Anzeige
Mehr »
Login
Samstag, 13.04.2024 Börsentäglich über 12.000 News von 689 internationalen Medien
X-Leak: Jetzt der Mega-Meilenstein - Kurseskalation vorprogrammiert?
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: A3D776 | ISIN: CA92539Q1090 | Ticker-Symbol: J9A
Tradegate
12.04.24
21:28 Uhr
0,728 Euro
-0,025
-3,26 %
Branche
Software
Aktienmarkt
Sonstige
1-Jahres-Chart
VERSES AI INC Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
VERSES AI INC 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
0,7400,77012.04.
0,7360,77012.04.
Aktienexplorer
7.594 Leser
Artikel bewerten:
(14)

KI - HAMMER: Warmer Geldregen! Investoren stehen Schlange! Bis zu 20 Millionen frisches Kapital für diese KI-Rakete!

Anzeige / Werbung

RITTERSCHLAG: Damit konnte keiner rechnen! Quasi aus dem Nichts kommt die Meldung, dass Verses AI bis zu 20 Mio. CAD bekommt! Ein enormer Vertrauensbeweis! Zukunft gesichert - jetzt kann es richtig losgehen…

Liebe Leserinnen & Leser,

KI erobert in Rekordgeschwindigkeit die Welt!

Wenn man sich nur mal anschaut, was im KI-Sektor in den letzten Wochen alles vermeldet wurde, kann einem schon schwindelig werden in Anbetracht der Geschwindigkeit, mit der die künstliche Intelligenz in der Wirtschaft implementiert wird:

  • In der jüngsten Telefonkonferenz von Meta betonte CEO Mark Zuckerberg den Fokus des Unternehmens auf die Integration künstlicher Intelligenz in die Produkte des Unternehmens. Meta enthüllte Pläne für KI-gesteuerte Agenten in den Bereichen Business Messaging, Kundensupport und Metaverse, erwähnt wurden u.a. KI-Chat-Erlebnisse in WhatsApp und Messenger sowie visuelle Erstellungstools für Facebook, Instagram und Anzeigen.

  • Der Meta-CEO sagte außerdem, dass allein die jüngsten KI-Ankündigungen dazu geführt hätten, dass Menschen mehr als 24 % mehr Zeit auf Instagram verbrachten, was die Monetarisierung um 30 % auf Instagram und 40 % auf Facebook im Vergleich zu vor einem Vierteljahr steigerte. Daraufhin explodierte die Aktie an einem Handelstag um 14%.

  • IBM plant, 7.800 Arbeitsplätze durch KI-Technologie zu ersetzen. Arvind Krishna, CEO von IBM, erklärte zudem, dass die meisten Back-Office-Positionen wie Personalwesen und Buchhaltung über einen Zeitraum von fünf Jahren durch KI und Automatisierung ersetzt werden.

  • KI-Aktien gehen durch die Decke: Die Microsoft-Aktie ist in diesem Jahr durch die Partnerschaft mit OpenAI und das KI-gestützte Bing um über 32 % gestiegen. Die Nvidia-Aktie, dessen Chips für den KI-Boom von grundlegender Bedeutung sind, ist in diesem Jahr um 110 % gestiegen. Der Global X Robotics & Artificial Intelligence ETF ist in diesem Jahr um fast 30 % gestiegen.

  • Die Markt-Experten von Goldman Sachs schätzen, dass generative KI die Gewinnmargen von S&P-500-Unternehmen innerhalb eines Jahrzehnts nach weit verbreiteter Einführung um sensationelle rund 4 Prozent steigern könnte!

Es ist eigentlich kaum zu glauben, was da in der KI-Welt aktuell vor sich geht! Da jedoch die großen Tech-Konzerne allesamt bereits auf teils BILLIONEN schwere Börsenbewertungen kommen, lohnt erst recht ein Blick auf die Gewinner der Zukunft! Also Firmen aus der zweiten Reihe, die den Platzhirschen die Stirn bieten können!

Bei Verses AI könnten die Voraussetzungen nicht besser sein!

Unsere spektakuläre KI-Rakete Verses AI (WKN: A3D776) besitzt mit COSM bereits das EINZIGE KI-Betriebssystem, das adaptive künstliche Intelligenz verwendet und somit ein riesiges Alleinstellungsmerkmal! Denn VERSES hat eine neue "Modellierungssprache" entwickelt, die, anstatt Informationen auf Webseiten zu markieren und Daten mit diesen Seiten zu verknüpfen, ein Protokoll (HSTP) erfunden, mit dem man JEDE Art von Objekt, Person, Ort oder Aktivität im mehrdimensionalen Raum verknüpfen kann!

