Anzeige
Mehr »
Login
Sonntag, 25.02.2024 Börsentäglich über 12.000 News von 683 internationalen Medien
Nurexone Biologic: Fallen nächste Woche alle Rekorde?
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche
Clickout Media
1.372 Leser
Artikel bewerten:
(2)

Bitcoin: Wirklich besser als Gold?

Anzeige / Werbung

BTC GOLD

Bitcoin und Gold - dieser Vergleich beschäftigt nicht wenige Anleger. Wenn der Bitcoin Kurs wie aktuell wieder stark pumpt, schauen Gold-Anhänger neidisch auf ihr digitales Pendant. Denn die Outperformance ist evident. Während der Gold Kurs im laufenden Jahr vollständig seitwärts läuft, konnte Bitcoin Year-to-Date schon rund 10 Prozent an Wert zulegen. Zugegebenermaßen lief diese Entwicklung mit einer hohen Volatilität ab. Dennoch ist der Bitcoin in puncto Rendite dem ältesten Edelmetall der Welt weitaus überlegen, wenn wir die kurze Historie als Maßstab nehmen.

Ist Bitcoin also wirklich besser als Gold? Dafür gibt es einige Argumente:

Bitcoin ist teilbar - Gold mit physischen Grenzen

Bitcoin bietet gegenüber Gold beispielsweise große Vorteile in Bezug auf die Teilbarkeit. Während Gold als physisches Gut nur bis zu einem gewissen Grad in kleinere Einheiten geteilt werden kann, was kleinere Transaktionen umständlich und manchmal unpraktisch macht, sieht dies bei Bitcoin anders aus. Denn Bitcoin zeichnet sich durch eine hohe Teilbarkeit aus. Bitcoin kann bis auf acht Dezimalstellen geteilt werden.

Diese hohe Teilbarkeit erleichtert den Einsatz von Bitcoin für Mikrotransaktionen erheblich. Man kann nahezu jeden x-beliebigen Betrag über die Blockchain verschicken. In einer digitalen Wirtschaft, in der Transaktionen über Grenzen hinweg und in verschiedenen Größenordnungen schnell und effizient durchgeführt werden müssen, ist Bitcoin zweifelsfrei besser als Gold geeignet.

Dies erweitert auch die Anwendungsmöglichkeiten als Tausch- und Wertanlage. Denn der Bitcoin ist eben nicht primär Zahlungsmittel und Gold schon gar nicht. Doch Transaktionen werden auch einfacher, wenn sie teilbar sind und für die Wertaufbewahrung gedacht sind.

Die Bitcoin-Blockchain weiß alles

Die Transparenz des Bitcoin-Netzwerks stellt einen wesentlichen Vorteil gegenüber Gold dar. Denn jede Transaktion, die jemals stattgefunden hat oder stattfinden wird, ist öffentlich auf der Bitcoin-Blockchain einsehbar. Während Kritiker dem Bitcoin eine anonyme Verwendung durch Kriminelle zuschreiben, ist die Blockchain vielmehr pseudonym - ein feiner und nicht ganz kleiner Unterschied.

Diese Eigenschaft erschwert Manipulationen und macht Fälschungen unmöglich, wodurch das Vertrauen in das Netzwerk gestärkt wird. Im Gegensatz dazu fehlt Gold diese Transparenz. Hier sind Transaktionsdetails wie Käufer, Verkäufer und Preis natürlich nicht öffentlich zugänglich. Diese Intransparenz kann die Überprüfung der Echtheit des gehandelten Goldes erschweren und birgt ein erhöhtes Risiko für Betrug und Manipulation.

In einer Welt, in der Zuverlässigkeit und Verifizierbarkeit immer wichtiger werden, bietet Bitcoins offene und nachvollziehbare Transaktionshistorie einen klaren Vorteil. Digitale Transparenz geht mit Bitcoin somit einwandfrei.

Die Bitcoin-Rendite spricht für sich

Die Rendite von Bitcoin bedarf kaum einer ausführlichen Erwähnung; ein Blick auf den folgenden Chart sollte ausreichen, um die überzeugende Performance von Bitcoin gegenüber Gold hervorzuheben. Die grafische Darstellung der vergangenen fünf Jahre spricht eine klare Sprache zugunsten von Bitcoin:

Bitcoin Gold

Bitcoin Prognose: Starkes Aufholpotenzial für BTC

Gold diente weltweit seit Jahrhunderten als Wertspeicher und Zahlungsmittel, doch die mangelnde Transparenz erschwert die Verifizierung und Nachverfolgung im Vergleich zu digitalen Vermögenswerten wie Bitcoin. In Zeiten, in denen Inflation weltweit für Anleger eine Herausforderung darstellt, rücken sowohl Gold als auch Bitcoin zunehmend als Hedge in den Fokus.

Bitcoin überzeugt hier durch Vorteile wie Teilbarkeit und Transparenz und präsentiert sich damit als ernstzunehmender Konkurrent zu Gold. Dies dürfte mittelfristig eine steigende Akzeptanz bedeuten.

Obwohl Bitcoin einige der Gold zugeschriebenen Eigenschaften teilt, gibt es zentrale Unterschiede. Dies machen Bitcoin gegenüber Gold überlegen.

Während die Knappheit von Bitcoin mit einer Stock-2-Flow-Ratio von 110 nach dem Halving deutlich ansprechender als bei Gold (S2F von 60) ist, wird Gold mit einem Vielfachen bewertet. Hier gibt es wohl noch deutliches Aufwärtspotenzial, wenn die Adoption von BTC voranschreitet.

Dies gilt übrigens auch für andere Krypto-Projekte, die die Blockchain-Technologie gezielt nutzen, um einen signifikanten Mehrwert zu bieten. Sukzessive dürften Projekte mit realem Usecases eine steigende Bewertung erfahren, wenn sie sich als Konkurrenz zu realen Unternehmen etablieren und im Hier & Jetzt Veränderungen bewirken. Ein Beispiel für ein solches Projekt könnte der Presale von eTukTuk sein, der schon über 900.000 US-Dollar einsammeln konnte.

eTukTuk möchte die Revolution der Elektromobilität in Entwicklungsländer tragen und unterstützt diese Nationen bei ihrem Streben nach einer umweltfreundlichen Mobilität. Während hochentwickelte Regionen durch Unternehmen wie Tesla in Richtung Nachhaltigkeit navigieren, bleibt die Technologie für weniger entwickelte Gebiete kaum erschwinglich. eTukTuk möchte durch preisgünstige eTukTuks einen nachhaltigen Wandel erleichtern und finanzielle Inklusion vorantreiben. Dies verspricht nicht nur für die Fahrer durch gesteigertes Einkommen Vorteile, sondern bietet auch Investoren durch Wertsteigerungsmöglichkeiten und eine attraktive Staking-Rendite von über 240 Prozent APY Mehrwert. Da in rund einer Woche der Preis erneut steigt, können Früh-Investoren mit dem TUK Token sogar Buchgewinne aufbauen.

Mehr über eTukTuk erfahren

Hinweis: Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

China Knaller 2024: Diese 5 Aktien sind echte Geheim-Tipps
Der kostenfreie China-Report enthüllt gleich fünf Geheim-Tipps, die zu echten Outperformern werden könnten. Lesen Sie den kostenfreien Report und nutzen Sie die Chancen rechtzeitig!
Hier klicken
© 2024 Clickout Media
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.