Anzeige
Mehr »
Login
Montag, 22.04.2024 Börsentäglich über 12.000 News von 689 internationalen Medien
Der KI-Boom ist vorbei! Aber dieser heiße Sektor verspricht, weiter zu wachsen...
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: 157084 | ISIN: CA51669T1012 | Ticker-Symbol: L4R
Tradegate
18.04.24
19:00 Uhr
0,489 Euro
+0,021
+4,49 %
Branche
Rohstoffe
Aktienmarkt
Sonstige
1-Jahres-Chart
LARAMIDE RESOURCES LTD Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
LARAMIDE RESOURCES LTD 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
0,4530,47818:09
0,4560,47618:09
GOLDINVEST.de
297 Leser
Artikel bewerten:
(1)

Laramide Resources: Bohrprogramm 2023 findet neue mineralisierte Uranzonen

Anzeige / Werbung

Es zeigt sich, das auf dem Uranprojekt Westmoreland großes Erweiterungspotenzial besteht.

Laramide Resources (TSX: LAM, FSE: L4RA, WKN: A1H8DW) hat jetzt die Auswertungen zu sämtlichen im Jahr 2023 in Australien abgeteuften Bohrlöchern erhalten und ist damit nun in der Lage, die neuen Daten auszuwerten und in die weitere Explorationsplanung zu integrieren.

Gebohrt wurde im vergangenen Jahr vor allem auf der Uranlagerstätte Huarabagoo des Projekts Westmoreland. Es ist im Nordwesten der australischen Provinz Queensland gelegen. Niedergebracht wurden 13 Bohrungen, die sowohl zur Erweiterung wie auch als Infill-Bohrungen zur Bestätigung der bisherigen Ergebnisse gedacht waren.

Besonders hochgradige Ergebnisse konnten in den Bohrlöchern HB23DD002 mit 1,5 Meter mit 1.448 ppm (0,14%) Uranoxid (U3O8) in 74,5 Meter Tiefe und HB23DD004 mit 19 Meter mit 519 ppm Uranoxid in 47 Meter Tiefe ermittelt werden. Überzeugen konnte auch das Bohrloch HB23DD005. Es durchschnitt in 50 Meter Tiefe einen sechs Meter breiten Abschnitt mit 682 ppm (0,07%) Uranoxid.

Erfreulich waren auch die drei Meter mit 1.236 ppm (0,12%) Uranoxid, die im Bohrloch HB23DD006 in 102 Meter Tiefe durchschnitten wurden. Sehr mächtig, aber geringer vererzt war die Mineralisierung, die im Bohrloch HB23DD007 in einer Tiefe von 42 Meter durchteuft wurde. Sie enthielt einen elf Meter breiten Abschnitt, der durchschnittlich mit 747 ppm (0,07%) Uranoxid durchsetzt ist.

Bohrergebnisse des Programms aus dem Jahr 2023; Quelle: Laramide Resources

Laramide Resources kann die Lagerstätten an den Rändern vergrößern

Die dreizehn Bohrlöcher wurden im November 2023 erfolgreich abgeschlossen, wobei das Hauptziel für Laramide Resources darin bestand, Zonen zu füllen, die bereits in der Vergangenheit erbohrt worden waren, und mögliche Erweiterungen der Mineralisierung in nordöstlicher Richtung zu erproben, die über den Bereich der bestehenden Ressource hinausgehen.

Diese Ziele konnten eindrucksvoll erreicht werden, denn alle 13 Bohrungen durchschnitten mehrere Mineralisierungszonen mit über 100 ppm Uranoxid, wobei einige Zonen Gehalte von über 1,0 Prozent U3O8 aufweisen. Die Uranmineralisierung befindet sich in der Sandsteineinheit Westmoreland, die an das intrusive mafische Redtree-Dyke-System angrenzt.

Die hochgradige Mineralisierung, die bei Huarabagoo entdeckt wurde, könnte deshalb schon bald vor einer Neubewertung stehen, denn die von Laramide Resources durchgeführten Infill-Bohrungen erhöhen das Vertrauen in die Kontinuität der Lagerstätte.

Infill-Bohrungen bestätigen die Kontinuität der Lagerstätte

Dabei weisen die Bohrlöcher an einzelnen Stellen sehr enge Abstände von weniger als 50 Meter auf. Nun muss die exakte Auswertung der neuen Bohrdaten zeigen, ob die aktuelle Ressource von 5,8 Millionen Pfund mit 0,109 Prozent Uranoxid in der abgeleiteten Kategorie und weiteren 2,7 Millionen Pfund mit 0,083 Prozent U3O8 in der angezeigten Kategorie erweitert bzw. hochgestuft werden kann.

Darüber hinaus wurden von Laramide Resources einige Bohrungen 200 Meter nordöstlich der derzeit modellierten Zonen niedergebracht. Sie zeigen, dass eine Kontinuität der Mineralisierung gegeben sein könnte. Um dies abschließend zu klären, sind aber noch weitere Untersuchungen erforderlich.

Goldmineralisierung auf über 250 Meter Länge erweitert

Im Jahr 2012 war auf dem Projekt auch Goldmineralisierung identifiziert worden. Sie wollte Laramide Resources mit den Bohrungen im letzten Jahr ebenfalls bestätigen und ausdehnen. Was gut gelang, denn die Goldzone konnte durch die Bohrlöcher HB23DD002 bis 007 in Streichrichtung auf über 250 Meter ausgedehnt werden.

Im Bohrloch HB23DD002 wurde in nur 15 Meter Tiefe ein 1,0 Meter breiter Abschnitt mit 0,90 g/t Gold durchschnitten. Zwei Meter mit 3,10 g/t Gold durchteufte der Bohrer in 56 Meter Tiefe und in 74,5 Meter Tiefe wurde ein dritter Goldmineralisierungsabschnitt mit 0,31 g/t Gold über 1,5 Meter lokalisiert.

Acht Meter mit durchschnittlich 0,84 g/t Gold durchschnitt Laramide hingegen im Bohrloch HB23DD004 in 47 Meter Tiefe und weitere 9,55 Meter mit 0,53 g/t Gold in 56,45 Meter Tiefe.

Zwar konzentriert sich Laramide Resources weiterhin auf das Uran, doch die auf dem Projekt gefundenen Gold- und Vanadiummineralisierungen sind so mächtig und attraktiv, dass auch sie weiterhin beobachtet werden. Im Vordergrund steht dabei wie Präsident und CEO, Marc Henderson, erklärte, vor allem die Frage, "ob eine mögliche Aufbereitung dieser Mineralien die Wirtschaftlichkeit des Projekts auf dem Weg zur Erschließung verbessern wird."

Die Bohrplanung für das Jahr 2024 befindet sich gerade in der Endphase. Vorgesehen ist, mit mehreren Bohrgeräten zu arbeiten und wie im vergangenen Jahr den Schwerpunkt auf die Vergrößerung der Ressource zu legen, denn durch die Bohrungen des vergangenen Jahres ist klar, "dass es ein beträchtliches Wachstumspotenzial gibt, wodurch die Größe der Huarabagoo-Ressource verdoppelt werden könnte".

Jetzt die wichtigsten Rohstoff-News direkt ins Postfach!
Oder folgen Sie Goldinvest.de auf LinkedIn

Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien von Laramide Resources halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen Laramide Resources und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Enthaltene Werte: CA51669T1012

Disclaimer:
Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. ABC New Media hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ABC New Media und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ABC New Media an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ABC New Media und deren Mitarbeiter wider. (Ausführlicher Disclaimer)
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.