überall leitende Positionen inne hatte.

Neben seinen einschlägigen Bergbau-Tätigkeiten kann er auch auf einige Jahre Kapitalmarkttätigkeiten zurückblicken. Sein technisches Fachwissen und sein Kapitalmarkthintergrund, insbesondere seine Erfahrungen in den Bereichen Beratung, Genehmigung und Erschließung, sind eine gute Ergänzung für das bestehende Consolidated Uranium-Team.

Er sei begeistert, bei Consolidated Uranium einzusteigen und freue sich auf die Zusammenarbeit mit einem so starken Team. Man werde nun zusammen daran arbeiten, sowohl das Projektportfolio voranzutreiben als auch auf dem starken Fundament aufzubauen, welches das Management in den letzten 18 Monaten gelegt hat.

Aufgrund dieser einzigartigen Positionierung und der entscheidenden Rolle, die die Kernenergie bei der kohlenstofffreien Energieversorgung spielt, während die Welt auf grüne Energie umstellt, könne das Unternehmen Kapital schlagen und massiven Mehrwert für die Aktionäre generieren, so der Präsident und COO abschließend!

Turnaround läuft: Und noch jede Menge Luft nach oben!

Keine Frage, dass Consolidated Uranium (WKN: A3CVY0) die genau richtigen Komponenten besitzt, um die Kurssteigerungsrakete mit vollem Schub zu zünden - und das gleich mit mehreren Triebwerken. Das erste Triebwerk scheint schon gezündet zu haben! Die anderen laufen gerade an…! Denn auch charttechnisch läuft gerade der nächste Ausbruchs-Versuch, der sogar über das bisherige Hoch bei rund 3,20 CAD gehen kann. Vielleicht wird sogar schon das RedCloud Kursziel bei 4,50 CAD erreicht! Die Charttechnik lässt es ebenso zu wie die Fundamentaldaten.

Quelle: StockCharts.com

Die wichtigsten Komponenten in einem Unternehmen sind die Finanzen und das Management. Das Management hatten wir ja schon mehrfach erwähnt, und gehört zweifelsfrei zu den besten "Uran-Jungs", die man haben kann! Auch finanziell ist Consolidated hervorragend positioniert, dank der jüngsten Privatplatzierung, die etwa 20 Millionen CAD in die Kasse spülte. Auch bei der letzten Finanzierungsrunde war die Nachfrage so groß, dass die vorher angepeilten 15 Millionen CAD um rund ein Drittel, also satte 5 Millionen CAD aufgestockt wurde! Auch projekttechnisch steht das Unternehmen besser dar, als viele andere im Markt!

Projekte im Blick - großes Potenzial und starke Perspektive!

Nehmen wir beispielsweise das jüngst erworbene "Matoush'-Projekt. Das nämlich verfügt schon jetzt über signifikante historische Ressourcen, die auch für zukünftige Explorationsarbeiten vielversprechend sind. In Zahlen begeistert das Projekt schon jetzt mit 586.000 Tonnen mit einem durchschnittlichen Gehalt von 0,954 % und 12,329 Millionen Pfund U3O8 ("angezeigte'-Kategorie) sowie 1.686.000 Tonnen mit einem durchschnittlichen Gehalt von 0,442 % und 16,44 Millionen Pfund U3O8 ("abgeleitete'-Kategorie).

Quelle: Consolidated Uranium

Oder schauen wir noch kurz auf den jüngsten Spross im Portfolio, das "Milo'-Uran-Kupfer-Gold- und seltene Erden-Projekt (U3O8-Cu-Au-REE) in Australien. Dies ist eine Herberge von "geschätzten' historischen Ressourcen von etwa 90 Millionen Pfund U3O8-Äquivalent, inklusive noch gewaltigem Explorationspotenzial!

Jetzt auch noch "Laguna Salada' zu 100 % einverleibt!

So quasi als Weihnachtsgeschenk für seine Aktionäre gab Consolidated Uranium bekannt, dass man das bereits im vergangenen Jahr gemeldete Agreement bezüglich des TOP-Projekt "Laguna Salada' komplettiert hat, und somit das Projekt zu 100 % in das Unternehmensportfolio überführt wurde! Mit diesem Projekt hat sich Consolidated neben "Moran Lake' noch einen weiteren MEGASTARKEN-Vanadium-Joker ins Unternehmen geholt! Neben 6,4 Millionen Pfund U3O8 beherbergt das Projekt noch 57 Millionen Pfund V2O5 in der "angezeigten'-Kategorie, sowie 3,8 Millionen Pfund U3O8 und 26,9 Millionen Pfund V2O5 in der "vermuteten'-Kategorie!

