Anzeige
Mehr »
Login
Samstag, 18.05.2024 Börsentäglich über 12.000 News von 688 internationalen Medien
Paukenschlag in den USA - diese Aktien könnten profitieren
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche
Dow Jones News
461 Leser
Artikel bewerten:
(2)

MÄRKTE USA/Wall Street mit Inflationsdaten auf Rekordkurs

DJ MÄRKTE USA/Wall Street mit Inflationsdaten auf Rekordkurs

NEW YORK (Dow Jones)--Günstig ausgefallene US-Inflationsdaten stützen am Mittwoch an der Wall Street Aktien und Anleihen und hieven S&P-500 und die Nasdaq-Indizes auf Allzeithochs. Der Dow schickt sich an, auf Schlusskursbasis neue Bestmarken zu markieren. Die viel beachteten Verbraucherpreise stiegen einen Tick geringer als befürchtet. Zugleich war es die geringste Jahresrate seit April 2021. Die Daten fachen die Zinssenkungsspekulationen wieder neu an. Der Dow-Jones-Index gewinnt gegen Mittag US-Ostküstenzeit 0,6 Prozent auf 39.794 Punkte, S&P-500 und Nasdaq-Composite erhöhen sich um 0,8 bzw. 1,0 Prozent.

Die Daten machen eine Zinssenkung der US-Notenbank in diesem Jahr wieder etwas wahrscheinlicher. "Der schwächer als erwartet ausgefallene Verbraucherpreisindex verschafft der US-Notenbank ein wenig Spielraum", urteilt Chefmarktstratege Skyler Weinand von Regan Capital mit Blick auf mögliche Zinssenkungen. Am Vortag hatte Fed-Chairman Jerome Powell Pläne der US-Notenbank bekräftigt, die Zinsen auf dem höchsten Stand seit mehr als zwei Jahrzehnten zu halten - und explizit auf die anstehenden Inflationsdaten verwiesen. Nun hoffen Anleger wieder verstärkt auf Zinsreduzierungen ab September.

Befeuert werden die Annahmen auch von schwachen Konjunkturdaten. Die Einzelhandelsumsätze im April stagnierten, während Ökonomen mit einer Zunahme gerechnet hatten. Zudem hat die Geschäftsaktivität des verarbeitenden Gewerbes im Großraum New York im Mai wider Erwarten nachgelassen. Auch gesunkene Realeinkommen im April sprechen gegen inflationären Druck und damit für Zinssenkungen.

Dollar nach Inflationsdaten unter Druck 

Mit den gestiegenen Zinsenkungsspekulationen fallen die Renditen am US-Anleihemarkt deutlicher. Die Daten machten eine Zinssenkung der Fed wahrscheinlicher, heißt es. Da passt die eklatante Dollarschwäche ins Bild, der Dollarindex verliert 0,5 Prozent. Sinkende Marktzinsen und die Dollarschwäche treiben den Goldpreis nach oben.

Die Ölpreise drehen mit bullischen Lagerdaten ins Plus. Die Rohöllagerbestände in den USA haben sich auf Wochensicht stärker verringert als erwartet. Dies deutet auf eine gestiegene Nachfrage hin.

Boeing im Sinkflug 

Unter den Einzelwerten fallen Boeing um 1,8 Prozent. Der Flugzeugbauer hat sich nach Aussage des US-Justizministeriums nicht an bestimmte Auflagen aus einem Vergleich gehalten, den der US-Konzern vor drei Jahren nach den Abstürzen zweier 737-Max-Maschinen mit den Behörden geschlossen hatte. Was genau das für den Konzern bedeutet, ist noch nicht klar.

Tesla fallen nach dem jüngsten Höhenflug nun um 1,5 Prozent. Die drastischen Importzölle auf chinesische E-Autos hatten die Aktie zuvor gestützt. Doch nun fürchten Anleger die Gegenmaßnahmen der Chinesen. Nextracker ziehen nach positiven Viertquartalszahlen des Solar- und Software-Anbieters um 11,3 Prozent an. Die Gesellschaft spricht von einer robusten Nachfrage. Die Titel des Online-Zahlungsabwicklers DLocal brechen nach schwachen Erstquartalszahlen um 23,9 Prozent ein.

=== 
INDEX         zuletzt    +/- %   absolut +/- % YTD 
DJIA        39.794,14    +0,6%   236,03   +5,6% 
S&P-500       5.290,39    +0,8%    43,71   +10,9% 
Nasdaq-Comp.    16.673,17    +1,0%   161,99   +11,1% 
Nasdaq-100     18.504,56    +1,0%   181,79   +10,0% 
 
US-Anleihen 
Laufzeit   Rendite Bp zu VT Rendite VT +/-Bp YTD 
2 Jahre     4,75   -5,9    4,81    32,9 
5 Jahre     4,37   -8,2    4,45    36,9 
7 Jahre     4,36   -8,2    4,44    39,2 
10 Jahre    4,36   -7,5    4,44    48,3 
30 Jahre    4,52   -6,2    4,59    55,3 
 
DEVISEN        zuletzt    +/- %  Mi, 8:08 Di, 17:06  % YTD 
EUR/USD        1,0861    +0,4%   1,0827   1,0824  -1,7% 
EUR/JPY        168,41    -0,5%   169,24   169,30  +8,2% 
EUR/CHF        0,9816    +0,1%   0,9806   0,9808  +5,8% 
EUR/GBP        0,8580    -0,1%   0,8595   0,8601  -1,1% 
USD/JPY        155,06    -0,9%   156,32   156,43 +10,1% 
GBP/USD        1,2659    +0,5%   1,2597   1,2583  -0,5% 
USD/CNH (Offshore)   7,2204    -0,3%   7,2267   7,2401  +1,4% 
Bitcoin 
BTC/USD       65.078,96    +5,5%  61.940,10 61.787,64 +49,5% 
 
ROHÖL         zuletzt VT-Settlem.    +/- %  +/- USD  % YTD 
WTI/Nymex        78,30    78,02    +0,4%   +0,28  +8,0% 
Brent/ICE        82,59    82,38    +0,3%   +0,21  +8,0% 
GAS              VT-Settlem.        +/- EUR 
Dutch TTF       29,475    29,65    -0,6%   -0,17 -11,5% 
 
METALLE        zuletzt    Vortag    +/- %  +/- USD  % YTD 
Gold (Spot)     2.380,33   2.358,00    +0,9%   +22,34 +15,4% 
Silber (Spot)      29,39    28,60    +2,8%   +0,79 +23,6% 
Platin (Spot)    1.057,75   1.036,00    +2,1%   +21,75  +6,6% 
Kupfer-Future      4,93     4,95    -0,4%   -0,02 +26,2% 
YTD bezogen auf Schlussstand des Vortags 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/flf/ros

(END) Dow Jones Newswires

May 15, 2024 12:34 ET (16:34 GMT)

Copyright (c) 2024 Dow Jones & Company, Inc.

KI-Champions: 3 Top-Werte, die Ihr Portfolio revolutionieren
Fordern Sie jetzt den brandneuen kostenfreien Sonderreport an und erfahren Sie, wie Sie von den enormen Wachstumschancen im Bereich Künstliche Intelligenz profitieren können - 100 % kostenlos.
Hier klicken
© 2024 Dow Jones News
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.