Anzeige
Mehr »
Login
Donnerstag, 20.06.2024 Börsentäglich über 12.000 News von 685 internationalen Medien
Warum diese Aktie jetzt massiv durchstartet und wie Sie zu neuen Gratis-Aktien kommen…
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: 869898 | ISIN: CH0012214059 | Ticker-Symbol: HLBN
Lang & Schwarz
20.06.24
18:19 Uhr
85,36 Euro
-0,54
-0,63 %
1-Jahres-Chart
HOLCIM LTD Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
HOLCIM LTD 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
84,7885,9418:19
0,0000,00029.12.22
ratgeberGELD.at
551 Leser
Artikel bewerten:
(2)

Holcim: Breakout-Setup beim Schweizer Zementhersteller!

Energieintensive Produktion sorgt für große Herausforderungen! Holcim (HOLN) CH0012214059 4.76 Milliarden CHF: Operativer Gewinn bei Holcim auf Rekordniveau!

Rückblick

Die Holcim-Aktie konnte im vergangenen Halbjahr rund 26 Prozent zulegen. Die Seitwärtsrange der letzten Tage formiert ein sauberes Breakout-Setup. Beim Überschreiten des Allzeithochs vom März würde das Wertpapier den bestehenden Aufwärtstrend bestätigen.

Holcim-Aktie: Chart vom 23.05.2023, Kürzel: HOLN, Kurs: 79.40 CHF, Tageschart Quelle: TWS

Mögliches bullisches Szenario

Sofern die Bullen weiter an Bord bleiben, dürfte die Holcim-Aktie das zuvor genannte Allzeithoch bald wieder hinter sich lassen. Das Überschreiten der Widerstandslinie wäre unser entsprechendes Kaufsignal.

Mögliches bärisches Szenario

Aufgrund der allgemeinen Börsenschwäche in den Sommermonaten sollten wir uns auch bei Holcim nicht allzu weit aus dem Fenster lehnen und bei Zeichen der Schwäche - zum Beispiel in Form des Unterschreiten der unteren gelben Markierung - die Notbremse ziehen und auf neue Einstiegssignale warten.

Meinung:

Der Schweizer Zement- und Baustoffkonzern verzeichnete im Jahr 2023 einen Umsatzrückgang von 7.5 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 27 Milliarden CHF (28,3 Milliarden Euro). Dieser Rückgang ist jedoch hauptsächlich auf den Verkauf der Zementgeschäfte in Indien und Brasilien zurückzuführen. Zusätzlich belastete die Stärke des Schweizer Frankens die Erlöse. Bereinigt um Sondereffekte stieg der operative Gewinn (EBIT) im vergangenen Jahr leicht auf den Rekordbetrag von 4.76 Milliarden CHF an. Der Nettogewinn ging hingegen von 3.3 Milliarden CHF im Vorjahr auf 3.06 Milliarden CHF zurück. 2022 hatten Firmenverkäufe, wie z.B. in Indien und Brasilien, die Unternehmenskasse mit Milliardenbeträgen aufgefüllt. Mit diesen Ergebnissen übertraf der Konzern die Analystenschätzungen geringfügig. Generell bleiben wir für die Holcim-Aktie bullisch gestimmt, auch wenn die Konjunktur derzeit keine Bäume ausreißt und die energieintensive Zementherstellung mit den entsprechenden Kohlendioxid-Emissionen vor großen Herausforderungen steht.

Quellennachweise, Mögliche Interessenskonflikte, Meinung und sonstige Daten

Aktuelle Marktkapitalisierung: 44.42 Mrd. CHF

Durchschnittsvolumen der letzten 20 Tage: 101.37 Mio. CHF

Meine Meinung zu Holcim ist bullisch.

Quellennachweis: https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/peilt-2024-wachstum-an-holcim-aktie-knapp-im-minus-holcim-erzielt-trotz-umsatzrueckgang-operativ-ein-rekordergebnis-13297567

Veröffentlichungsdatum: 24.05.2024

Bitte nehmen Sie den Disclaimer, die Interessenskonflikte und die Risikohinweise zur Kenntnis, die Sie unter https://ratgebergeld.at/disclaimer/ abrufen können.

Analyse erstellt im Auftrag von

KI-Champions: 3 Top-Werte, die Ihr Portfolio revolutionieren
Fordern Sie jetzt den brandneuen kostenfreien Sonderreport an und erfahren Sie, wie Sie von den enormen Wachstumschancen im Bereich Künstliche Intelligenz profitieren können - 100 % kostenlos.
Hier klicken
© 2024 ratgeberGELD.at
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.