Anzeige
Mehr »
Login
Samstag, 13.08.2022 Börsentäglich über 12.000 News von 669 internationalen Medien
Innocan Pharma: 15 Mal besser als der Status Quo!
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: 871981 ISIN: US00724F1012 Ticker-Symbol: ADB 
Tradegate
12.08.22
21:50 Uhr
434,00 Euro
-0,35
-0,08 %
1-Jahres-Chart
ADOBE INC Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
ADOBE INC 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
432,55434,3012.08.
433,85435,1012.08.
ratgeberGELD.at
493 Leser
Artikel bewerten:
(2)

Adobe - Turnaround der Aktie des Software-Spezialisten nicht verpassen!

Bottom Fishing Trading-Strategie

Symbol: ADB ISIN: US00724F1012

Rückblick: Adobe bietet Software, mit deren Hilfe digitale Inhalte erstellt, veröffentlicht und die Wirkung gemessen werden kann. Zum Angebot gehören Grafik- und Bildbearbeitungsprogramme, Audio- und Videoschnittsysteme und Webanalyse-Tools. Einige der bekanntesten Produkte sind Photoshop und Acrobat. Auch die Adobe-Aktie konnte sich dem Ausverkauf der Technologie-Titel nicht entziehen, und kam im heurigen Jahr kräftig unter die Räder. In den letzten Wochen zeigten sich aber nun wieder positive Tendenzen.

Meinung: Die Bewertung vieler Tech-Werte hat sich in den vergangenen Monaten ordentlich reduziert. Dies macht diese Titel wieder attraktiv und lockt auch Schnäppchenjäger an. Adobe ist mit Blick auf die Kreativwirtschaft nicht wegzudenken. Dem Inflations-Gegenwind kann das Softwareunternehmen mit Preiserhöhungen für die Creative Cloud entgegentreten. Die Aktie konnte in den letzten Tagen die gleitenden Durchschnitte EMA-20 und EMA-50 wieder zurückerobern. Bei weiterer Stärke bietet sich die Eröffnung eines Long-Trades an. Der Gesamtmarkt bleibt dabei weiter herausfordernd und wird den Kursverlauf mitbestimmen.

Chart vom 08.06 .2022 - Basis täglich, 6 Monate - Kurs: 402.05 USD

Setup: Bei Kursen über dem Hoch dieser Woche, könnte man einen Long-Trade eröffnen. Die Position ließe sich nach dem Entry unter dem Tief der Vorwoche, unter dem EMA-20, absichern.

Jeden Börsentag neu: präzise Setups im Alphatrader von ratgeberGELD.at.

Meine Meinung zu Adobe ist bullisch

Autor: Wolfgang Zussner besitzt aktuell keine Positionen in ADB

Bitte nehmen Sie den Disclaimer, die Interessenskonflikte und die Risikohinweise zur Kenntnis, die Sie unter https://ratgebergeld.at/disclaimer/ abrufen können.

Analyse erstellt im Auftrag von

ADOBE-Aktie komplett kostenlos handeln - auf Smartbroker.de
© 2022 ratgeberGELD.at
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.