Anzeige
Mehr »
Login
Donnerstag, 30.05.2024 Börsentäglich über 12.000 News von 688 internationalen Medien
Die neuen Aktien-Stars der nächsten Rallye-Stufe im Uransektor
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: 552484 | ISIN: US64110L1061 | Ticker-Symbol: NFC
Tradegate
30.05.24
21:57 Uhr
597,90 Euro
-8,10
-1,34 %
1-Jahres-Chart
NETFLIX INC Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
NETFLIX INC 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
596,30599,0022:04
596,70599,1022:02
onemarkets Blog
1.155 Leser
Artikel bewerten:
(2)

Tagesausblick für 17.04.: DAX taucht ab. Drägerwerk, Fresenius und Netflix gefragt

Der DAX® sank heute auf 17.740 Punkte und damit auf den tiefsten Stand seit Mitte März diesen Jahres. Die Ereignisse im Nahen Osten machen die Investoren sichtlich nervös und die Geschäftszahlen aus den USA vielen bisher durchwachsen aus. Überraschend gute Wirtschaftsdaten aus China und der deutliche Anstieg des ZEW-Index wurden hingegen ignoriert. Morgen dürften die Blicke weiterhin auf die Zinsen gerichtet bleiben.

An den Anleihemärkten bleibt die Lage weiterhin angespannt. Angesichts robuster Wirtschaftsdaten rücken Zinssenkungen immer weiter in die Zukunft. Dies schlug sich auch heute im Anstieg der Renditen kurz- und langfristiger Anleihen nieder. Die Rendite 10-jähriger US-Bonds erreichte mit 4,7 Prozent den höchsten Stand seit November 2023. Die Renditen 10-jähriger Bundesanleihen schielte zeitweise über die Marke von 2,5 Prozent. Bei den Edelmetallen zeigte sich ein gemischtes Bild. Der Goldpreis stagnierte bei rund 2.380 US-Dollar während die Notierungen für Palladium, Platin und Silber etwas nachgaben. Der Preis für das Barrel Brent Crude Oil steckt derweil im kurzfristigen Seitwärtstrend fest. Der Renditespread zwischen US-Anleihen und vergleichbaren europäischen Papieren weitete sich in den zurückliegenden Tagen weiter aus. Dies spiegelte sich auch im Rückgang des Euro/US-Dollar-Kurses wieder. Mit 1,06 US-Dollar sank der Wechselkurs auf das Niveau von November 2023.

Unternehmen im Fokus

Beiersdorf meldete Zahlen für das abgelaufene Geschäftsquartal und erhöhte die Prognose für das Gesamtjahr. Bei den Investoren kam die Nachricht gut an. Drägerwerk verbuchte in den ersten drei Monaten des Jahres einen leichten Umsatzrückgang. Die Aktie schloss dennoch leicht im Plus. Fresenius profitierte von der Einführung von Tyenne in den USA. Das Mittel wird zur Behandlung von chronischen Autoimmunkrankheiten eingesetzt. Nordex konnte den Auftragseingang im ersten Quartal deutlich steigern. ProSiebenSat.1 gab Eckdaten für das zurückliegende Quartal bekannt. Demnach stieg der Umsatz überraschend stark. Die Aktie schloss kaum verändert. Redcare Pharmacy drehte auf Höhe der 61,8%-Retracementlinie nach oben. Morgen gibt es Zahlen. ThyssenKrupp setzte die Talfahrt fort und sank unter EUR 4,70.

In den USA starteten AMD, Netflix und Nvidia freundlich in den Handelstag. AMD präsentierte einen neuen KI-Chip und Netflix meldet in der zweiten Wochenhälfte Geschäftszahlen. Apple erreichte bei 169,20 US-Dollar erneut ein kritisches Niveau. Die Tesla-Aktie sackte im frühen Handel auf den tiefsten Stand seit Mai 2023.

Morgen werden unter anderem Abott Laboratories, Alcoa, ASML, Easyjet, Hella und TomTom Geschäftszahlen veröffentlichen. Covestro, Redcare Pharmacy und Spotify laden jeweils zur Hauptversammlung.

