Anzeige
Mehr »
Login
Donnerstag, 18.04.2024 Börsentäglich über 12.000 News von 689 internationalen Medien
Kurze Gold-Preis-Konsolidierung zum Einstieg in diese Aktie nutzen!
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche
Clickout Media
1.520 Leser
Artikel bewerten:
(2)

XRP-Kurs fällt und fällt! 16 % Verlust im letzten Monat - Kommt der Coin von Ripple nochmal zurück?

Anzeige / Werbung

XRP Münze

Für Anleger dürfte es inzwischen eine Hassliebe sein, die die Beziehung zu ihrem XRP-Investment am besten beschreibt. Auf der einen Seite sehen sie viel Potenzial in dem Coin von Ripple, der im Interbankenhandel eine zentrale Rolle spielen könnte, auf der anderen Seite bleibt das aber eben nur eine Theorie. Die großen Gewinne wirft XRP schon lange nicht mehr ab, auch wenn sich der Coin in den Top 10 hält. Unter den 10 größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung gehört XRP aber immer wieder zu den großen Verlierern und nur äußerst selten zu den Gewinnern. Kann sich das nochmal ändern?

- 16 % in einem Monat

Egal wie man es dreht und wendet, der Kursverlauf von XRP macht Investoren nicht unbedingt Hoffnung. Schaut man sich die letzten 24 Stunden an, hat sich der Kurs nicht wirklich nennenswert verändert, zieht man die letzten sieben Tage heran, findet man ein Minus von rund 3 % vor. Noch schlimmer wird es, wenn man sich die vergangenen 30 Tage anschaut. Hier bringt XRP mehr als 16 % Verlust ein. Bei Bitcoin und Ethereum sind es im selben Zeitraum nur 3 bis 4 %.

XRP Chart

(XRP Kursentwicklung in den letzten 30 Tagen - Quelle: Coinmarketcap)

Dabei sind es gerade die anderen Top 10 Coins, die Verluste besser wegstecken könnten, da sie in den Monaten zuvor deutlich besser performt haben. Während Ethereum im letzten Jahr um knapp 50 % gestiegen ist und Bitcoin um fast 80 %, beläuft sich das Plus bei XRP in den letzten 12 Monaten gerade einmal auf 27 %.

Verlieren Anleger die Geduld?

XRP hat zweifelsohne eine starke Community hinter sich, die nun schon seit Jahren darauf hofft, dass der Coin ein neues Allzeithoch erreicht oder zumindest die 1 Dollar Marke durchbricht. Beides ist nicht passiert und auch wenn mit dem Teilsieg von Ripple gegen die SEC der Kurs kurzzeitig in den Bereich um 0,80 Dollar gestiegen ist, hat es nicht lange gedauert, bis die Gewinne wieder dahingeschmolzen sind. Viele haben vermutet, dass es die Unsicherheiten wegen der US-Börsenaufsichtsbehörde sind, die wie ein Damoklesschwert über XRP hängen, aber im wichtigsten Punkt wurde Ripple bereits Recht gegeben, was im Nachhinein betrachtet wenig verändert hat.

Das Problem dabei ist, dass erwartet wird, dass der Bitcoin-Kurs in den nächsten 2 Jahren eine noch nie dagewesene Rallye hinlegt, was auch die meisten Altcoins mit nach oben ziehen dürfte. Performt XRP hier weiterhin deutlich schlechter als die meisten anderen Coins in den Top 10, wie es auch schon im Vorjahr zu beobachten war, werden sich Investoren früher oder später fragen, ob es noch Sinn macht, an dem Coin festzuhalten, oder ob es nicht doch bullischere Alternativen gibt.

Einige Investoren hoffen noch auf die CBDC-Einführung und gehen davon aus, dass Ripple hier mit der XRP Ledger eine zentrale Rolle spielen wird. Zwar wird die Infrastruktur durchaus bereits von Banken genutzt, einige haben aber vielleicht eine falsche Vorstellung davon, welche Rolle XRP dabei spielt und wie stark sich das auf den Kurs auswirkt. Sicher ist, dass es derzeit zahlreiche Alternativen am Markt gibt, die deutlich besser performen und im nächsten Bullrun werden auch wieder unzählige neue Coins auf den Markt kommen, die Renditen einbringen können, die es bei XRP nicht mehr so schnell zu sehen geben wird. Derzeit überzeugt vor allem der Meme Coin $MK die Investoren, sodass dieser schon bald ausverkauft sein dürfte.

Jetzt mehr über Meme Kombat erfahren.

Sind mit Meme Kombat ($MK) höhere Renditen als mit XRP möglich?

Zwar handelt es sich bei Meme Coins um deutlich spekulativere Kryptowährungen als bei den Top 10 Coins, dafür sind hier auch viel höhere Gewinne möglich. Renditen von mehr als 1.000 % stehen hier fast schon an der Tagesordnung und mit Meme Kombat ($MK) kommt ein Token auf den Markt, bei dem Analysten davon ausgehen, dass der Preis schon bald nach dem Listing an den Kryptobörsen um ein Vielfaches steigen könnte.

Der Grund, warum Investoren Meme Kombat ($MK) gegenüber bullisch gestimmt sind, ist das einzigartige Konzept hinter dem Token. Meme Kombat kommt mit einer Battle-Arena, in der die Figuren der beliebtesten Meme Coins wie BONK, PEPE und viele weitere zum Leben erwachen und KI-generierten Battles gegeneinander antreten. Dadurch können die Communities der erfolgreichsten Coins auf der Plattform landen, wodurch Meme Kombat schnell viral gehen kann.

Jetzt Meme Kombat Website besuchen.

Die $MK-Token sind derzeit noch im Vorverkauf erhältlich, wobei der Presale bei 10 Millionen Dollar endet, wovon bereits mehr als 7,5 Millionen Dollar erreicht sind. Dadurch wird schnell deutlich, dass Trader vom Erfolg von $MK überzeugt sind. Die Token kommen mit einer Staking-Funktion, die denjenigen, die ihre Token für mindestens eine Woche nach dem Handelsstart binden, hohe Renditen einbringt. Derzeit liegt die APY noch bei über 100 %.

($MK Staking - Quelle: Meme Kombat)

Die Staking-Rendite variiert zwar mit der Größe des Staking Pools, kann sich aber auch langfristig im hohen zweistelligen Bereich einpendeln. Das hat dazu geführt, dass bereits 80 % der bisher verkauften Token in den Staking Pool eingezahlt wurden. Da die erste Battle-Saison startet, sobald der Vorverkauf abgeschlossen ist, wird vermutet, dass die Popularität der Plattform und die Nachfrage nach $MK-Token sprunghaft ansteigt, wodurch der Kurs nach dem Listing an den Kryptobörsen schnell explodieren kann.

Jetzt noch für kurze Zeit $MK im Presale kaufen.


Hinweis: Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Großer Insider-Report 2024 von Dr. Dennis Riedl
Wenn Insider handeln, sollten Sie aufmerksam werden. In diesem kostenlosen Report erfahren Sie, welche Aktien Sie im Moment im Blick behalten und von welchen Sie lieber die Finger lassen sollten.
Hier klicken
© 2024 Clickout Media
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.