Anzeige
Mehr »
Login
Samstag, 01.10.2022 Börsentäglich über 12.000 News von 675 internationalen Medien
Auf welche Aktien setzen? Die Branche mit dem 2.600%-Performer im tiefen Börsenwinter
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: A1CX3T ISIN: US88160R1014 Ticker-Symbol: TL0 
Tradegate
30.09.22
21:58 Uhr
270,60 Euro
+0,10
+0,04 %
1-Jahres-Chart
TESLA INC Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
TESLA INC 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
271,35273,4530.09.
0,0000,00030.09.
Dennis Austinat
932 Leser
Artikel bewerten:
(3)

Aktien: RWE pusht erneuerbare Energien

Anzeige / Werbung

Der Energiekonzern RWE hat bei der Vorlage seiner Halbjahreszahlen den bereinigten Gewinn im Kerngeschäft im Vergleich zum Vorjahreszeitraum fast verdoppelt. Die Aktie bleibt einer der besten DAX-Aktien 2022.

Das Ergebnis, das der Versorger erwirtschaftet, werde der Energiewende zugutekommen, erklärte RWE-Chef Markus Krebber. Allein in diesem Jahr investiere der Konzern mehr als fünf Mrd. Euro in den Ausbau seines grünen Portfolios. Das sind rund 30 Prozent mehr als ursprünglich geplant.

Hier Aktien provisionsfrei kaufen

RWE kann dabei auf gefüllte Kassen zurückgreifen. Das Nettovermögen habe Ende Juni 1,9 Mrd. Euro betragen nach 360 Mio. Ende 2021. RWE hatte bereits Ende Juli Ergebnisse vorgelegt und die Prognose angehoben. Auf Konzernebene erwartet RWE 2022 einen bereinigten operativen Ertrag (Ebitda) von fünf bis 5,5 Mrd. Euro statt wie bisher 3,6 bis vier Mrd. Euro.

In den ersten sechs Monaten konnte RWE zulegen. Das bereinigte Ebitda im Kerngeschäft kletterte auf 2,36 Mrd. Euro, nach 1,2 Mrd. Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Dies bestätigte der Konzern. Der Bereich "Windparks auf See" verdiente wegen eines neues Windparks und besserer Windverhältnisse von Januar bis Juni mehr, auch die Windparks an Land und das Solar-Geschäft liefen besser als vor Jahresfrist. Auch im Energiehandel legte RWE zu.

RWE investiere in Windkraft- und Solaranlagen sowie Speicher und in den Aufbau der Wasserstoffwirtschaft. All das werde dringend gebraucht, um die Energieversorgung unabhängiger und klimaneutral zu machen, hieß es vom Konzern.

RWE-Aktie bleibt unter Strom

Nicht nur fundamental ist die Story daher interessant, auch der Kursverlauf überzeugt. Trotz der Schwäche am Gesamtmarkt kletterte die Aktie seit Jahresbeginn um rund 18 Prozent und zählt zu den besten Titeln im DAX. Zudem läuft der Wert über seiner steigenden 200-Tage-Linie, eine derzeit seltene Ausgangslage. Nach der jüngsten Rally ist RWE aber leicht überhitzt, wie auch das hohe Niveau des MACD verdeutlicht.

Rücksetzer bis 40 oder 37 Euro sollten sich aber als gute Nachkaufchancen erweisen. Technisch erscheint der Weg nördlich des Mai-Hochs bei 48 Euro bis an die runde Schwelle bei 50 Euro frei, RWE wäre dann so teuer wie seit 2011 nicht mehr.

Advertisement

Advertisement

Advertisement

Advertisement

Advertisement

Advertisement

Enthaltene Werte: DE0007037129,US2687801033,US88160R1014,JE00B4T3BW64,US72919P2020

Disclaimer:
Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. ABC New Media hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ABC New Media und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ABC New Media an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ABC New Media und deren Mitarbeiter wider. (Ausführlicher Disclaimer)
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.