Anzeige
Mehr »
Login
Samstag, 25.05.2024 Börsentäglich über 12.000 News von 688 internationalen Medien
Achtung! Ist das die Krypto-Aktie des Jahres 2024 mit 700% Potential?!
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche
onemarkets Blog
346 Leser
Artikel bewerten:
(2)

Tagesausblick für 16.05.: Neues Allzeithoch im DAX dank US-Infaltionszahlen - Immobilienaktien stark gefragt

Der DAX® hat nach zwei Tagen der Konsolidierung dank guter US-Inflationszahlen kurzfristig ein neues Allzeithoch erreicht. Die 19.000 Punkte Marke ist anvisiert. Investoren griffen heute insbesondere bei zinssensitiven Immobilienaktien zu. Morgen stehen in den USA die Arbeitslosenzahlen an und verschiedene US-Notenbanker sprechen auf Veranstaltungen.

Die Anleihemärkte reagierten mit Kursgewinnen auf die US-Inflationszahlen. Damit sanken die Renditen für 10-jährige Deutsche und US Staatsanleihen auf 2,43 Prozent bzw 4,36 Prozent. Bei den Edelmetallen konnte Silber deutlichere Gewinne erzielen. Die Feinunze wurde mit USD 29.25 gehandelt. Auf den Ölmärkten tat sich nicht viel. Brent und WTI notierten leicht schwächer.

Unternehmen im Fokus

Vonovia und LEG Immobilien konnten kräftig zulegen. Die Aktie der Vonovia AG überwand die wichtige Widerstandsmarke von EUR 29,00. Somit besteht Luft für weitere mögliche Kurssteigerungen. Wichtige Marken wären EUR 29,98/33,52/37,07. Unterstützung bietet der ehemalige Widerstand bei EUR 29,00 sowie die Marken bei EUR 27,79 und das mittlere Bollinger Band bei EUR 26,83. Anleger honorierten bei der Commerzbank das beste Ergebnis seit 13 Jahren. Die Aktie erreichte ein Mehrjahreshoch. Chartechnisch überhandelt die Aktie gerade das obere Bollinger Band. Das sollte weitere Kursgewinne erstmal einbremsen. Eine Konsolidierung der Gewinne sind erst mal möglich. Unterstützung bei EUR 14,47/14,12.

Morgen werden unter anderem Baidu, Deutsche Telekom, easyJet, Grand City Properties, Siemens, Südzucker, Swiss Re, Under Armour,Walmart und Wienerberger Zahlen für das abgelaufene Quartal vorlegen. Adidas, Deutsche Bank, E.ON, Fresenius Medical Care, Heidelberger Materials und Norma Group laden zur Hauptversammlung ein.

Wichtige Termine:

  • United States-Jobless
  • United States-Philly Fed New
  • United States-Imports/Exports
  • German Finance Minister Lindner presents new forecasts for state tax income
  • United States-Industrial production
  • Philadelphia Federal Reserve Bank President Harker speaks on economic impact of higher education/healthcare institutions
  • Cleveland Federal Reserve Bank President Mester speaks on the
  • Atlanta Federal Reserve Bank President Bostic speaks on economic outlook

Charttechnischer Ausblick

Widerstandsmarken: 18.852 Punkte

Unterstützungsmarken: 18.690/18.771 Punkte

Der DAX® hat sich heute nach zwei Tagen der Konsolidierung auf zu neuen Höchstständen gemacht. Dabei halfen die guten Inflationsdaten aus den USA. Die Marke von 18.852 erwies sich erstmal als Widerstand. Dort verläuft das obere Bollinger Band. Es ist möglich, dass der Index sich in den nächsten Tagen daran empor hangeln kann. Die 19.000 Punkte sind in Reichweite. Eine größere Konsolidierung droht bei Unterschreiten der Unterstützung bei 18.690 Punkten.

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden)

Betrachtungszeitraum: 02.05.2024 - 15.05.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 16.05.2019 - 15.05.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Turbo Bull Open End auf DAX® für Spekulationen, dass der Indexkurs steigt

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Punkte
Knock-Out Barriere in Punkte Hebel finaler Bewertungstag
DAX® HC1XE2 37,33 15.063,43 15.063,43 5,04 Open End
DAX® HD22TK 19,01 16.950,559224 16.950,559224 9,74 Open End
DAX® HD50ZV 9,43 17.851,974641 17.851,974641 19,94 Open End
DAX® HD3DLQ 6,88 18.187,356424 18.187,356424 30,45 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 15.05.2024; 17:35 Uhr

Turbo Bear Open End auf DAX® für Spekulationen, dass der Indexkurs fällt

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Punkte
Knock-Out Barriere in Punkte Hebel finaler Bewertungstag
DAX® HD5JYR 37,10 22.566,07941 22.566,07941 -5,00 Open End
DAX® HD2NJ0 18,98 20.753,722428 20.753,722428 -10,00 Open End
DAX® HD1D51 12,10 20.048,525388 20.048,525388 -15,01 Open End
DAX® HD1Q3R 9,86 19.806,163266 Punkte 19.806,163266 Punkte -20,04 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 15.05.2024; 17:35 Uhr

Weitere Produkte auf die Aktie der DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach Ihr eigenes Hebelprodukt. Mit my.one direct bei stock3 Terminal können Sie in wenigen Schritten Ihr persönliches HVB Hebelprodukt konfigurieren und emittieren!

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank GmbH zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der Produkte

© 2024 onemarkets Blog
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.