Anzeige
Mehr »
Login
Freitag, 01.03.2024 Börsentäglich über 12.000 News von 685 internationalen Medien
High-Grade News! Heute wieder ein 57% Kursspektakel?
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: 895007 | ISIN: US8336351056 | Ticker-Symbol: QYM
Tradegate
01.03.24
18:02 Uhr
47,600 Euro
+1,600
+3,48 %
Branche
Chemie
Aktienmarkt
Lateinamerika
1-Jahres-Chart
SOCIEDAD QUIMICA Y MINERA DE CHILE SA ADR Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
SOCIEDAD QUIMICA Y MINERA DE CHILE SA ADR 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
47,40047,60018:07
47,40047,60018:07
GOLDINVEST.de
544 Leser
Artikel bewerten:
(2)

Chile: Leiter des Bergbaurats drängt auf schnellere Bearbeitung von Lithiumverträgen

Anzeige / Werbung

Die Verzögerung sorgt für Unsicherheit bei vielen Lithiumunternehmen in Chile. Nicht bei First Lithium Minerals.

Der Leiter eines der wichtigsten Bergbauverbände Chiles drängt darauf, die Anstrengungen zur Expansion des Lithiumsektors in dem südamerikanischen Land zu beschleunigen. Die chilenische Regierung solle dazu nicht warten, bis die angestrebten Deals mit den Lithiumriesen SQM und Albemarle angeschlossen sein, erklärte Joaquin Villarino vom chilenischen Bergbaurat (Mining Council).

Die Regierung Chiles, unter der Führung von Präsident Gabriel Boric, hat dieses Jahr Pläne angekündigt, nur noch öffentlich-private Partnerschaften in Bezug auf (neue) Lithiumverträge zuzulassen. Man übertrug dem staatlich kontrollierten Kupferproduzenten Codelco die Aufgabe, zunächst die Verhandlungen mit SQM und Albermale aufzunehmen - den einzigen Lithiumproduzenten in Chile.

Codelco geht Berichten zufolge davon aus, noch vor Ende des Jahres eine Vereinbarung mit SQM zu erreichen, bevor deren Verträge 2030 auslaufen. Details dazu, wie ein solcher Deal aussehen könnte, gibt es aber so gut wie nicht. Unter anderem das hatte in der Branche für einige Verunsicherung geführt. Der Vertrag mit Albemarle läuft erst 2043 aus.

Gewaltige Chancen könnten verpasst werden

Laut Herrn Joaquin Villarino, wie erwähnt Chef des chilenischen Bergbaurats, zu dem unter anderem Codelco aber auch BHP, Teck und Anglo American gehören, werden auf Grund der Verhandlungen mit den Lithiumproduzenten andere Lithiumexplorationsprojekte vernachlässigt. Chile ist zwar der zweitgrößte Lithiumproduzent der Welt, doch leidet der Sektor aktuell unter einem Mangel an Projekten für die nähere Zukunft. Bislang hat die chilenische Regierung das Ziel ausgegeben, privatwirtschaftlichen Firmen im ersten Halbjahr 2025 Explorationsverträge anzubieten. Das ist laut Herrn Villarino zu spät.

Er wies darauf hin, dass das benachbarte Argentinien, in dem zahlreiche Lithiumprojekte entwickelt werden, gegenüber Chile aufholen könnte, sollte es dem designierten Präsidenten Javier Milei gelingen, die schwächelnde Wirtschaft des Landes zu beleben. Sollte sich Chile nicht bewegen, würden viele Investoren eher nach Argentinien gehen, statt hin Chile zu bleiben oder zu investieren, so Villarino. Man verschwende Zeit und werde eine gewaltige Chance verpassen, glaubt er.

First Lithium Minerals in hervorragender Ausgangslage

Der kanadische Lithiumexplorer First Lithium Minerals (WKN A3DQXP / CSE FLM) hingegen ist laut Aussage von CEO Robert Saltsman von dieser Problematik nicht betroffen. Schließlich ist das Unternehmen bereits seit Längerem in Chile aktiv und verfügt über gültige Verträge.

Im Gegenteil befindet sich First Lithium in einer hervorragenden Ausgangsposition und an einem entscheidenden Punkt in der Erkundung des rund 9.000 Hektar großen OCA-Projekts, das im Norden des Landes in der Region Antofagasta liegt. OCA umfasst drei Salare namens Ollague, Carcote, Ascotan (daher der Projektname).

Aktuell bereitet das Unternehmen ein erstes Bohrprogramm zur Bestimmung einer Lithiumsoleressource im nordöstlichen Teil des Salar de Ascotan vor (rund 1.775 ha). Dieser hatte, so das Unternehmen, auf Grundlage geophysikalischer Untersuchungen (Transient Electromagnetic und Magneto-Telluric) aus dem vierten Quartal 2022 und dem ersten Quartal 2023 vielversprechende geophysikalische Eigenschaften gezeigt. Auch Proben direkt an der Oberfläche hatten vielversprechende Lithiumgehalte gezeigt, die darauf hindeuten, dass First Lithium auf der richtigen Spur ist.

Im Interview mit Goldinvest.de erläuterte CEO Saltsman, wie es jetzt bei seinem Unternehmen weitergeht und welche Pläne man für die kommenden Monate verfolgt. Wir können allen Interessierten nur wärmstens empfehlen, sich dieses Gespräch zu Gemüte zu führen!


https://goldinvest.de/first-lithium-lithium-brine-project-in-a-spectacular-location/

Jetzt abonnieren: Die wichtigsten Rohstoff-News direkt ins Postfach!
Oder folgen Sie Goldinvest.de auf LinkedIn


Disclaimer: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keinerlei Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung möglicher Kursentwicklungen zu verstehen. Darüber hinaus ersetzen sie in keiner Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Angebot zum Verkauf der besprochenen Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern ausdrücklich um werbliche/journalistische Texte. Leser, die auf der Grundlage der hier bereitgestellten Informationen Anlageentscheidungen treffen oder Transaktionen durchführen, tun dies ausschließlich auf eigenes Risiko. Es besteht kein Vertragsverhältnis zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern bzw. den Nutzern ihrer Angebote, da sich unsere Informationen nur auf das Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers beziehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist mit hohen Risiken verbunden, die zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Dennoch wird jede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen.

Gemäß §34b WpHG (Deutschland) und gemäß § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) weisen wir darauf hin, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH, Partner, Autoren, Kunden oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien von First Lithium Minerals halten und daher ein Interessenkonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem das Recht vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder zu verkaufen. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen.

Die GOLDINVEST Consulting GmbH steht derzeit in einem entgeltlichen Vertragsverhältnis mit dem Unternehmen, über das sowohl auf der Website der GOLDINVEST Consulting GmbH als auch in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in E-Mail-Nachrichten berichtet wird. Die vorstehenden Hinweise auf bestehende Interessenkonflikte gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Consulting GmbH für Publikationen über First Lithium Minerals nutzt. Darüber hinaus können wir nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Unternehmen die von uns besprochenen Aktien im gleichen Zeitraum diskutieren. Daher kann es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsbildung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Gewähr übernommen werden.

Enthaltene Werte: US0126531013,US8336351056,CA32072L1094

Disclaimer:
Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. ABC New Media hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ABC New Media und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ABC New Media an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ABC New Media und deren Mitarbeiter wider. (Ausführlicher Disclaimer)
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.