Anzeige
Mehr »
Login
Sonntag, 14.07.2024 Börsentäglich über 12.000 News von 687 internationalen Medien
Der Tesla der Lebensmittelindustrie: Wie CULT Food die Revolution der zellulären Landwirtschaft anführt
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche
Seyit Binbir
825 Leser
Artikel bewerten:
(2)

Dili Investiert: Finanzcoach für die Generation Z (aber nicht nur)

Finanzen und junge Leute - das passt noch nicht immer perfekt zusammen. Der Youtuber und Start-up-Unternehmer Dili Acar will das mit seinen ebenso informativen wie peppigen Videos ändern. Und hat damit Erfolg.

Zum Jahresstart 2024 machen Bitcoin und Co. wieder richtig von sich reden. Die Kurse bei den führenden globalen Kryptowährungen schwanken stärker als gewöhnlich, mit allen Chancen und manchen Risiken. Zuletzt notierte der Bitcoin bei etwa 44.000 US-Dollar und damit nicht weit von der 45.000-US-Dollar-Marke entfernt, dem höchsten Stand seit fast zwei Jahren. Grund dafür ist die Entscheidung der US-Börsenaufsicht über spezielle Bitcoin-ETFs Mitte Januar. Und damit über die weitere Wertentwicklung der Digitalwährung.

Klarer Trend zu digitalen Währungen

Die "WirtschaftsWoche" zitierte den Analysten Timo Emden, der von einer "Woche der Wahrheit, welche über Wohl und Wehe für die kommenden Monate entscheiden dürfte", spricht. Doch auch wenn derzeit alle Augen auf die US-Börsenaufsicht gerichtet sind, dürfte der dauerhafte Aufstieg der Kryptowährungen tiefergehende Gründe haben. Mit der fortschreitenden Digitalisierung aller Lebens- und Wirtschaftsbereiche kann auch nicht das Finanzwesen auf dem alten Stand verharren. Selbst die eher als zögerlich wahrgenommene Europäische Zentralbank denkt über die Einführung eines "digitalen Euro" nach.

Neue Zeiten erfordern neue Technologien. Und neue Erkläransätze in der finanziellen Bildung, findet der Start-up-Unternehmer und Finanzcoach Dili Acar. Auf seinem Youtube-Kanal "Dili Investiert" hält er seine Followerinnen und Follower zielgruppen- und mediengerecht über die Themen Kryptowährungen, Finanzprodukte und das so wichtige richtige Mindset bei Finanzentscheidungen auf dem Laufenden. Inzwischen haben Nutzer dort die Auswahl unter bereits fast 200 Videos. Tendenz: weiter steigend. Mit seiner langjährigen Erfahrung im Kryptomarkt sieht Dili Acar jedoch auch Nachholbedarf in einem wichtigen Bereich: "Ich bin seit 2017 im Kryptomarkt und seitdem hat sich viel getan. Nichtdestotrotz stehen wir in Kinderschuhen, was die Bildung in Richtung Krypto betrifft."

Finanzbildung auf multimediale Weise

Die kurzweiligen, kompakten Videos dienen einem Zweck: jungen Menschen die Scheu zu nehmen vor den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Doch der Kreis der Zuschauerinnen und Zuschauer beschränkt sich längst nicht nur auf die Generation Z, auch für ältere Semester lohnt das Anschauen. Denn für die richtigen Finanzentscheidungen oder das Schlaumachen über die Blockchain- und Krypto-Technologien kann man nie zu alt sein.

Diese Entwicklungen in der Blockchain-Technologie sind nur ein Beispiel dafür, wie Kryptowährungen herkömmliche Finanzstrukturen herausfordern. Dili Acar fasst diese Entwicklung zusammen: "Kryptowährungen bieten Chancen, die der traditionelle Finanzsektor nicht ermöglicht."

Dili Acar versucht Möglichkeiten an die Hand zu geben, wie man effizient und schnell an Geld kommen kann - ohne dabei jedoch Risiken zu verschweigen oder klein zu reden. Ganz offen gesteht der Youtuber vor der Kamera auch eigene Rückschläge oder Fehler ein - Fehler, aus denen sich lernen lässt.

Unverkennbar ist jedoch seine Faszination für die Blockchain-Technologie, die Grundlage aller Kryptowährungen. Die Blockchain hat ohne Frage das Zeug dazu, ganze Wirtschaftszweige zu revolutionieren. Auch in Bereichen, in denen man das nicht vermutet. So ist die "Tokenisierung" von Immobilien seit geraumer Zeit eines der zentralen Themen am Immobilienmarkt. Damit könnten in Zukunft Immobilieninvestments zu erheblich niedrigeren Kosten stärker fraktioniert und somit einer größeren Zahl von Anlegern zugänglich gemacht werden.

Ein großer Vorteil von tokenisierten Immobilien aus Anlegersicht: Viel leichter und auch zu viel geringeren Kosten können sich private Investoren an einer Asset-Klasse beteiligen, zu der sie mit herkömmlichen Finanzinstrumenten keinen Zugang hätten.

"Die Vorteile der Blockchain-Technologie sind für den Immobiliensektor immens. So können sowohl Anbieter der Immobilien von geringeren Kosten profitieren, während Investoren neben Kosteneinsparungen tendenziell mit höheren Renditen rechnen können", sagte Professor Philipp Sandner, Professor an der Frankfurt School of Finance & Management vor zwei Jahren bei der Vorstellung einer entsprechenden Studie. Insbesondere die Teilbarkeit der Immobilien in kleine, handelbare Einheiten bietet Immobilien nun eine größere Anlegerschaft - eine Revolution scheint sich anzubahnen. Grund und Stoff genug für Youtuber wie Dili Acar, sich auch in den kommenden Jahren ausführlich mit dem Thema zu beschäftigen. Denn angesichts des stetigen Rückgangs des gesetzlichen Rentenniveaus bleibt jungen Menschen nichts weiter übrig, als sich frühzeitig mit möglichst innovativen Formen der Kapitalanlage zu beschäftigen.

Enthaltene Werte: DE0009653386

Disclaimer:
Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. ABC New Media hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ABC New Media und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ABC New Media an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ABC New Media und deren Mitarbeiter wider. (Ausführlicher Disclaimer)
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.