Anzeige
Mehr »
Login
Freitag, 21.06.2024 Börsentäglich über 12.000 News von 685 internationalen Medien
Warum diese Aktie jetzt massiv durchstartet und wie Sie zu neuen Gratis-Aktien kommen…
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche
Seyit Binbir
1.126 Leser
Artikel bewerten:
(2)

Farbedelsteine als Anlagewert: Eine sichere Investition abseits des Aktienmarktes

Der Boom der farbigen Edelsteine: Warum der Verkauf von "Estrela de Fura" die Aufmerksamkeit der Welt auf Mosambiks Rubine lenkt und wie Investoren von dieser aufstrebenden Anlageklasse profitieren können.

Die Versteigerung des 55 Karat schweren Rubins "Estrela de Fura" aus Mosambik für 34,8 Millionen US-Dollar war ein Highlight für Edelsteinfans und hat nicht nur für große Aufmerksamkeit, sondern auch deutlich mehr Nachfrage und in Folge dessen hohe Preissteigerungen bei Rubinen aus Mosambik geführt - Tendenz steigend!

Rubine, Smaragde, Saphire - Die "Big Three" für Investments

Rubine, Smaragde und Saphire sind heiß begehrt, aber auch Nebenwerte wie Tansanite oder Aquamarine erzielen auf Auktionen Höchstpreise. Um sich als Wertanlage zu eignen, müssen sie aber größentechnisch bestimmte Mindestwerte erreichen. Nur dann, so die Experten, lohnt sich eine Investition. Entsprechend sollten Rubine mindestens ein Karat, Smaragde 1,5 Karat und Saphire zwei Karat aufweisen. Eine weitere Grundvoraussetzung dafür, dass sich der Kauf von Farbedelsteinen als Anlageobjekt lohnt, ist der Nachweis, dass sie natürlich und bis auf Schliff und Politur nicht behandelt sind, um Ihre Eigenschaften künstlich zu verbessern.

Gerade durch ihre Natürlichkeit punkten Farbedelsteine beim Wert. Weil es sie so selten gibt, verarbeitet die Schmuckindustrie auch Steine minderer und mittlerer Qualität und wertet ihre Farbqualität durch Erhitzen, Bestrahlen oder Zugabe von Chemikalien auf. Das lässt sie zwar im Schmuck strahlen, macht sie aber als Anlageobjekte ungeeignet, da sie ursprünglich von minderer Qualität sind und sich nur Top-Qualitäten als Investmentobjekt eignen.

Der medienwirksame Verkauf eines Farbedelsteins wie der des Estrela de Fura erregt in Fachkreisen natürlich Aufmerksamkeit und hat Sogwirkung. Die Preise für farbige Edelsteine in Investmentqualität sind in den letzten Jahren zwar ohnehin durchschnittlich um 4 bis 7 Prozent gestiegen. Innerhalb des letzten Jahres verzeichnen Händler aber beispielsweise für Rubine ab einem Gewicht von 1 Karat eine signifikante Wertentwicklung. So ist der Preis für einen Mosambik-Rubin im gemischten Stern-/Treppenschliff in Kissenform mit 1,01ct von 15.500 Euro auf 19.600 Euro (+26,45 %). Für einen Rubin gleicher Herkunft, Schliffart und Schliffform mit 2,10ct stieg der Preis von 40.800 Euro auf 79.400 Euro, was einer Wertsteigerung von 94,61% entspricht. Bei einem Rubin mit 3,02ct stiegt der Preis von 102.000 Euro auf 184.900 Euro, was eine Steigerung um 81,27% bedeutet.

Diese Wertentwicklung ist zumindest ein Indikator dafür, in welche Richtung sich die Edelsteinpreise langfristig entwickeln könnte, vor allem, da es sich hierbei um einen natürlich Rohstoff handelt, der irgendwann aufgebraucht sein wird. Wer in Farbedelsteine investieren möchte, sollte deshalb langfristig denken und sie sich für mindestens 10 Jahre zulegen. Man sollte die Investition also als Beitrag zur Werterhaltung des investierten Vermögens betrachten. Als kurzfriste Spekulationsobjekte sind Farbedelsteine nicht geeignet, zumal man, ähnlich wie bei Immobilien, bis zu 12 Monate für den Verkauf einplanen sollte, um den optimalen Preis zu erhalten.

