Anzeige
Mehr »
Login
Sonntag, 26.06.2022 Börsentäglich über 12.000 News von 664 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: A2ABY7 ISIN: AU000000FGR3 Ticker-Symbol: M11 
Tradegate
24.06.22
14:04 Uhr
0,081 Euro
+0,002
+2,92 %
Branche
Rohstoffe
Aktienmarkt
AUSTRALIEN
1-Jahres-Chart
FIRST GRAPHENE LIMITED Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
FIRST GRAPHENE LIMITED 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
0,0770,08118:59
0,0740,08124.06.
axinocapital.de
512 Leser
Artikel bewerten:
(2)

Wunderwerkstoff Graphen: First Graphene: Große Geschäftserfolge bestimmen das Geschäftsjahr 2022

Anzeige / Werbung

First Graphene kann hochwertiges Graphen kostengünstig produzieren. FGR kann dabei die gesamte Wertschöpfungskette abbilden. Sogar eine eigene Grafitmine auf Sri Lanka und staatlich garantierter Nachschub gehören dazu.


Für First Graphene Limited (ASX: FGR, FSE: M11) ist das Geschäftsjahr 2022 ein großer Erfolg. Das lässt sich jetzt schon sagen, obwohl das laufende Geschäftsjahr, das nicht mit dem Kalenderjahr übereinstimmt, noch nicht abgeschlossen ist. Doch die jetzt vorgelegten Ergebnisse zum 1. Quartal 2022 mit einem Umsatz von 179.000 Australischen Dollar (AUD) machen deutlich, dass 2022 besser werden wird als 2021, denn schon zum 31. März wurden die Ergebnisse des Vorjahres übertroffen. Daneben konnte First Graphene den Abschluss neuer, wegweisender Kooperationsvereinbarungen vermelden.

Diese positive Entwicklung wird sich auch im Schlussquartal des Geschäftsjahrs fortsetzen, denn für das laufende Quartal verzeichnet First Graphene bereits den Eingang von Aufträgen im Gegenwert von 200.000 AUD. Damit ist unabwendbar, dass das laufende Geschäftsjahr 2022 deutlich besser werden wird als es das Geschäftsjahr 2021 war.


Jahresübersichten der Verkaufserlöse

First Graphene steigert den Umsatz im dritten Quartal um 265 Prozent

Der Umsatz von 179.000 AUD, der in diesem Jahr in den Monaten Januar bis März erzielt werden konnte, stellt gegenüber dem Vorjahr eine beträchtliche Steigerung von 265 Prozent dar, denn ein Jahr zuvor hatte First Graphene im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2021 nur 49.000 AUD mit seinen Produkten umsetzen können.

Bis Ende März 2022 belief sich der Jahresumsatz des Geschäftsjahrs 2022 bereits auf 364.000 AUD und übertraf damit den Gesamtumsatz des Geschäftsjahres 2021, der nur bei 341.000 AUD gelegen hatte. Diese überzeugenden Zahlen sind ein deutlicher Indikator dafür, dass die vom Unternehmen gewählte Vertriebsstrategie funktioniert und zeitnah zu sichtbaren Erfolgen führt.



Graphen abgefüllt und fertig zur Auslieferung

First Graphene unterzeichnet wegweisende Kooperationen

Einen wesentlichen Aspekt für die deutlich verbesserte Geschäftslage stellen die neu abgeschlossenen Verträge und Kooperationen dar. Eine der wichtigsten von ihnen, die neue Partnerschaft mit NeoGraf Technology Partnership, wurde erst vor wenigen Wochen bekanntgegeben. Sie ist für die zukünftige Umsatzentwicklung besonders bedeutsam, weil der Vertrag die Verpflichtung einer Mindestabnahme von zehn Tonnen PureGRAPH® pro Jahr für die nächsten vier Jahre enthält.

Verträge in dieser Größenordnung hatte First Graphene in den Vorjahren noch nicht abschließen können. Deshalb stellt diese Kooperation nicht nur einen zentralen Schritt zur Durchdringung des US-amerikanischen Marktes dar, sondern führt auch zu Einnahmen, die in früheren Jahren in dieser Größenordnung nicht verzeichnet wurden.


axinocapital.de beim Projektbesuch in Australien

Starkes Engagement auch in Südafrika und in der Betonindustrie

Auch der südafrikanische Markt kann in Zukunft dank der in diesem Jahr gestarteten Kooperation mit Nonoproof Glade Chemicals JV erschlossen werden. Dieses neue Joint-Venture öffnet den Weg zur südafrikanischen Zement- und Betonindustrie und in die Baumärkte des Landes.

Insgesamt stellte die Beton- und Zementindustrie in den letzten neun Monaten einen Schwerpunkt der Vertriebsaktivitäten dar. Die dabei erzielten Erfolge versetzen First Graphene nun in die Lage, innerhalb der Branche in vielen Regionen der Erde aktiv zu werden und mit den eigenen Produkten dazu beizutragen, dass die CO2-Ziele der Zementbranche erreicht werden können.

Ein erfolgreicher Weg wird zielstrebig fortgesetzt

Erfreuen wird die investierten Anleger auch, dass die Pipeline mit Aufträgen gut gefüllt ist. Viele von ihnen müssen noch bis zum Ende des Geschäftsjahres, also bis Ende Juni, erfüllt werden. Damit ist First Graphene auf dem besten Weg, seinen Umsatz im Vergleich zum Geschäftsjahr 2021 deutlich zu steigern.


Kleine Übersicht der zahllosen Einsatzmöglichkeiten von Graphen

Ebenso wichtig ist, dass die Einnahmen aus verschiedenen Quellen stammen, darunter PureGRAPH®-Produktverkäufe und Produktionsversuche in größerem Maßstab mit neuen Kunden. Hinzu kommen Erlöse aus Forschungs- und Entwicklungsarbeiten sowie Dienstleistungen des Unternehmens im Bereich der Materialtechnologie.

Der Wandel von einem Forschungsunternehmen zu einer Firma, die ihre innovativen Produkte erfolgreich am Markt verkauft und dabei auch die Konkurrenz nicht zu fürchten braucht, weil PureGRAPH® spürbare und messbare Vorteile bietet, schreitet unaufhörlich voran und die investierten Anleger werden die erzielten Erfolge mit Freude zur Kenntnis nehmen.

Zu dieser berechtigten Freude gesellt sich auch noch eine Portion Vorfreude, denn die Aktionäre wissen, dass der Weg noch nicht zu Ende ist, sondern gerade erst beschritten wird. Das macht Lust auf mehr.


Die unternehmenseigene Grafitmine auf Sri Lanka


Risikohinweis

Die AXINO Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.axinocapital.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und §48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der First Graphene Limited halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ein weiterer Interessenkonflikt besteht darin, dass zwischen der AXINO Media GmbH und der First Graphene Limited ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag besteht. Demnach wird die AXINO Media GmbH entgeltlich für ihre Berichterstattung entlohnt. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen.

Enthaltene Werte: AU000000FGR3

Disclaimer:
Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. ABC New Media hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ABC New Media und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ABC New Media an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ABC New Media und deren Mitarbeiter wider. (Ausführlicher Disclaimer)
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.