Anzeige
Mehr »
Login
Samstag, 01.10.2022 Börsentäglich über 12.000 News von 675 internationalen Medien
Auf welche Aktien setzen? Die Branche mit dem 2.600%-Performer im tiefen Börsenwinter
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche
Dow Jones News
434 Leser
Artikel bewerten:
(2)

MÄRKTE ASIEN/Börsen stagnieren - Hongkong mit Abgaben

DJ MÄRKTE ASIEN/Börsen stagnieren - Hongkong mit Abgaben

TOKIO/SCHANGHAI (Dow Jones)--Ähnlich wie schon zuvor an der Wall Street bewegen sich die asiatischen Aktienmärkte am Montag zwischen Zinsängsten und Konjunkturoptimismus. Keine der beiden Sichtweisen setzt sich in Asien durch, daher zeigen sich die Börsen insgesamt wenig bewegt. Hintergrund sind extrem gut ausgefallene Arbeitsmarktdaten in den USA. Sie vertreiben zwar das Schreckgespenst der Rezession etwas, andererseits öffnen sie aber auch die Tür für aggressive Zinserhöhungen in den USA. Diese werden zusätzlich befeuert von Fed-Gouverneurin Michelle Bowman, die für einen weiteren "großen" Zinsschritt von 75 Basispunkten auf der nächsten Sitzung der Federal Reserve plädiert.

Profiteur der stark gestiegenen Marktzinsen war zunächst der US-Dollar, der zum Wochenschluss auf breiter Front deutlich anzog. Am Montag zeigen sich die asiatischen Währungen uneinheitlich, der Dollarindex kommt ganz leicht zurück. Devisenhändler sehen den Dollar gegenüber den lokalen Währungen in Asien aber weiter auf der Überholspur wegen der zu erwartenden Zinserhöhungen in den USA.

Während die Kurse in Schanghai um 0,2 Prozent zulegen - gestützt von guten Exportdaten -, geht es in Hongkong um 0,8 Prozent talwärts. Die eher international geprägten Anleger in Hongkong stören sich an neuen Lockdowns in China, wo ein ganzes Feriengebiet komplett abgeriegelt wurde, nachdem es dort zu neuen Corona-Ausbrüchen gekommen ist. Auch die Spannungen um Taiwan belasten weiter. Technologiewerte zählen zu den schwächsten - gedrückt von gestiegenen Marktzinsen.

In Tokio zeigt sich der Nikkei-225 gut behauptet. Aufschläge in den Sektoren Automobilbau und Bankenwesen werden von Verlusten unter Elektronik- und Versicherungswerten aufgewogen. Suzuki Motor gewinnen 7,2 Prozent nach Erstquartalsergebnissen über Markterwartung. Shimadzu brechen nach schwachen Geschäftszahlen um 10 Prozent ein. In Südkorea stagniert der Kospi. Auch hier zählen Technologietitel zu den Verlierern, im Halbleitersektor büßen SK Hynix 1,8 Prozent ein.

=== 
Index (Börse)      zuletzt    +/- %   % YTD     Ende 
S&P/ASX 200 (Sydney)  7.016,00    +0,0%   -5,8%     08:00 
Nikkei-225 (Tokio)   28.247,48    +0,3%   -2,1%     08:00 
Kospi (Seoul)      2.489,72    -0,0%   -16,4%     08:00 
Schanghai-Comp.     3.233,07    +0,2%   -11,2%     09:00 
Hang-Seng (Hongk.)   20.050,15    -0,8%   -13,6%     10:00 
Straits-Times (Sing.)  3.262,34    -0,6%   +5,0%     11:00 
KLCI (Malaysia)     1.493,12    -0,6%   -4,2%     11:00 
 
DEVISEN         zuletzt    +/- %   00:00 Fr, 9:10 Uhr  % YTD 
EUR/USD          1,0183    +0,0%   1,0179    1,0232  -10,4% 
EUR/JPY          137,65    +0,1%   137,53    136,27  +5,2% 
EUR/GBP          0,8434    -0,0%   0,8435    0,8414  +0,4% 
GBP/USD          1,2073    +0,0%   1,2068    1,2160  -10,8% 
USD/JPY          135,18    +0,1%   135,08    133,18  +17,4% 
USD/KRW         1.303,69     0%  1.303,69   1.298,20  +9,7% 
USD/CNY          6,7619     0%   6,7619    6,7460  +6,4% 
USD/CNH          6,7689    +0,1%   6,7641    6,7518  +6,5% 
USD/HKD          7,8498    +0,0%   7,8498    7,8499  +0,7% 
AUD/USD          0,6931    +0,3%   0,6908    0,6973  -4,5% 
NZD/USD          0,6242    -0,0%   0,6244    0,6308  -8,6% 
Bitcoin 
BTC/USD        23.335,68    +0,1% 23.311,35   23.226,77  -49,5% 
 
ROHÖL          zuletzt  VT-Settl.   +/- %    +/- USD  % YTD 
WTI/Nymex         89,17    89,01   +0,2%     0,16  +24,6% 
Brent/ICE         95,14    94,92   +0,2%     0,22  +27,7% 
 
METALLE         zuletzt   Vortag   +/- %    +/- USD  % YTD 
Gold (Spot)       1.772,67  1.775,10   -0,1%     -2,43  -3,1% 
Silber (Spot)       19,90    19,89   +0,0%     +0,01  -14,6% 
Platin (Spot)       926,25   932,64   -0,7%     -6,39  -4,6% 
Kupfer-Future        3,54    3,55   -0,3%     -0,01  -20,1% 
YTD zu Vortagsschluss 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/flf/cln

(END) Dow Jones Newswires

August 08, 2022 00:58 ET (04:58 GMT)

Copyright (c) 2022 Dow Jones & Company, Inc.

Kostenloser Wertpapierhandel auf Smartbroker.de
© 2022 Dow Jones News
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.