Anzeige
Mehr »
Lynx Broker
Login
Dienstag, 15.10.2019 Börsentäglich über 12.000 News von 613 internationalen Medien
Investoren zahlen Prämie: Fura Gems schließt Kapitalrunde über 26,8 Mio. CAD ab
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: A12DFH ISIN: CH0244767585 Ticker-Symbol: 0UB 
Lang & Schwarz
15.10.19
07:45 Uhr
10,108 Euro
0,000
0,00 %
1-Jahres-Chart
UBS GROUP AG Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
UBS GROUP AG 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
10,035
10,180
07:45
10,455
10,500
08:00
27.08.2019 | 11:50
(288 Leser)
(1 Bewertungen)

Der jüngste Anstieg des Goldpreises hat das Interesse der Anleger an dem Edelmetall neu entfacht. Im letzten Monat stieg der Preis um 5% in USD, sodass sich das Gold in diesem Jahr insgesamt bereits um 17% verteuerte. In Euro beträgt der Anstieg 21%, sodass der Preis nun nah am Allzeithoch notiert. Damit hat sich Gold deutlich besser entwickelt als Aktien und Staatsanleihen der Eurozone sowie Euro- Geldmarktanlagen.


Die Opportunitätskosten für den Besitz des Edelmetalls hatten in den letzten Jahren maßgeblichen Einfluss auf die Preisentwicklung. Tatsächlich besteht eine enge umgekehrte Beziehung zwischen dem Goldpreis und den US-Anleihenrenditen.


Lesen Sie mehr im vollständigen UBS House View Weekly "Gold erstrahlt im alten Glanz" (26. August 2019) von Bert Jansen.



Finden Sie hier Informationen zu den Vermögensverwaltenden Fonds und Produkten von UBS Asset Management.




© 2019 Asset Standard