Anzeige
Mehr »
Login
Samstag, 25.06.2022 Börsentäglich über 12.000 News von 664 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche
Seyit Binbir
294 Leser
Artikel bewerten:
(5)

Firmenkreditvermittler DFKP: Investoren erkennen Potenzial von Betriebsmittelkrediten

Die Corona-Pandemie hat viele Unternehmen, vor allem KMUs vor große finanzielle Herausforderungen gestellt. Kunden blieben aus, Einnahmen sind eingebrochen, die Mittel für neue Ware fehlten.

Einen Kredit bei einer Bank zu bekommen, war sehr schwierig. Das Unternehmen DFKP (Deutsche Firmenkredit Partner) bietet mithilfe digitalisierter Kreditprozesse und einer eigens entwickelten Plattformtechnologie leichteren Zugang zu notwendigen Krediten und konnte jetzt neue Investoren von seinem Konzept überzeugen.

Hohe Hürden für Betriebsmittelkredite bei Banken

Das erst 2019 gegründete Unternehmen hat sich das Ziel gesetzt, eine Lösung für das Hauptproblem vieler KMUs zu entwickeln. Diese mussten bisher erst mühsam bei verschiedenen Banken in die Antragsstellung gehen, um Machbarkeitseinschätzungen zu bekommen und anschließend Konditionen zu vergleichen. Dies alles nimmt viel Zeit und auch personelle Ressourcen in Anspruch.

Um Unternehmen den Zugang zu benötigten Finanzmitteln zur Aufrechterhaltung ihrer Geschäfte zu erleichtern, hat die DFKP einen digitalisierten Kreditprozess auf Grundlage ihrer eigenen Plattformtechnologie entwickelt und setzt zudem auf erfahrene und hochspezialisierte Firmenkundenberater. Durch diesen Ansatz schafft das Unternehmen Transparenz und steigert die Wahrscheinlichkeit einer Kreditzusage. Darüber hinaus profitiert die DFKP vom Zugriff auf die besten Marktkonditionen.

Dass das Konzept sich bewährt, zeigen die Geschäftszahlen. So konnte im Corona-Jahr 2021 trotz vieler Unsicherheiten ein Finanzierungsvolumen von mehr als 90 Mio. Euro an Partnerbanken vermittelt werden. Dies bedeutet eine 2,5-fache Steigerung zum Jahr 2020.

Bei Banken, die im Bereich Firmenkundengeschäft tätig sind, genießt dieser Plattformansatz wachsenden Zuspruch. Grund hierfür ist die deutliche Verbesserung hinsichtlich der "Stückkosten" sowie der Konvertierungsquoten in der Neukundengewinnung. Durch die Dienstleistungen der DFKP können ausschließlich bereits geprüfte Kunden an die Banken weitergereicht werden, die zu ihren jeweiligen Arbeitsweisen und Kreditrisikostrategien passen.

Eine für Investoren überzeugende Performance

Dieser Trend hat in den letzten 20 Jahren schon für große Veränderungen beim privaten Baufinanzierungsgeschäft gesorgt, und hat für die Interhyp-Gründer Robert Haselsteiner und Marcus Wolsdorf das Potenzial, auch das Firmenkundengeschäft nachhaltig zu verändern. Der maßgebende Schlüssel in der Firmenkundenfinanzierung liegt, wie auch im Bereich der Baufinanzierung, in der Beratungsqualität sowie einer effizienten Integration möglichst vieler Anbieter auf der Plattform. Aus diesem Grund entschieden sie, mithilfe ihrer Beteiligungsgesellschaft HW Capital bei der DFKP einzusteigen.

Robert Hasensteiner sagt zu den Hintergründen des HW Capital-Investments: "Paul Weber und sein Team haben in kurzer Zeit eine beeindruckende Leistungsfähigkeit aufgebaut und treiben die Innovation in diesem Markt. Das hat uns überzeugt und uns an die frühen Jahre bei Interhyp erinnert."

Interhyp-Mitgründer Marcus Wolsdorf nennt einen weiteren Grund: "Die DFKP baut konsequent eine schlagkräftige Plattform und das beste Beraterteam in Deutschland - das wollen wir mit unserer Erfahrung unterstützen, denn die Parallelen zum Baufinanzierungs-Markt, den wir mit Interhyp revolutioniert haben, sind sehr groß."

Mit Blick auf das Potenzial des Firmenkreditmarktes für KMUs, der von Experten auf immerhin bis zu 500 Milliarden Euro geschätzt wird, trauen die Neuinvestoren der DFKP zu, sozusagen das Interhyp im Bereich der Firmenkundenfinanzierung zu werden.

Ein "perfect match" für die DFKP

Will sich ein Unternehmen entwickeln, benötigt es Kapital, das gilt natürlich auch für die DFKP. Deshalb sieht Paul Weber, Vorsitzender der Geschäftsführung, den Einstieg der neuen Investoren über HW Capital als sogenanntes "perfect match". Er sagt dazu: "Wir sind sehr stolz, Robert Haselsteiner und Marcus Wolsdorf für uns gewonnen zu haben. Die beiden sind erfolgreiche Unternehmer, Vorreiter der Plattformentwicklung in Deutschland und teilen unsere Vision für den Firmenkundenmarkt. Daher sind sie nicht nur als Investoren an Bord, sondern auch als Mentoren und Berater."

In der Tat können die beiden Interhyp-Gründer auf eine eigene Erfolgsgeschichte zurückblicken und werden ihre Erfahrungen und ihre Expertise aus dem Bereich der Baufinanzierung in die FDKP einfließen lassen. So profitieren nicht nur Unternehmen und Investoren vom getätigten Investment, sondern vor allem die zahllosen KMUs, die nach Möglichkeiten suchen, ihr Geschäft mithilfe von Betriebsmittelkrediten am Leben zu erhalten und die Corona-Krise oder aus anderen Gründen entstandene finanzielle Engpässe zu überstehen.

Enthaltene Werte: DE0009653386

Kostenloser Wertpapierhandel auf Smartbroker.de
Disclaimer:
Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. ABC New Media hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ABC New Media und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ABC New Media an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ABC New Media und deren Mitarbeiter wider. (Ausführlicher Disclaimer)
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.