Anzeige
Mehr »
Login
Dienstag, 28.05.2024 Börsentäglich über 12.000 News von 690 internationalen Medien
Silber-Tsunami voraus: Silver Storm als ultimative Investment-Chance!
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: A3C9S4 | ISIN: CA92859G2027 | Ticker-Symbol: 0G3
Tradegate
27.05.24
21:36 Uhr
1,678 Euro
+0,008
+0,48 %
Branche
Rohstoffe
Aktienmarkt
Sonstige
1-Jahres-Chart
VIZSLA SILVER CORP Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
VIZSLA SILVER CORP 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
1,6481,68227.05.
1,6461,69227.05.
Jörg Schulte
769 Leser
Artikel bewerten:
(2)

Unspektakuläre Entwicklung: Wochenrückblick KW 12-2024 - Historischer Schritt in Japan und gute US-Konjunkturdaten!

Anzeige / Werbung

Die vergangene Handelswoche war von den geldpolitischen Aussagen der US-Notenbank geprägt, die am Mittwoch veröffentlicht wurden.

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

zuvor, am Dienstag, gab es aber erst einmal spannende Nachrichten aus Japan, als die Bank of Japan eine neue Ära der Geldpolitik einläutete. Mit diesem historischen Schritt sind die Zinsen nach 17 Jahren erstmals wieder gestiegen. Seit 2016 lag der Leitzins bei minus 0,1 %, jetzt wird der Zins wieder im positiven Bereich, bei 0,1 %, liegen. Trotz der symbolischen Bedeutung dieses Schrittes sollen die Auswirkungen allerdings eher begrenzt sein.

Die Geldpolitik stand auch im Fokus der US-Notenbanksitzung am Mittwoch. Die Federal Reserve beließ den Leitzins in der Spanne von 5,25 % bis 5,50 %, was weitgehend im Einklang mit den Erwartungen lag. Die Fed signalisierte jedoch, dass diese Zinspause nicht von längerer Dauer sein werde, da sie weiterhin drei Zinssenkungen für den Rest des Jahres in Aussicht stellte.

Am Donnerstag wurden dann robuste US-Konjunkturdaten präsentiert, die das Vertrauen in die Stärke der US-Wirtschaft stärkten. Die Aktienmärkte reagierten zunächst positiv auf die geldpolitischen Aussagen der Fed und die starken Konjunkturdaten, was zu weiteren Höchstständen bei den Indizes führte.

Quelle: WallstreetOnline.de

Am Freitag dann sah es so aus, als würde die doch langsamer voranschreitende als erwarte Lockerung der Geldpolitik die Investoren etwas verunsichern. Denn in der Tat scheinen es die Währungshüter nicht allzu eilig zu haben, was die robusten US-Konjunkturdaten zulassen.

In Bezug auf die Rohstoffpreise war die Woche von gemischten Entwicklungen geprägt, wobei der Großteil allerdings negativ rentierte, trotz der guten Konjunkturdaten jenseits des Atlantiks.

Quelle: Onvista.de

Während Gold und Aluminium leicht zulegen konnten, bekamen fast alle anderen Rohstoffe teils heftig auf die Mütze.

Fazit:

Insgesamt war die vergangene Handelswoche von einer Kombination aus geldpolitischen Entwicklungen und Wirtschaftsdaten geprägt, die die Märkte beeinflussten und Investoren dazu veranlassten, ihre Positionen entsprechend anzupassen. Im Großen und Ganzen präsentierten sich die Aktienmärkte solide, wobei die Technologieaktien eine Korrektur zu erleben schienen, ohne dass die breiten Indizes ernsthaft in Bedrängnis geraten. Dadurch könnte sich eine Seitwärtskonsolidierung auf hohem Niveau entwickeln.

Insgesamt deutet derzeit alles darauf hin, dass die Aufwärtsbewegung bis in den April hinein fortgesetzt werden könnte, zumal der April traditionell zu den freundlichen Börsenmonaten des Jahres gehört. Ab spätestens Mai ist dann zunehmend Vorsicht geboten, da sich potenziell neue Risiken abzeichnen könnten. Es bleibt wichtig, die Entwicklungen auf den Märkten genau zu beobachten und entsprechend darauf zu reagieren.

Vor allem sollten Investments gefragt sein, die noch nicht gut gelaufen sind, wo dann Rohstoffe ins Spiel kommen. In unseren Artikeln aus der vergangenen Woche bekommen Sie einige Ideen, warum dieser Sektor der nächste Boom-Sektor werden sollte. Lesen Sie selbst…

Spektakuläres Comeback!

Nach dramatischen Kursverlusten jetzt perfekte Gelegenheit für Investoren zum Wiedereinstieg!

Der Nickelmarkt bietet Investoren endlich wieder eine herausragende Gelegenheit zum Einstieg. Auch Experten raten jetzt zum Handeln, um von dieser Trendwende maximal zu profitieren!

Lesen Sie mehr

Victoria Gold / Sierra Madre Gold and Silver

Einfluss von Künstlicher Intelligenz auf den Gold- und Silberpreis

Der Goldpreis hat ein Allzeithoch erreicht. Überlegungen, ob die Entwicklung der KI die industrielle Edelmetallnachfrage beeinflusst.

