Anzeige
Mehr »
Login
Montag, 20.05.2024 Börsentäglich über 12.000 News von 688 internationalen Medien
Breaking News! 22 Jahre "BlueChip"-Power nun bei NurExone!
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: 870450 | ISIN: CA0679011084 | Ticker-Symbol: ABR
Tradegate
20.05.24
19:54 Uhr
16,648 Euro
+0,208
+1,27 %
1-Jahres-Chart
BARRICK GOLD CORPORATION Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
BARRICK GOLD CORPORATION 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
16,59616,61020:12
0,0000,00020:00
onemarkets Blog
818 Leser
Artikel bewerten:
(2)

Barrick Gold - Ausbruch aus dem langfristigen Abwärtstrend gelungen

Der Goldpreis liegt auf Rekordniveau. Davon ist die Aktie von Barrick Gold noch weit entfernt. Allerdings zog das Papier seit Mitte Februar diesen Jahres deutlich an und notiert nur knapp unter dem Dezemberhoch. Nach Angaben von Refinitiv ist die Mehrheit der Analysten mittelfristig zuversichtlich - nicht nur wegen des Goldpreisanstiegs.

Der zweitgrößte Minenkonzern der Welt profitiert aktuell vor allem vom Anstieg des Gold- und Kupferpreises. Wie sich die Rohstoffpreise im Zahlenwerk niederschlagen zeigten die Geschäftszahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr. Trotz rückläufiger Gold- und Kupferproduktion legte der Gewinn 2023 deutlich zu. Dabei stieg der realisierte Goldpreis von durchschnittlich 1.795 US-Dollar im Jahr 2022 auf 1.948 US-Dollar im Geschäftsjahr 2023. Der Kupferpreis blieb 2023 weitgehend konstant. Seit Jahresbeginn stieg der Kupferpreis um rund acht Prozent und die Notierung für eine Feinunze Gold um über zehn Prozent. Ob sich dies erneut in einem Gewinnanstieg niederschlug wird sich am ersten Mai zeigen. Dann werden die Geschäftszahlen für das zurückliegende Quartal veröffentlicht.

Maßgeblich für den Gewinn ist nicht nur der erzielte Preis, sondern auch die produzierte Menge. Im abgelaufenen Jahr konnten die Kanadier die abgebaute Gold- und Kupfermenge durch neue Funde mehr als ersetzen. Die förderbare Reserven sind somit deutlich angestiegen. Ob sich dies bereits im laufenden Jahr durch einen Anstieg der Produktion niederschlägt muss sich jedoch noch zeigen. Seit 2010 ging die Goldproduktion bei Barrick Gold von 7,765 Millionen Unzen auf 4,054 Millionen Unzen im Jahr 2023 zurück. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet das Management mit einer Goldproduktion zwischen 3,9 und 4,3 Millionen Unzen und einer Kupferproduktion von 180 bis 210 Tausend Tonnen (Vorjahr: rund 190 Tausend Tonnen). Einige neu erschlossenen Fördergebiete müssen erst noch entwickelt werden. Bis 2030 rechnet der Konzern allerdings mit einem signifikanten Anstieg der Gold- und Kupferproduktion.

Katalysator der jüngsten Kurserholung war jedoch nicht nur der Anstieg der Rohstoffpreise. Der Minenkonzern schüttete in den zurückliegenden Jahren einen großen Teil des Gewinns in Form von Dividenden an die Anleger aus und kaufte Aktien zurück. Mitte Februar gab das Management bekannt, Aktienrück im Wert von bis zu einer Milliarde US-Dollar zurückzukaufen. Solche Maßnahmen kommen bei den Investoren meist gut an.

Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 24,8 und einer Dividendenrendite von 2,2 Prozent (Quelle. Refinitiv) ist die Aktie jedoch kein Schnäppchen. Kommen die Notierungen für Gold und Kupfer unter Druck, könnte auch die Aktie von Barrick Gold (deutlich) nachgeben.