Insgesamt sitzt Consolidated Uranium (WKN: A3CVY0) damit schon heute auf etwa 110,1 Millionen Pfund "angezeigte und abgeleitete'-U3O8-Ressourcen sowie 227,1 Millionen Pfund "angezeigte und abgeleitete' V2O5-Ressourcen!

HAMMER-Akquisition mit Energy Fuels!

Eine "Toll Milling'-Vereinbarung inklusive!

Im Rahmen der Energy Fuels-Vereinbarung erwarb Consolidated Uranium ein Portfolio von Uranprojekten in Utah und Colorado, einschließlich drei ehemaligen Produktionsminen, die ebenfalls schnell und kostengünstig wieder in Betrieb gebracht werden können.

Quelle: Consolidated Uranium

Allein diese MEGA-TRANSAKTION katapultiert Consolidated Uranium (WKN: A3CVY0) von der Kategorie Explorer in die Kategorie der kurzfristigen Produzenten! Ein solcher "Ritterschlag" wird an der Börse eigentlich mit massiven Kurssteigerungen "gefeiert". Diese "Feier" steht allerdings bei Consolidated Uranium noch aus. Auch deshalb ist das IHRE CHANCE anderen Investoren zuvorzukommen!

Nachweisliche ERFOLGSFORMEL

Der Königsweg in die erste Liga!

Mit der Akquise strategisch bedeutender Projekte bringt Consolidated Uranium sich nicht nur in Sachen steigende Uran-Nachfrage perfekt in Stellung, sondern auch seine Aktie auf die Überholspur. Genau die gleiche Strategie wurde vor einigen Jahren schon mehr als nur erfolgreich bei Mega Uranium angewandt! Vor etwa 16 Jahren nämlich sicherte sich Mega Uranium, wie jetzt Consolidated Uranium, mehrere Projekte und ganz nebenbei noch mehr als 50 Millionen CAD, durch verschiedene Finanzierungsrunden. Schlussendlich verteuerte sich das Unternehmen um den Faktor 65, was natürlich auch für die Aktionäre ein gigantischer Erfolg war!

Quelle: Consolidated Uranium

Und genau in diese Fußstapfen tritt Consolidated Uranium (WKN: A3CVY0), sogar mit fast der gleichen Mannschaft wie damals!

Aufgrund der vielen Projekte, die Consolidated schon akquiriert hat, wurde bereits das große Uran- und Vanadium-Projekt "Moran Lake' in eine Tochtergesellschaft namens Labrador Uranium gegen 16 Millionen Stammaktien ausgegliedert.

Consolidated Uranium - ein Muss für jedes Depot!

  • Consolidated Uranium (WKN: A3CVY0) profitiert durch seine zusätzlichen Goldprojekte sogar doppelt. Zum einen vom Gold-Silber-Bullenmarkt und zum anderen vom beginnenden Uran-Bullenmarkt!

  • Die Firma wird von einem Weltklasse-Uran-Team geleitet!

  • Mit rund 33 Mio. CAD Working Capital eröffnen sich noch deutlich mehr Möglichkeiten!

  • Mit nur rund 188 Mio. CAD deutlich zu niedrige Marktkapitalisierung!

  • Ein sich dramatisch zuspitzendes Urandefizit verspricht extrem hohe Kursgewinne! Renommierte Anker-Investoren wie z.B. Sachem Cove und Segra Capital oder auch IsoEnergy und Mega Uranium geben großes Vertrauen in das Unternehmen!

  • Alle Projekte befinden sich in juristisch einwandfreien Regionen!

  • Möglicher Verkauf der beiden Gold-Silber-Projekte würde zusätzliches Geld in die Kasse spülen, ohne Investoren zu verwässern!

  • Transformative Zeit steht bevor! Wir rechnen mit weiteren TOP-News!

  • KURSZIEL-HAMMER: Bis zum Erreichen des neuen Kursziels der renommierten Analysten von RedCloud rund 60 % Kurspotenzial!

Fazit: Massives Defizit wird Uranpreis explodieren lassen!

Laut Marktbeobachtern beläuft sich die vertragliche Unterdeckung der Versorger über die kommenden Jahre auf 600-700 Millionen Pfund Uran. Weitere 400 Millionen Pfund werden für die 160 Reaktoren benötigt, die China und Indien planen.