Lesen Sie mehr

Aurania Resources / Osisko Gold Royalties

Kupfer mit besten Aussichten für das Jahr 2024

Unter den Industriemetallen ist die Stimmung für Kupfer bei vielen Analysten positiv.

Lesen Sie mehr

MAG Silver / Vizsla Silver

Seltene Silbermünze gefunden

Immer wieder werden Gold- oder Silbermünzen aus alter Zeit entdeckt und offenbaren Wirtschaftsgewohnheiten.

Lesen Sie mehr

IsoEnergy / Premier American Uranium

Mit Uran auf die Zukunft setzen

Uran ist seit den 1950er-Jahren heiß begehrt. Zuerst wegen des Atomwaffen-Hypes, dann als Lösung für die Stromversorgung. Auch heute bietet Uran Chancen.

Lesen Sie mehr

Rohstoff-Rallye…

Gold, Silber und Kupfer gehen steil! Welche Aktie profitiert von diesem Aufwärtstrend?

Ihre bemerkenswerte Performance zieht immer mehr Aufmerksamkeit von Investoren auf sich, die nach sicheren Häfen in turbulenten Zeiten suchen.

Lesen Sie mehr

Top-Leistung trotz Gegenwind!

Sibanye-Stillwater weiter auf Produktions-Powerkurs - Diversifizierung befeuert Wachstumsdynamo!

Beim globalen PMG-Königsklassen-Player Sibanye-Stillwater bleibt die Gold- und Platingruppenmetalle (PMG)-Produktion weiter auf Powerkurs. Das hat das Produktions-Update wieder einmal eindrucksvoll unterstrichen.

Lesen Sie mehr

Cosa Resources / Uranium Royalty

Versorgungsdefizit bei Uran droht

Es sind nicht nur die Ankündigungen von Kazatomprom oder Cameco, die den Uranpreis antreiben.

Lesen Sie mehr

Millennial Potash / Uranium Energy

Nachrichten lösen Turbulenzen aus, aber langfristig zählen Fundamentaldaten

Wie wichtig Fundamentaldaten sind, zeigt sich nicht nur bei den Edelmetallen, sondern auch bei exotischeren Rohstoffen wie Kali oder Uran.

Lesen Sie mehr

Fury Gold Mines / OceanaGold

BRICS treiben das Gold an

Viele rätseln über die aktuelle Stärke des Goldes. Die Erklärung könnte einfach sein und es dürfte mehr kommen. Zeit für Goldaktieninvestments.

Lesen Sie mehr

Endeavour Silver / Discovery Silver

Indiens Silbernachfrage steigt an

Indien ist ein bedeutendes Land in Sachen Silberbedarf. Nun steigen die Silberimporte.

Lesen Sie mehr

GoldMining / U.S. GoldMining

Gold strahlt so hell wie nie

Wer sich über die vergangenen Jahre Gold zugelegt hat, kann sich die Hände reiben. Doch es ist nicht zu spät den Goldschatz weiter auszubauen.

Lesen Sie mehr

Targa Exploration / US Critical Metals

Elektrofahrzeuge lohnen sich - Lithium weiter stark gefragt

Die Preise für E-Fahrzeuge sind gesunken. Und bei den Fahrzeugkosten sind sie oft günstiger als Verbrenner oder Dieselautos.

Lesen Sie mehr

TOP-News voraus?

Explosive Kursrallye! Wird dieses Unternehmen aufgrund von News zur neuen Kursrakete? Vieles spricht dafür!

Die Finanzwelt steht Kopf: Ein revolutionärer Geheimtipp marschiert los und beschert Anlegern massive Gewinne! Warum diese Aktie gerade explodiert und Sie enorme Renditen einfahren können, erfahren Sie hier!

Lesen Sie mehr

Viele Grüße und ein glückliches Händchen beim Handeln,

Ihr

Jörg Schulte

Quellen: Ariva.de, Bernecker.info, eigener Research, Bildquellen: die jeweiligen Unternehmen, tradingeconomics.com, WallstreetOnline.de, stock.adobe.com, Intro Bild: stock.adobe.com

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research GmbH oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den "Webseiten", dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte "third parties") bezahlt. Zu den "third parties" zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research GmbH oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten "third parties" mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier - https://www.js-research.de/disclaimer-agb/

Enthaltene Werte: CA29258Y1034,CA55903Q1046,US9168961038,CA6752221037,XD0002747026,XD0002746952,XD0002058432,BMG069741020,CA68827L1013,189388994,CA46500E1079,CA38149E1016,CA92625W5072,CA91702V1013,CA13515Q1037,CA36117T1003,CA2546771072,CA8263XP1041,CA92859G2027,CA22113C1014,CA90366H1010,CA87612L1004,CA60041F1018,US90291W1080,CA74048R1091

Disclaimer:
Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. ABC New Media hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ABC New Media und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ABC New Media an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ABC New Media und deren Mitarbeiter wider. (Ausführlicher Disclaimer)
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.