Wichtige Termine:

  • Euro Zone-Inflation
  • ECB's Cipollone, de Cos
  • ECB's Schnabel speaks
  • BoE's Bailey speaks in Washington about risks in 2024
  • ECB board member Schnabel speaks - Keynote speech by Ms Schnabel at the 2024 EU-US Symposium
  • Federal Reserve issues Beige Book
  • Cleveland Federal Reserve Bank President Mester speaks in Chagrin Falls,

Chart: DAX®

Widerstandsmarken: 17.843/17.903/18.134/18.219/18.322 Punkte

Unterstützungsmarken: 17.636/17.679 Punkte

Der DAX® eröffnete heute mit einem Gap nach unten und kippte dabei unter die Kreuzunterstützung bei 17.834 Punkten. Damit droht eine Fortsetzung der Konsolidierung bis 17.679 oder gar 17.636 Punkte. Neue Kaufimpulse zeigen sich frühestens oberhalb von 17.834 Punkte. Viele Bullen werden möglicherweise auf einen Ausbruch über 17.903 Punkte warten ehe sie neue Engagements eingehen.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 05.03.2024 - 16.04.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 17.04.2019 - 16.04.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Strukturierte Produkte wie Indexanleihen Protect könnten eine interessante Investmentmöglichkeit sein. Bei der unten beschriebenen Indexanleihe Protect wird eine Barriere bei 60 Prozent des Referenzpreises am Anfänglichen Beobachtungstag fixiert. Notiert der DAX® am 27.04.2027 auf Höhe der Barriere oder darüber, erhalten Anleger neben dem Zinssatz den Nennwert zurück. Andernfalls drohen Verluste. Turbo Open End Zertifikate bieten risikofreudigen Anlegern die Möglichkeit, gehebelt von einer Auf- beziehungsweise Abwärtsbewegung des Leitindex teilzunehmen. Es drohen jedoch hohe Verluste, wenn der Index in die entgegengesetzte Richtung einschlägt.

Basiswert Produkttyp WKN Emissionspreis Finaler Beobachtungstag Bemerkung
DAX® Indexanleihe Protect HV4XKG* 101,25%** 27.04.2027 Barriere: 60%***; Zinssatz: 4,0 % p.a.
* Zeichnungsfrist bis 02.05.2024 (vorbehaltlich einer vorzeitigen Schließung); ** des Nennbetrags; Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 16.04.2024; 17:10 Uhr;

Tradingmöglichkeiten

Turbo Bull Open End auf DAX® für Spekulationen, dass der Indexkurs steigt

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Punkte
Knock-Out Barriere in Punkte Hebel finaler Bewertungstag
DAX® HC1KS8 32,24 14.520,7636 14.520,7636 5,45 Open End
DAX® HD0S5Q 16,96 16.051,1685 16.051,1685 10,42 Open End
DAX® HD273U 8,43 16.913,2587 16.913,2587 20,39 Open End
DAX® HD26ZR 6,64 17.094,5937 17.094,5937 25,48 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 16.04.2024; 17:10 Uhr

Turbo Bear Open End auf DAX® für Spekulationen, dass der Indexkurs fällt

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Punkte
Knock-Out Barriere in Punkte Hebel finaler Bewertungstag
DAX® HD3CAX
32,94 21.031,3342 21.031,3342 -5,46 Open End
DAX® HD1Q3N 11,76 18.910,47 18.910,47 -15,48 Open End
DAX® HC5W2U 8,75 18.609,6636 18.609,6636 -20,41 Open End
DAX® HD2TTY 7,43 18.475,6245 18.475,6245 -25,62 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 16.04.2024; 17:10 Uhr

Weitere Produkte auf die Aktie der DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach Ihr eigenes Hebelprodukt. Mit my.one direct bei stock3 Terminal können Sie in wenigen Schritten Ihr persönliches HVB Hebelprodukt konfigurieren und emittieren!

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank GmbH zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der Produkte

© 2024 onemarkets Blog
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.