Noch wenden sich die Versorger mit ihren Preisanfragen direkt an die Uranproduzenten. Aber dass sollte schon bald der Vergangenheit angehören, da sie dadurch vermutlich nicht in der Lage sind, langfristige Verträge über 10 Jahre abzuschließen. Diese Deals werden nur über den Spott-Markt abgewickelt, zu dann deutlich höheren Preisen.

Analysten Kursziel steigt auf 4,50 CAD!

"DTC'-Berechtigung sorgt für liquideren Handel!

Der Erhalt der "DTC'-Berechtigung stellt für Consolidated Uranium (WKN: A3CVY0) einen klaren Vorteil dar! Mit diesem "Gütesiegel" wird die Firma deutlich besser vom Markt wahrgenommen und damit auch viel liquider handelbar! Das deuten auch die jüngsten Kurssteigerungen an!

Die Analysten von RedCloud haben derweil ihr Kursziel erneut angehoben, von zuvor 3,80 CAD auf nun 4,50 CAD! Vom derzeitigen Kursniveau (rund 2,80 CAD) aus haben Sie hier eine echte Chance auf kurzfristige Anfangsgewinne von rund 60 %! Längerfristig sehen wir bei Consolidated Uranium (WKN: A3CVY0) Vervielfachungs-Potenzial!

Quelle: RedCloud Securities

Denn die neuen Atom-Reaktoren erleben gerade eine neue Blütezeit! Nicht nur in Form der deutlich kleineren sogenannten "Small Modular Reactors', die an einer Stelle hergestellt und an andere Stelle aufgebaut werden können und sich vor allem in China, Frankreich, den USA, Kanada, Indien, Südkorea Japan, Polen und auch Russland extrem großer Nachfrage erfreuen.

Noch wird das riesige Potenzial im Uransektor von vielen Marktteilnehmern verkannt, weshalb sich für Sie eine hervorragende Chance bietet als "Frontrunner' extrem günstig einzusteigen! Nutzen Sie diese vielleicht sogar "once in a Lifetime'-Investment-Chance für ihr Uran-Investment in Consolidated Uranium (WKN: A3CVY0)!

Viele Grüße und maximalen Erfolg bei Ihren Investments

Ihr JS Research-Team

Der Werbeartikel wurde am 28. Dezember 2021 durch Jörg Schulte, Geschäftsführer der JS Research UG (haftungsbeschränkt) erstellt. Gemäß §84 WPHG ist die Tätigkeit der JS Research UG (haftungsbeschränkt) bei der BaFin angezeigt! Quellen: Consolidated Uranium, RedCloud, financialpost.com, StockCharts.com, eigener Research und eigene Berechnungen

Risikohinweise und Haftungsausschluss: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen. Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein extrem hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei JS Research UG (haftungsbeschränkt) vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken. Die von JS Research UG (haftungsbeschränkt) für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür ein Entgelt zahlen. Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist - mit teils erheblichen - Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater!!! Deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten. Alle durch JS Research UG (haftungsbeschränkt) veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) enthaltenen Wertungen und Aussagen. Diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen. Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den von JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.

Angaben zu Interessenskonflikten: Die Herausgeber und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens Consolidated Uranium zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen: I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktienbestände in Consolidated Uranium, behalten sich aber vor, zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung Aktien zu kaufen oder zu verkaufen. II. Autoren und die Herausgeberin und Auftraggeber sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ein Beratungsmandat mit Consolidated Uranium und erhalten hierfür ein Entgelt. Autoren und die Herausgeberin wissen nicht, ob andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie von Consolidated Uranium im gleichen Zeitraum besprechen, weshalb es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen kann. Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von JS Research UG (haftungsbeschränkt) ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlichen und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag des besprochenen Unternehmens und ist somit als Werbung/Marketingmitteilung zu verstehen.

Gemäß §85 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens Aktien von Consolidated Uranium halten, und jederzeit weitere eigene Geschäfte in den Aktien des Unternehmens (z.B. Long- oder Shortpositionen) eingehen können. Auf einen Interessenkonflikt weisen wir ausdrücklich hin. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den "Webseiten", dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte "third parties") bezahlt. Zu den "third parties" zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten "third parties" mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier - https://www.js-research.de/disclaimer-agb/ -. Quelle-Titelbild: https://stock.adobe.com/de

Enthaltene Werte: CA58516W1041,CA2926717083,189388994,CA46500E1079,US63253R2013,CA21024C1014

Disclaimer:
Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. ABC New Media hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ABC New Media und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ABC New Media an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ABC New Media und deren Mitarbeiter wider. (Ausführlicher Disclaimer)
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.