Anzeige
Mehr »
Login
Mittwoch, 28.09.2022 Börsentäglich über 12.000 News von 675 internationalen Medien
Starke Kurschance: Wo die Börse derzeit richtig Spaß macht...
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: 920332 ISIN: US38141G1040 Ticker-Symbol: GOS 
Tradegate
27.09.22
19:27 Uhr
301,35 Euro
-2,50
-0,82 %
1-Jahres-Chart
GOLDMAN SACHS GROUP INC Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
GOLDMAN SACHS GROUP INC 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
302,85304,0527.09.
303,45304,2527.09.
ratgeberGELD.at
1.248 Leser
Artikel bewerten:
(3)

Infineon Technologies: Kaufempfehlungen von JP Morgan, Citigroup & Goldman Sachs!

Finanzinvestor BlackRock erhöht Anteil an Infineon Technologies (IFX) um 0.5 Prozent! Details zu diesem Setup im Alphatrader-Chat von ratgeberGELD.at!

Symbol: IFX ISIN: DE0006231004

Rückblick: Die Infineon-Aktie verzeichnet ein Halbjahresminus von rund 16 Prozent. Die Rückkehr auf die Oberseite der gleitenden Durchschnitte, das Golden Cross und der Rücksetzer bis hinunter zum 20-EMA mit anschließender starker grüner Kerze am heutigen Mittwoch sind grundsätzlich bullische Signale.

Chart vom 10.08.2022 - Basis täglich, 6 Monate - Kurs: 27.115 EUR

Infineon Technologies (IFX)

Meine Expertenmeinung zu IFX:

Meinung: Trotz der schwierigen wirtschaftlichen Lage hat Infineon Technologies im dritten Quartal seines Geschäftsjahres 2022 ein Umsatzplus von 33 Prozent im Jahresvergleich erzielt, den Gewinn mehr als verdoppelt und erhöhte seine Umsatzprognose für das Gesamtjahr 2022. Das Unternehmen aus Neubiberg bei München hat einen Rekord-Auftragsbestand, leidet aber unter Lieferengpässen auf Grund der anhaltenden Corona-Problematik und des Ukraine-Kriegs. Als vorteilhaft für die Umsatzentwicklung hat sich der hohe Dollarkurs erwiesen. Die gute Laune ist auch auf die Finanzszene übergesprungen. So gab es Kaufempfehlungen von JP Morgan, Citigroup und Goldman Sachs. Der Finanzinvestor BlackRock hat seinen Anteil an Infineon um 0.5 Prozent auf 7,61 Prozent erhöht und stärkt seine Position als größter Aktionär des deutschen Halbleiterherstellers.

Mögliches Setup:

Setup: Wir platzieren den Trigger über der letzten Tageskerze und den Stopp Loss unter der Kurslücke vom 28./29. Juli. Das Kursziel ermitteln wir per Measured Move. Weitere Details zu diesem Setup gibt es im Alphatrader Chat bei ratgeberGELD.at. Die nächsten Quartalszahlen stehen am 15. November auf der Agenda, so dass auch ein lange laufender Swingtrade denkbar wäre.

Aussicht: BULLISCH

Autor: Thomas Canali besitzt keine Positionen in IFX.

Veröffentlichungsdatum: 10.08.2022

Bitte nehmen Sie den Disclaimer, die Interessenskonflikte und die Risikohinweise zur Kenntnis, die Sie unter https://ratgebergeld.at/disclaimer/ abrufen können.

Analyse erstellt im Auftrag von

GOLDMAN SACHS-Aktie komplett kostenlos handeln - auf Smartbroker.de
© 2022 ratgeberGELD.at
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.