Chart: Barrick Gold

Widerstandsmarken: 18,32/20,06/20,71 US-Dollar

Unterstützungsmarke: 15,50/16,58/16,04 US-Dollar

Die Aktie von Barrick Gold ist aus dem seit April 2022 gebildeten Abwärtstrend ausgebrochen. Nach einer Konsolidierung in den ersten sechs Wochen diesen Jahres bis zur Unterkante des seit Juli 2022 gebildeten Seitwärttrends drehte das Papier und stieg bis auf 18,32 US-Dollar und damit in den Bereich des Dezemberhochs nach oben. Gelingt der Ausbruch über diese Marke eröffnet sich weiters Aufwärtspotenzial bis zur 138,2%-Retracementlinie bei 20,06 US-Dollar und im weiteren Verlauf bis zur Obergrenze der Seitwärtstrends von 20,71 US-Dollar. Unterstützung findet die Aktie auf Höhe der Retracementlinien bei 17,24 und 16,58 US-Dollar. Kippt die Aktie unter die Marke von 16,58 US-Dollar droht erneut eine nachhaltige Konsolidierung bis 15,50 US-Dollar (50%-Retracementlinie).

Barrick Gold in US-Dollar; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

Betrachtungszeitraum: 10.06.2023- 09.04.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Barrick Gold in US-Dollar; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 10.04.2019 - 09.04.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Strukturierte Produkte wie Aktienanleihen Protect könnten eine interessante Investmentmöglichkeit sein. Bei der unten beschriebenen Aktienanleihe Protect wird eine Barriere bei 80 Prozent des Referenzpreises am Anfänglichen Beobachtungstag fixiert. Am finalen Beobachtungstag greift die Barriere. Notiert die Barrick Gold-Aktie am 24. April 2025 auf Höhe der Barriere oder darüber, erhalten Anleger neben dem Zinssatz den Nennwert zurück. Andernfalls drohen Verluste. Turbo Open End Optionsscheine bieten risikofreudigen Anlegern die Möglichkeit, gehebelt von einer Auf- beziehungsweise Abwärtsbewegung der Aktie teilzunehmen. Es drohen jedoch hohe Verluste, wenn der Index in die entgegengesetzte Richtung einschlägt.

Investmentmöglichkeiten

Basiswert Produkttyp WKN Emissionspreis Finaler Beobachtungstag Bemerkung
Barrick Gold Aktienanleihe Protect HV4XLE* 100,00%** 24.04.2027 Barriere: 80%***; Zinssatz: 7,9 % p.a.
* Zeichnungsfrist bis 29.04.2024 (vorbehaltlich einer vorzeitigen Schließung); ** des Nennbetrags; Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 10.04.2024; 14:00 Uhr;

Turbo Bull Open End Optionsschein auf Barrick Gold für eine Spekulation auf einen Anstieg der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in US-Dollar K.-O.-Barriere Hebel Letzter Bewertungstag
Barrick Gold HB8QBG 4,80 12,8004 12,8004 3,46 Open End
Barrick Gold HD3E66 3,13 14,6336 14,6336 5,32 Open End
Barrick Gold HD4EUK 1,15 16,8215 16,8215 14,57 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 10.04.2024; 14:00 Uhr

Turbo Bear Open End Optionsschein auf Barrick Gold für eine Spekulation auf einen Kursverlust der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in US-Dollar Abstand Knock-Out Hebel Letzter Bewertungstag
Barrick Gold HD4J7V 4,21 22,50 22,50 3,95 Open End
Barrick Gold HC6DVX 3,12 21,2971 21,2971 5,32 Open End
Barrick Gold HC6Y2M 1,26 19,2603 19,2603 13,18 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 10.04.2024; 14:00 Uhr

Weitere Produkte auf die Aktie von Barrick Gold finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt. Mit my.one direct bei Guidants können Sie in wenigen Schritten Ihr persönliches HVB Hebelprodukt konfigurieren und emittieren!

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank GmbH zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der Produkte

© 2024 onemarkets Blog
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.