Anzeige
Mehr »
Login
Samstag, 03.12.2022 Börsentäglich über 12.000 News von 678 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: A14U78 ISIN: LU1250154413 Ticker-Symbol: ADJ 
Xetra
02.12.22
17:44 Uhr
1,711 Euro
+0,038
+2,27 %
1-Jahres-Chart
ADLER GROUP SA Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
ADLER GROUP SA 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
1,6981,77413:01
1,7001,77802.12.
Dennis Austinat
1.709 Leser
Artikel bewerten:
(2)

Aktien: Adler Group verzichtet auf Dividende

Anzeige / Werbung

Der wirtschaftlich angeschlagene Immobilieninvestor Adler Group beruft einen neuen Finanzchef. Gleichzeitig stellt der Verwaltungsrat aber klar, dass ein Dividendenvorschlag für die Aktionäre vorerst nicht erfolgen wird.

Bei der in wirtschaftliche Schieflage geratenen Adler Group tut sich etwas: Der Immobilieninvestor gibt die Ernennung eines neuen Finanzchefs bekannt, der aber nicht mehr ganz so neu ist und aus dem eigenen Haus kommt. Gleichzeitig äußert sich der Verwaltungsrat des Unternehmens aber auch zum Thema Dividende.

Hier Aktien provisionsfrei kaufen

Wie die Adler Group mitteilte, hat der Verwaltungsrat des Unternehmens beschlossen, keinen Dividendenvorschlag zu unterbreiten. Das geschehe aus Gründen der Vorsicht, solange kein "uneingeschränkter Bestätigungsvermerk" erteilt worden sei, hieß es. Auch Aussagen zu etwaig zukünftigen Dividendenzahlungen werde es vorerst nicht geben.

Indes berief der Verwaltungsrat des Unternehmens den Angaben zufolge Thomas Echelmeyer zum Finanzvorstand. Echelmeyer hatte das Amt seit 1. Juni bereits interimistisch inne. Im solle zudem im Verwaltungsrat ein Posten zugestanden werden, so die Adler Group.

Vonovia-und Adler Group-Aktie fallen auf Jahrestief

Die Aktien aus dem Immobiliensektor haben im Zuge der Zinssteigerungen in diesem Jahr kräftig verloren. Adler Group und auch Vonovia sind sogar vor wenigen Tagen auf ein frisches Jahrestief gefallen. Vonovia hat dieses Jahr rund 35 Prozent verloren und gehört damit zu den schwächeren DAX-Aktien 2022. Auch der MACD (Momentum) ist gefallen und belastete die Aktie von Vonovia.

Advertisement

Advertisement

Advertisement

Advertisement

Enthaltene Werte: DE0005008007,DE0007480204,DE0008303504,DE000A1ML7J1,LU1250154413

Disclaimer:
Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. ABC New Media hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ABC New Media und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ABC New Media an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ABC New Media und deren Mitarbeiter wider. (Ausführlicher Disclaimer)
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.