Anzeige
Mehr »
Login
Samstag, 26.11.2022 Börsentäglich über 12.000 News von 681 internationalen Medien
Der größte Hebel in der Unternehmensgeschichte?
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche
axinocapital.de
245 Leser
Artikel bewerten:
(1)

Kernenergie, an Gunst gewonnen: Haranga Resources: Bohrbeginn auf Saraya-Uranprojekt steht unmittelbar bevor

Anzeige / Werbung

In vielen Ländern der Erde werden neue moderne Atomkraftwerke gebaut. Steigende Nachfrage nach Uran gilt als sicher. Der Run auf neue Uran-Vorkommen und Lagerstätten hat deshalb schon lange begonnen.


Mitte Oktober wird Haranga Resources Limited (ASX: HAR, FSE: 65EO) damit beginnen, insgesamt 3.200 Bohrmeter auf dem Saraya-Uranprojekt im Senegal niederzubringen. Die Exploration ist in zwei Phasen eingeteilt. In der ersten Phase sollen mit 2.000 Bohrmeter die historischen Bohrungen bestätigt werden, damit aus den Gesamtdaten eine erste Ressource definiert werden kann. Anschließend werden weitere 1.200 Meter auf neuen Bohrzielen abgeteuft, um die Lagerstätte zu vergrößern.

Unter normalen Umständen ist es unmöglich, mit lediglich 2.000 Bohrmeter eine JORC oder NI 43-101 konforme Ressource zu definieren. Doch bei Haranga Resources ist die Ausgangslage alles andere als normal, denn das Unternehmen verfügt über eine sehr umfangreiche Bohrdatenbank, die auf den Vorbesitzer des Projekts zurückgeht. Ihr einziger Nachteil ist der Zeitpunkt, an dem die Bohrungen niedergebracht wurden. Er lag in einer Zeit, in der es weder den kanadischen NI 43-101 noch den australischen JORC-Standard gab. Letzterer wurde beispielsweise erst 2012 in seiner heutigen Form definiert.

Allgemeine Informationen, Chart und Videos über Haranga Resources und anderen Rohstoff-/Technologieunternehmen unter:

?? axinocapital.de/haranga oder ?? axinocapital.de


Abonnieren Sie bitte unseren YouTube Kanal
?? Hier


Bohrungen, die aus einer Zeit stammen, die vor der Einführung dieser Standards lag, sind damit nicht komplett wertlos geworden. Sie können allerdings nicht dazu herangezogen werden, heute eine Ressourcenschätzung vorzunehmen, die einem dieser beiden Standards entspricht. Dieses Problem können Projektentwickler, die wie Haranga Resources von dieser Problematik betroffen sind, nur dadurch lösen, dass neue eigene Bohrungen abgeteuft werden, deren einziges Ziel darin besteht, die historischen Bohrungen zu bestätigen.

Haranga Ressource kommt dem Ziel einer ersten Ressource mit Riesenschritten näher

Das neue Bohrprogramm auf dem Saraya-Uran-Projekt, das Haranga Ressources ab Mitte Oktober starten wird, dient genau diesem Ziel. Aus diesem Grund sind auch nur Bohrungen in einem Umfang von 3.200 Meter geplant. Bestätigen die ersten 15 Bohrlöcher mit einem Gesamtumfang von 2.000 Meter die Arbeiten des Vorbesitzers, wird es Haranga möglich, mit dem Gesamtmaterial an Bohrdaten eine dem australischen JORC-Standard entsprechende Ressource zu ermitteln.

Mit ihr wird im Erfolgsfall aus dem heutigen Explorationsziel von fünf bis 20 Millionen Tonnen Gestein mit einem Gehalt von 350 bis 750 ppm U3O8 auf einen Schlag eine Ressource werden. Nicht unbedingt in der gleichen Größe wohl aber groß genug, um den aktuellen Wert des Projekts und damit auch den Börsenwert von Haranga Resources deutlich zu steigern.




Realistisch ist das Ziel durchaus, denn sowohl der NI-43-101-Standard wie auch der JORC-Standard sind zwar als eine Reaktion auf aufgeflogene, betrügerische Angaben bei den Bohrergebnissen zu sehen, doch das bedeutet nicht notwendigerweise, dass alle zuvor jemals durchgeführten Arbeiten mit der gleichen betrügerischen Absicht durchgeführt wurden, die letztlich zur Entwicklung dieser Standards geführt hat.

Wenn man davon ausgeht, dass auch damals die schwarzen Schafe gegenüber den weißen stark in der Minderheit waren, dann spricht viel dafür anzunehmen, dass es auch Haranga Resources möglich sein wird, die historischen Bohrergebnisse voll und ganz zu bestätigen und schnell eine eigene Ressource auszuweisen.

Letzte Vorbereitungen sind angelaufen

Bevor die Bohrungen Mitte Oktober starten können, müssen das Bohrgeräte noch einmal routinemäßig gewartet und die verschiedenen Bohrplätze vorbereitet werden. Danach können die Arbeiten an den insgesamt 23 Löchern beginnen. Nach Abschluss der ersten 15 Bohrungen wird eine zweite Bohrphase mit acht Bohrlöchern folgen, deren Ziel es ist, über die historischen Bohrungen hinaus, die Lagerstätte zu vergrößern und neue, noch nicht erkannte Uranmineralisierungen zu identifizieren.

Ob dies ebenfalls gelingen wird, bleibt abzuwarten, denn das Risiko ist bei diesen neuen Erweiterungsbohrungen deutlich größer als bei den Bestätigungsbohrungen. Dennoch haben die investierten Aktionäre allen Grund, optimistisch und zuversichtlich in die Zukunft zu schauen, denn sie könnten, wenn die Ergebnisse aus dem Labor vorliegen und ausgewertet worden sind, Besitzer einer Gesellschaft sein, die über ein großes Projekt mit einer ausgewiesenen Uranressource verfügt.


Risikohinweis
Die AXINO Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.axinocapital.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und §48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der Haranga Resources Limited halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ein weiterer Interessenkonflikt besteht darin, dass zwischen der AXINO Media GmbH und der Haranga Resources Limited ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag besteht. Demnach wird die AXINO Media GmbH entgeltlich für ihre Berichterstattung entlohnt. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen.

Disclaimer:
Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. ABC New Media hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ABC New Media und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ABC New Media an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ABC New Media und deren Mitarbeiter wider. (Ausführlicher Disclaimer)
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.