Zur Erläuterung: HTTP ist das aktuelle Protokoll zum Auffinden einer Webadresse. Es war ein gewaltiger Durchbruch in den frühen 90er Jahren, der uns das WWW (World Wide Web) bescherte. Das HSTP /HSML von VERSES ist das dagegen ein Protokoll für Web 3.0 und kann identifizieren, wo sich reale Objekte oder Orte im Web UND in der realen Welt befinden!

Zusätzlich zu COSM hat das Unternehmen bereits die ersten "Killer-Apps" (u.a. Wayfinder) entwickelt und wird COSM bald für Drittanbieter-Entwickler öffnen, um ihre eigenen Apps zu erstellen. Somit wird das Unternehmen auf Sicht effektiv zum App Store für das Spatial Web, einer wahren Goldgrube! Überlegen Sie einfach wer die wahre Cashcow von Apple ist: es sind nicht die Iphones sondern der App-Store!

"Was Einstein für die Physik war, ist Friston für die Intelligenz"

Menschen machen Unternehmen erfolgreich! Erst kürzlich konnte Dr. Karl Friston für die Firma gewinnen. Dieser Personal-Coup schlägt bei Branchen-Experten hohe Wellen, denn Dr. Friston ist Professor für Neurowissenschaften am University College London, wissenschaftlicher Direktor des Wellcome Trust Centre for Neuroimaging und einer der weltweit führenden und meistzitierten Wissenschaftler auf dem Gebiet der Erforschung des Gehirns und des Geistes (d. h. Computational Neuroscience und Artificial Intelligence). Er ist ein weltweit führender Experte in der Entwicklung und Anwendung von Active Inference und wurde 2016 von Semantic Scholar als Nr. 1 der einflussreichsten Neurowissenschaftler weltweit eingestuft.

Dr. Friston leitet und beaufsichtigt wird die KI-Forschung und -Entwicklung von Verses und spielt zugleich eine zentrale Rolle in der Forschung und Entwicklung der KI-Systeme der nächsten Generation.

Warum dies so bedeutend ist: Künstliche Intelligenz hilft zunehmend dabei, das Physische und das Digitale zu vermischen!

Heutzutage knüpfen Menschen oft Kontakte über globale Netzwerke, verändern ihr Aussehen mit Augmented-Reality-Filtern, hüllen sich in Avatare, kaufen virtuelle Kleidung und besuchen Konzerte in riesigen Spielwelten. Unternehmen halten virtuelle Meetings ab und können VR- und AR-Headsets tragen, um zu trainieren, zu visualisieren und zusammenzuarbeiten.

Hacken und Schaufel Produzenten für diese technologische Revolution werden zu den ganz großen Gewinnern dieser Entwicklung gehören. Mit Verses AI (WKN: A3D776) haben wir für Sie ein ganz heißes Eisen ausgegraben, dessen Standards sich schon bald neben Microsoft (Windows) und Google (Android) etablieren könnte!

6 GRÜNDE, warum VERSES AI

einer der größte KI-Player des Jahrzehnts werden kann

  • KI ist ein grundlegender Paradigmenwechsel in der Technologielandschaft. Jedes Unternehmen fragt sich: "Wie integriere ich KI in meine Arbeit?" VERSES AI bietet die einfachste und effizienteste Antwort. Das liegt daran, dass VERSES eine Plattform bietet, um KI nahtlos in jeden Bereich des Geschäfts eines Unternehmens zu integrieren, ohne ein Team von Ingenieuren einstellen zu müssen.

  • Der KI-Markt beläuft sich im Jahr 2023 bereits auf beeindruckende 160 Milliarden US-Dollar. Schätzungen gehen davon aus, dass der KI-Markt bis 2030 um das Zwanzigfache auf 1,6 Billionen US-Dollar wachsen wird, was ihn zum am schnellsten wachsenden Softwaremarkt in der Geschichte macht.

  • Namhafte Privatinvestoren, Technologiemagnaten, Risikokapitalgeber und institutionelle Investoren sind an Bord und investieren Milliarden in KI. Dies ist ein klarer Hinweis darauf, dass sich für Privatanleger enorme Chancen ergeben.

  • VERSES AI bringt diesen Sommer das weltweit erste KI-Netzwerkbetriebssystem auf den Markt, das KI in jedes Unternehmen oder jede Branche integriert. Mit aktiver Inferenz kann KI Informationen wie das menschliche Gehirn verarbeiten und so die Effizienz und Produktivität sowie die Entscheidungsfindung steigern und Kosten und Zeit reduzieren.

  • VERSES AI hat ein Geschäftsmodell etabliert, das dem App Store von Apple ähnelt. KOSM wird Millionen von Entwicklern zur Verfügung stehen, um sie bei der Entwicklung der nächsten Generation von KI-Apps für Unternehmen und Verbraucher zu unterstützen.

???????

