Anzeige
Mehr »
Login
Freitag, 14.06.2024 Börsentäglich über 12.000 News von 685 internationalen Medien
Rekordumsatz in Millionenhöhe – diese Aktie steht vor einer Neubewertung!
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: 882017 | ISIN: CA13321L1085 | Ticker-Symbol: CJ6
Tradegate
14.06.24
11:53 Uhr
49,135 Euro
-0,125
-0,25 %
Branche
Rohstoffe
Aktienmarkt
S&P/TSX 60
1-Jahres-Chart
CAMECO CORPORATION Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
CAMECO CORPORATION 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
49,12049,62011:54
49,13549,63511:53
GOLDINVEST.de
381 Leser
Artikel bewerten:
(2)

Aero Energy: Aussichtsreiche Uranbohrungen auf Strike-Projekt (früher Cameco) in Kürze

Anzeige / Werbung

Die Spannung steigt! Aero Energy präsentiert vielsagende Informationen im Vorfeld der ersten eigenen Bohrungen auf dem Uranprojekt Strike.

Der Bohrbeginn rückt näher! Anfang Juni will die Urangesellschaft Aero Energy (TSXV AERO / FRA UU3) die Bohrungen auf ihren Projekten Strike, Murmac und Sun Dog am nordwestlichen Rand des für seine Uranvorkommen berühmten Athabasca Basin aufnehmen. Im Vorfeld stellt Aero nun auch für Strike eine vielsagende Übersicht der vorhandenen Informationen zur Verfügung. Diese stammen zum einen vom operativ tätigen Partner Fortune Bay und zum anderen von historischen Quellen wie dem ehemaligen Projektbetreiber Cameco!

Auf jeden Fall haben die bisherigen Untersuchungen gezeigt, dass das Projekt über zahlreiche Uranvorkommen verfügt, die mehr als 1% U3O8 (Uranoxid) aufweisen - und bis zu 27% U3O8 erreichen. Spannend für Uraninvestoren: mehrere äußerst aussichtsreiche Ziele wurden noch nicht mit Bohrungen getestet.

Hinzu kommt, dass ein historischer Abbau von wenn auch nur wenigen 1.000 Tonnen auf der Tena-Zone in den 1950er Jahren bei der Verarbeitung Gehalte von 0,6% bis 3,5% U3O8 aufwies. Damit wird die Theorie der Geologen bestätigt, dass auf Strike hochgradiges Uran im Grundgestein auftritt.

Auf den - geologischen - Spuren von Fission und Nexgen

Bei Aero ist man zudem der Ansicht, dass die Uranmineralisierung auch hier hauptsächlich in Strukturen gebunden ist, bei denen das strahlende Metall in Graphit angereichert ist. So wie es bei Fission Uranium und Nexgen Energy weiter südlich im Athabasca Basin der Fall ist. Und Aero-CEO Galen McNamara war zuletzt Senior Project Manager bei Nexgen… Auf jeden Fall konzentriert sich das Unternehmen bei der Exploration auf Strike auf drei leitende Korridore vielversprechenden, mit Graphit angereicherten Wirtsgesteins, die insgesamt eine Länge von mehr als 12 Kilometern haben.


Karte des Strike-Projekts mit leitenden Korridoren

In der Vergangenheit wurden diese leitenden Korridore nicht mit Bohrungen untersucht. Erste Explorationsaktivitäten von Cameco auf dem Strike-Projekt hatten zwar zu Empfehlungen für Bohrtests geführt. Doch dann brach der Uranpreis in Folge der Ereignisse in Fukushima ein und man ließ die Claims verfallen.

2022 allerdings führte Fortune Bay einige Testbohrungen durch. Dabei stieß man in drei Bohrlöchern auf Uranmineralisierung und generierte 14 zusätzliche Bohrziele in den leitenden Strukturen fest, die schon für Bohrungen bereit sind. Aktuell schließt Aero Energy die Pläne für die aussichtsreichsten Bohrziele auf allen drei Projekten - Strike, Murmac und Sun Dog - ab. Das Unternehmen will mit diesem Bohrprogramm, das voll finanziert ist, ab Anfang Juni 20 bis 25 Ziele untersuchen.

Galen McNamara, CEO von Aero Energy, erklärte: "Das Projekt Strike ist äußerst aussichtsreich, da die jüngsten Bohrergebnisse bestätigen, dass auf dem Projekt ein oberflächennahes, hochgradiges Mineralisierungssystem aktiv war. Eine Weiterverfolgung der neu durchteuften Mineralisierung ist eindeutig gerechtfertigt, ebenso wie Bohrtests zahlreicher geophysikalischer und struktureller Ziele entlang der J-, K- und L-Leiter. Strike stellt zusammen mit den Uranprojekten Murmac und Sun Dog eine einzigartige Möglichkeit auf Uranentdeckungen dar. Wir freuen uns auf den Beginn der Bohrungen Anfang Juni."

Jetzt die wichtigsten Rohstoff-News direkt ins Postfach!
Oder folgen Sie Goldinvest.de auf LinkedIn!


Disclaimer: Die GOLDINVEST Consulting GmbH veröffentlicht Kommentare, Analysen und Nachrichten auf https://goldinvest.de. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine Handlungsaufforderung dar; sie sind weder ausdrücklich noch stillschweigend als Garantie für eine Kursentwicklung zu verstehen. Darüber hinaus ersetzen sie in keiner Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Angebot zum Verkauf der betreffenden Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um einen werblich/journalistischen Text. Leser, die auf der Grundlage der hier zur Verfügung gestellten Informationen Anlageentscheidungen treffen oder Transaktionen durchführen, tun dies ausschließlich auf eigenes Risiko. Es kommt kein Vertragsverhältnis zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern bzw. den Nutzern ihrer Angebote zustande, da sich unsere Informationen nur auf das Unternehmen und nicht auf die Anlageentscheidung des Lesers beziehen.

Der Erwerb von Wertpapieren ist mit hohen Risiken verbunden, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, eine Haftung für Vermögensschäden oder die Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der Inhalte der hier angebotenen Artikel wird jedoch ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen.

Gemäß §34b WpHG und §48f Abs. 5 BörseG (Österreich) weisen wir darauf hin, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Kunden oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Anteile an der Aero Energy Ltd. halten und daher ein Interessenkonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem das Recht vor, jederzeit Aktien der Gesellschaft zu kaufen oder zu verkaufen, was sich auf den Kurs der Aero Energy Ltd.-Aktien auswirken kann. Darüber hinaus wird die GOLDINVEST Consulting GmbH von der Aero Energy Ltd. für die Berichterstattung über das Unternehmen entlohnt. Dies ist ein weiterer klarer Interessenkonflikt.

Enthaltene Werte: CA13321L1085,CA33812R1091,AU0000159329,CA00792K1075

Disclaimer:
Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. ABC New Media hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ABC New Media und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ABC New Media an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ABC New Media und deren Mitarbeiter wider. (Ausführlicher Disclaimer)
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.