Unternehmen mit Fokus auf Farbedelsteine

Zur Bedeutung von Farbedelsteinen als Anlageform sagt Chris Pampel, Geschäftsführer des Deutschen Edelstein Kontors: "Investment-Farbedelsteine korrelieren nicht mit anderen Märkten, was bedeutet, dass ihr Wert ausschließlich von Angebot und Nachfrage bestimmt wird. Da Farbedelsteine viel, viel seltener in der Natur vorkommen wie zum Beispiel Diamanten, ist das Angebot äußerst knapp. Während reiche Familien und Adelshäuser schon seit Jahrhunderten neben Grundstücken und Gold in Farbedelsteine investieren, um ihr Vermögen langfristig vor Inflation und über politische und wirtschaftliche Krisen hinweg zu schützen, erkennen auch immer mehr Anleger aus der gehobenen Mittelschicht die vielen Vorteile für sich. Diese Kombination führt dazu, dass Farbedelsteine nicht nur wertstabil sind, sondern sich die Preise stetig nach oben entwickeln. Was passiert, wenn die Nachfrage nochmals, so wie jetzt durch die Versteigerung des Estrela de Fura befeuert wird, sehen wir aktuell.

Richtig spannend wird, wenn dann in einem Abbaugebiet keine Investmentqualitäten gefunden werden. Bleiben wir bei den Rubinen als Beispiel. Im Prinzip gibt es weltweit nur zwei Abbaugebiete für Rubine in Investmentqualität - Burma und Mosambik. Extrem selten werden auch mal Exemplare in Sri Lanka und Madagaskar, also typischen Abbaugebieten für Saphire, gefunden, aber das ist wirklich die absolute Ausnahme. Während in Mosambik noch Investmentqualitäten gefunden werden, sind die Minen in Burma seit der Jahrtausendwende erschöpft. Und als der Markt erkannt hat, dass keine Steine mehr nachkommen, sind die Preise rapide gestiegen. Wer Mitte der 90er Jahre einen Investment-Rubin aus Burma gekauft hat, kann sich bis heute über eine Versiebenfachung seiner Investition freuen. Wenn dann doch mal ein Rubin in Investmentqualität in Burma gefunden wird, sind die Preise sündhaft hoch, noch deutlich höher wie für Investment-Rubine aus Mosambik - da hier ja noch welche gefunden werden. Und genau hier liegt der Reiz.

In einen Investment-Rubin aus Burma zu investieren, wäre wie heute in Aktien von Google zu investieren. Natürlich sind diese Rubine wertstabil, aber die Preise sind ja bereits sehr hoch. Wir empfehlen Anlegern in Investment-Farbedelsteine aus Abbaugebieten zu investieren, die begehrt, aber noch nicht erschöpft sind. Also Rubine aus Mosambik, Saphire aus Sri Lanka oder Madagaskar und Smaragde aus Kolumbien. Auch diese Abbaugebiete werden irgendwann erschöpft sein. Wann, kann natürlich niemand genau vorhersagen, aber das es irgendwann so weit kommen wird, ist unumgänglich.

Wichtig an dieser Stelle zu betonen ist, dass es Regeln gibt, die man unbedingt beachten sollte. Nicht für jeden Anleger macht eine Investition Sinn, da Investment-Farbedelsteine immer nur als Ergänzung zu einem bereits gut strukturiertem Portfolio mit einer Beimischung von maximal 10 Prozent zu sehen sind. Darüber hinaus muss man auch beim Kauf vorsichtig sein und sollte sich immer an Experten wenden. Einfach bei einem Onlinehändler kaufen, nur weil dieser irgendwelche Dokumente beilegt und seine Ware als Investment anpreist, wird sich in den meisten Fällen spätestens beim Wiederverkauf als teurer Fehler erweisen. Nur über Befundberichte von international anerkannten Prüflaboren, wie der DSEF, GRS oder Gübelin, hat man die Sicherheit, dass es sich wirklich um einen Farbedelstein in Investmentqualität handelt. Und nur mit einem Wertgutachten von einem vereidigten Sachverständigen, in Deutschland von einen vereidigten Sachverständigen der IHK, hat man die Gewissheit, dass man für den Stein dann auch einen angemessenen Preis zahlt.

Enthaltene Werte: XD0002747026

KI-Champions: 3 Top-Werte, die Ihr Portfolio revolutionieren
Fordern Sie jetzt den brandneuen kostenfreien Sonderreport an und erfahren Sie, wie Sie von den enormen Wachstumschancen im Bereich Künstliche Intelligenz profitieren können - 100 % kostenlos.
Hier klicken
Disclaimer:
Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. ABC New Media hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ABC New Media und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ABC New Media an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ABC New Media und deren Mitarbeiter wider. (Ausführlicher Disclaimer)
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.