  • Der "Einstein" der KI - Dr. Karl Friston - ist Chefwissenschaftler von VERSES AI. Ein Neurowissenschaftler, der das Gebiet der "aktiven Inferenz" erfunden hat, von dem viele glauben, dass es zum Heiligen Gral der KI führen könnte - der künstlichen allgemeinen Intelligenz.

FAZIT: Das war es noch lange nicht!

Verses AI (WKN: A3D776) ist durch die jüngste Zusammenarbeit mit der weltweit größten Anwaltskanzlei, von der wir erst kürzlich berichtet hatten, ein weiterer riesen Coup gelungen! Es setzt fortan regulatorische Standards in einem stark wachsenden Markt. Das Unternehmen bietet mit seinen Assets eine einmalige Gelegenheit, in den KI-Boom zu investieren, mit einem beeindruckenden Managementteam und einer entwickelten Schlüsselinfrastruktur, die mit Protokollen der nächsten Generation aufgebaut wurde!

Wir sind uns sicher: Die Kursexplosion dürfte hier gerade einmal begonnen haben und es liegt noch eine weite Strecke vor uns. Wer Google, Apple, Facebook oder Microsoft verpasst hat, bekommt jetzt eine neue Jahrhundert-Chance! Denn all diese Unternehmen haben eine Gemeinsamkeit: Wer zu lange gezögert hat, verpasste viele hundert Prozent an Renditen.

Herzlichst,

Ihr Team von Aktienexplorer

Auszug von unseren Rechtlichen Hinweisen / Disclaimer

Die Firma Financial Research & Publication Ltd ist Betreiber der Webseite: aktienexplorer.com im Folgenden "Webseite" genannt.

Die Inhalte der "Webseite", der Newsletter und sonstige Publikationen werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die Financial Research & Publication Ltd übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Ferner wird in keiner Weise das Eintreffen von jeglichen Kursprognosen / Kurszielen garantiert. Die Nutzung der Inhalte der Webseite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Das Webangebot richtet sich an Nutzer mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder in Österreich. Die Webseite richtet sich nicht an Benutzer, die ihren Wohnsitz in anderen Staaten, als den oben genannten, haben oder aus sonstigen Gründen unter die Vorschriften anderer Staaten fallen. Financial Research & Publication Ltd übernimmt keine Zusicherung und Gewähr dafür, dass sich diese Webseite oder die auf ihr enthaltenen Informationen in Übereinstimmung mit den Gesetzen anderer Staaten, als der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder Österreich befindet.

Sämtliche Veröffentlichungen (z.B. Interviews, Artikel, Kurzberichte, Unternehmensvorstellungen, Börsenbriefe, Newsletter, Musterportfolios, charttechnische Einschätzungen usw.) dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handelsempfehlungen hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs der besprochenen Instrumente dar. Alle Veröffentlichungen sind nicht mit einer professionellen Finanzanalyse gleichzusetzen, sondern geben lediglich die Meinung des Webseitenbetreibers (und / oder seiner in- oder externen redaktionellen Mitarbeiter oder Geschäftspartner) wider. Bei allen Publikationen handelt es sich um journalistische Beiträge. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser von allen Webseiteninhalten übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser sind keine Anlageberater. Gegenstand von publizierten Webseiteninhalte können Aktien von Unternehmen sein, die eine geringe Marktkapitalisierung aufweisen. Gerade bei Firmen mit einer niedrigen Marktkapitalisierung müssen Anleger oft mit einer hohen Volatilität bzw. niedrigen Marktliquidität rechnen. Unsere veröffentlichten Inhalte enthalten oft zukunftsgerichtete Aussagen, d. H. Aussagen oder Diskussionen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Einschätzungen oder Prognosen darstellen, wie dies durch Wörter wie erwartet, mögliche, und geschätzt wird. Daher sollten Sie bei solchen Aussagen mit äußerster Vorsicht vorgehen und eine umfassende Recherche der Informationen zu unseren vorgestellten Unternehmen, die sich in unseren Publikationen befinden, sowie in Bezug auf solche zukunftsgerichteten Aussagen weiter nachforschen. Alle in unseren Veröffentlichungen gemachte zukunftsgerichtete Aussagen sind auf den Zeitraum beschränkt, in dem sie gemacht werden, und wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, die sich jederzeit ändern können. Kursprognosen bei Finanzinstrumente in unseren Börsenbrief / Newslettern stellen keine Finanzanalyse / Anlageempfehlung dar, sie basieren ausschließlich auf subjektiven, charttechnischen Kursprognosen des Verfassers.

