Anzeige
Mehr »
Login
Freitag, 23.02.2024 Börsentäglich über 12.000 News von 683 internationalen Medien
Ist das das Einstiegssignal vor der erneuten Rallye?
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: A0MVLD | ISIN: CA6752221037 | Ticker-Symbol: RQQ
Tradegate
22.02.24
21:45 Uhr
1,774 Euro
-0,012
-0,67 %
1-Jahres-Chart
OCEANAGOLD CORPORATION Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
OCEANAGOLD CORPORATION 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
1,7681,80422.02.
1,7741,79822.02.
Jörg Schulte
741 Leser
Artikel bewerten:
(2)

Es geht wieder los...: Wochenrückblick KW47 - 2023 - Nach der Thanksgiving-Ruhe folgt der nächste Datensturm!

Anzeige / Werbung

Aufgrund fehlender relevanter makroökonomischer Daten und des Thanksgiving-Feiertags am Donnerstag verlief die vergangene Handelswoche in ruhigem aber dennoch bullischem Fahrwasser.

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

weiter, beflügelt von der Erwartung des Ende der geldpolitischen Straffungszyklen auf beiden Seiten des Atlantiks, halten sich die Börsen stabil. Die Volatilität verschwand gänzlich, was eine Gelassenheit der Marktteilnehmer zum Jahresende untermauert.

Quelle: Wallstreet:Online.de

Der Wirtschaftskalender der kommenden Woche wird geprägt sein vom US-Verbrauchervertrauensindex, der am Dienstag veröffentlicht wird. Am Mittwoch folgen dann die vorläufigen Daten zum Wirtschaftswachstum der USA. Am Donnerstag wird der "PCE'-Preisindex ohne Nahrungsmittel und Energie veröffentlicht. Die Erwartungen sind hoch, da Experten erneut eine Verlangsamung der Inflation erwarten. Am selben Tag werden auch noch die Arbeitslosenansprüche veröffentlicht, worauf am Freitag dann der US-ISM-Herstellungs-PMI präsentiert wird.

Die Industriemetalle konsolidieren weiterhin, mit Ausnahme von Kupfer, das in London auf mittlerweile wieder 8.300,- US-Dollar je Tonne anstieg. Aluminium hingegen hört nach einem Bericht des International Aluminium Institute zu den Verlierern der Woche, da laut dem Institute die diesjährige Oktober-Produktion um 3,9 % über der des Vorjahres lag. Eine Erhöhung der Zinklagerbestände an der LME lastete zudem vergangene Woche auf den Zink-Preisen.

Quelle: Onvista.de

Gold hingegen versucht massiv, die starke Barriere bei 2.000,- US-Dollar pro Unze nachhaltig zu knacken, während der Silberpreis die Marke von 24,- US-Dollar zunächst spielend übersprungen hat.

Ausblick:

In der kommenden Woche geht nicht nur die Zahlenflut der makroökonomischen Seite in die nächste Runde, sondern mit den Zahlen von beispielsweise Intuit, Meituan, Workday, Crowdstrike, Splunk und Hewlett Packard, gefolgt von Salesforce, Prosus, Synopsys, Snowflake und Dollar Tree am Mittwoch. Donnerstag wird es dann mit den Zahlen von beispielsweise Dell Technology, Marvell Technology, und Kroger nochmal richtig spannend.

Victoria Gold / Gold Terra Resource

Beste Aussichten für Gold- und Bergbauaktien 2024

Das Jahresende, die "Santa-Rally", könnte für höhere Preise sorgen.

Lesen Sie mehr

IsoEnergy / American Future Fuel

Schnell wachsende Urannachfrage in vielen Ländern

Immer mehr Länder setzen auf die Kernenergie, um den CO2-Fußabdruck zu verringern. Dies erfordert mehr Uran.

Lesen Sie mehr

Karora Resources / Fury Gold Mines

Starke Goldschmuck-Nachfrage in China

Im Vergleich zum Vorjahr ist die Schmucknachfrage in China dieses Jahr um mehr als zwölf Prozent angestiegen.

Lesen Sie mehr

OceanaGold / Osisko Development

Alle wollen Gold

Die Zentralbanken vermehren ihre Goldschätze, Indien vermeldet eine starke Nachfrage und die Schweiz exportiert mehr Gold.

Lesen Sie mehr

So sehen Volltreffer aus…

Die Entwicklung des Goldpreises im Kontext der aktuellen Wirtschaftslage

Der Goldpreis stagniert die vergangenen Tage im Bereich bei rund 2.000,- US-Dollar pro Unze, nahe den Höchstständen vom Mai.

Lesen Sie mehr

ION Energy / Century Lithium

Neue Mobilität braucht Rohstoffe

In Sachen Auto-Mobilität befindet sich die Welt in einem Umbruch. Die Wandlung gelingt mit den nötigen Rohstoffen.

Lesen Sie mehr

Discovery Silver / Caledonia Mining

Unsicherheiten und Krisen verlangen nach Gold und Silber

Unwägbarkeiten und Krisenherde gibt es mehr als genug. Silber und Gold im Depot sorgen für Sicherheit.

Lesen Sie mehr

Der Plan geht auf...

Gold an der 2.000 USD-Marke! Hoher Goldpreis und strategische Maßnahmen werden sich doppelt auszahlen!

Der Goldpreis klopfte gestern wieder an der psychologisch wichtigen Marke von 2.000,- USD an. Edelmetall-Unternehmen tut das gut! Lizenzgebühren-Unternehmen wie Gold Royalty gehen steil!

Lesen Sie mehr

Uranium Energy / IsoEnergy

Uran aus dem Meer

Immer wieder werden unkonventionelle Methoden ausprobiert, um Uran zu fördern.

Lesen Sie mehr

Torq Resources / GoldMining

Konjunktur und Goldpreis

Die Weltkonjunktur zeigt sich verhalten. Das kommt dem Goldpreis zugute.

Lesen Sie mehr

Queen's Road Capital Investment / Sierra Madre Gold and Silver

Bergbau im Aufschwung

Noch fehlt der zündende Funke, der das Gold glänzen lässt. Aber das wird sich ändern.

Lesen Sie mehr

First Tin / Tin One

Wie die Chancen für einen steigenden Zinnpreis stehen

Die Energiewende sorgt für einen Aufschwung im Bergbaubereich. Da gehört Zinn zu den gefragten Metallen.

Lesen Sie mehr

Viele Grüße

Ihr

Jörg Schulte

Bildquellen: die jeweiligen Unternehmen, Intro Bild: stock.adobe.com, Quellen: Marketscreener.com und eigener Research

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den "Webseiten", dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte "third parties") bezahlt. Zu den "third parties" zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten "third parties" mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier - https://www.js-research.de/disclaimer-agb/

Enthaltene Werte: US9168961038,CA6752221037,CA38076F1053,XD0002747026,XD0002746952,XD0002058432,CA46500E1079,CA38149E1016,CA89131L1085,JE00BF0XVB15,CA92625W5072,KYG7315B1032,CA48575L2066,CA36117T1003,CA38071H1064,CA2546771072,CA8263XP1041,CA8875891092,GB00BNR45554,CA68828E8099,CA02632Q1046,CA1566151066,CA53680X1033

Disclaimer:
Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. ABC New Media hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ABC New Media und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ABC New Media an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ABC New Media und deren Mitarbeiter wider. (Ausführlicher Disclaimer)
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.