Anzeige
Mehr »
Login
Freitag, 19.04.2024 Börsentäglich über 12.000 News von 689 internationalen Medien
Goldaktie: Eine Erfolgsgeschichte, die seinesgleichen sucht, startet gerade richtig durch!
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: 853373 | ISIN: FR0000120693 | Ticker-Symbol: PER
Tradegate
19.04.24
09:51 Uhr
142,85 Euro
-0,45
-0,31 %
1-Jahres-Chart
PERNOD RICARD SA Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
PERNOD RICARD SA 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
142,80142,9009:59
142,80142,9009:59
ratgeberGELD.at
406 Leser
Artikel bewerten:
(2)

Pernod-Ricard: Pullback beim Spirituosenhersteller!

Umsatzsteigerungen in den USA und in China erwartet!

Pernod Ricard (RI) - ISIN FR0000120693

Interessante Gap Ups vor und nach den Halbjahreszahlen bei Pernod-Ricard (RI)

Rückblick

Die Pernod-Ricard-Aktie verzeichnete im vergangenen Halbjahr einen Kursverlust von über 18 Prozent. Auffällig ist aber das Gap Up von 25. auf 26. Januar, dem eine Seitwärtsbewegung folgte. Der erneute Kursprung vom 14. auf 15 Februar ist dann wohl in Zusammenhang mit dem verkündeten Halbjahresergebnis zum 31. Dezember zu sehen. Die abschließende Pullback-Formation darf als bullisch interpretiert werden.

Pernod-Ricard-Aktie: Chart vom 20.02.2024, Kürzel: RI, Kurs: 156.20 EUR, Tageschart Quelle: TWS



Mögliches bullisches Szenario

Nach dem Pullback wäre ein Bounce Richtung Norden zu erwarten, sofern die Kurse die Kerze vom Dienstag überschreiten.

Mögliches bärisches Szenario

Unterhalb der Tageskerze vom Montag und somit auch unterhalb der beiden EMAs wäre das Setup kaputt und wir müssten unsere Einschätzung zu Pernod Ricard neu justieren.ngesagt.

Meinung

Der zweitgrößte Spirituosenhersteller der Welt, bekannt durch Marken wie Glenlivet, Jameson und Chivas lag bei den Halbjahreszahlen im Rahmen der Erwartungen, Pernod-Ricard meldete einen Gewinn von 2,144 Milliarden EUR, was einem organischen Rückgang von 3 Prozent entspricht, aber leicht über den Erwartungen der Analysten liegt. Sie hatten einen Rückgang von 5,1 Prozent erwartet. Die Gewinne hatten allerdings seit dem Corona-Dämpfer kontinuierlich zugelegt. Fürs das laufende Jahr rechnet das Unternehmen mit Sitz in Paris mit Umsatzsteigerungen in den USA und in China.

Quellennachweise, Mögliche Interessenskonflikte, Meinung und sonstige Daten

  • Aktuelle Marktkapitalisierung: 40.04 Mrd. EUR
  • Durchschnittsvolumen der letzten 20 Tage: 60.49 Mio. EUR
  • Meine Meinung zu Pernod-Ricard ist bullisch.
  • Autor: Thomas Canali besitzt aktuell keine Positionen in RI.
  • Quellennachweis: https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/PERNOD-RICARD-4681/news/Pernod-Ricard-rechnet-nach-schwierigem-ersten-Halbjahr-mit-flachen-Umsatzen-fur-das-Gesamtjahr-45955887/#ALhttps://de.marketscreener.com/kurs/aktie/PERNOD-RICARD-4681/news/Pernod-Ricard-rechnet-nach-schwierigem-ersten-Halbjahr-mit-flachen-Umsatzen-fur-das-Gesamtjahr-45955887/#AL

Veröffentlichungsdatum: 21.02.2024

Bitte nehmen Sie den Disclaimer, die Interessenskonflikte und die Risikohinweise zur Kenntnis, die Sie unter https://ratgebergeld.at/disclaimer/ abrufen können.

Analyse erstellt im Auftrag von





Großer Insider-Report 2024 von Dr. Dennis Riedl
Wenn Insider handeln, sollten Sie aufmerksam werden. In diesem kostenlosen Report erfahren Sie, welche Aktien Sie im Moment im Blick behalten und von welchen Sie lieber die Finger lassen sollten.
Hier klicken
© 2024 ratgeberGELD.at
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.