Offenlegung der Interessen: Grundsätzlicher Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß § 34b WpHG sowie der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch - Marktmissbrauchsverordnung -

Eine individuelle Offenlegung zu Wertpapierbeteiligungen des Herausgebers und der Verfasser und/oder der Vergütung des Herausgebers oder der Verfasser durch das mit Veröffentlichungen im Zusammenhang stehende Unternehmen oder Dritte, werden unter der jeweiligen Veröffentlichung ausdrücklich ausgewiesen. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Der Webseitenbetreiber stellt Gesellschaften Marketing- und Werbedienstleistungen zur Verfügung. Wir werden meist von diesen vorgestellten Firmen (Sponsoren) oder auch von externen Dritten (z.B. von Consultants, die mit den Gesellschaften in Geschäftsbeziehung stehen) für Werbedienstleistungen kompensiert. Hier liegt ein Interessenskonflikt vor. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der Financial Research & Publication Ltd ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt besteht. Da wir zu keinem Zeitpunkt ausschließen können, dass auch andere, Medien, Research- und Börseninformationsdienste die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen, kann es zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Auch kann nicht ausgeschlossen werden, dass Gesellschaften, die Module zur Steigerung der Marktbekanntheit beim Webseitenbetreiber gebucht haben, nicht auch andere Dienstleister parallel nutzen. Wir werden in der Regel von auf unserer Website von besprochenen Unternehmen (Sponsoren) für Werbe- und Marketingdienstleistungen entschädigt. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management publizierten Daten zu überprüfen. Ausgewählte Unternehmen sind nur profiliert, wir empfehlen keine Aktien zu kaufen oder zu verkaufen. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt sind und wir können zukunftsgerichtete Aussagen machen, die unsicher und riskant sind.

Financial Research & Publication Ltd oder Mitarbeiter des Unternehmens können jederzeit eigene Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z. B. Long- oder Shortpositionen). Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Für die Bereitstellung von Informationen (z.B. Fachartikel, Interviews) auf der "Webseite", den Newslettern oder sonstigen Publikationen wird der Webseitenbetreiber von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte "third parties") entlohnt. Zu den "third parties" zählen z.B. Investor Relations, Public Relations, Dienstleistungs-Vermittler / Consultants, Broker oder Investoren. Financial Research & Publication Ltd können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung und elektronische Verbreitung und für andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannter "third parties" mit einer Aufwandsentschädigung in bar und/-oder Aktien bzw. Optionen entlohnt werden. Auch wenn wir jede Analyse und sonstige Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen sowie fachmännischen Standards erstellen, raten wir Ihnen, bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Informationen und Analysen sind nur für Unterhaltungs-, Informations- und Bildungszwecke vorgesehen. Nichts in einem Artikel, Newsletter, Börsenbrief, Kommentar, Webseiteninhalt, Interview oder andere Inhalte ist oder kann als Anlageberatung oder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien ausgelegt werden. Artikel, Interviews zu anderen Inhalten basieren auf öffentlichen Informationen und Gesprächen mit dem Management oder Firmenmitarbeitern. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management freigegebenen Daten zu überprüfen. Vorgestellte Unternehmen werden nur beschrieben, wir empfehlen keine Aktien zum Kauf oder Verkauf. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt und zuverlässig sind. Die Angaben sind eventuell nicht vollständig oder richtig. Wir machen möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen, die unsicher und riskant sind.

Für die Berichterstattung über das in diesem WERBE-Artikel besprochene Unternehmen Verses AI Inc. wurden Verfasser und/oder Herausgeber entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

Verfasser / Redakteur / Auftraggeber oder Vermittler halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien, Optionen oder Warrants der Verses AI Inc. und können diese Positionen auch jederzeit aufstocken oder verkaufen! Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

Es kann vorkommen, dass wir Drittanbieter für die elektronische Verbreitung von Nachrichten und Inhalten über unsere Kunden / unsere vorgestellten Unternehmen einbinden. Wir haben jedoch keine Kontrolle über den Inhalt der Informationen, die von unseren vorgestellten Gesellschaften und / oder Drittanbietern veröffentlicht werden, und überprüfen diese nicht. Diese Drittanbieter werden wahrscheinlich dafür entschädigt, dass sie positive Informationen über die Gesellschaften bereitstellen, auch wenn diese von ihnen nicht bekannt gegeben wird.

Impressum:

Financial Research & Publication Ltd

20-22 Wenlock Road

London N1 7GU

England

E-Mail: Financial.research.uk@gmail.com

Verantwortliche Person: Paul Miller

Tel. 0044 20 3608 1991

Dies war ein Ausschnitt unseres Disclaimers, den kompletten Risikohinweis können Sie hier einsehen:

Enthaltene Werte: CA92539Q1090

Disclaimer:
Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. ABC New Media hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ABC New Media und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ABC New Media an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ABC New Media und deren Mitarbeiter wider. (Ausführlicher Disclaimer)
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.