Anzeige
Mehr »
Login
Mittwoch, 21.04.2021 Börsentäglich über 12.000 News von 660 internationalen Medien
Der 17.000% Strippenzieher! Lässt er auch hier bald die Puppen tanzen?
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: 929969 ISIN: GB0002405495 Ticker-Symbol: PYX 
Frankfurt
21.04.21
08:01 Uhr
41,250 Euro
-0,700
-1,67 %
1-Jahres-Chart
SCHRODERS PLC Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
SCHRODERS PLC 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
40,66041,66018:41
40,81041,49018:41
Asset Standard
309 Leser
Artikel bewerten:
(2)

Keith Wade (Schroders): Globaler Marktausblick

27.01.2021 -

Die Nachricht, dass ein Impfstoff gegen Covid-19 entwickelt wurde, hat die Aussichten für dasWirtschaftswachstum weltweit verbessert und für eine deutliche Erholung bei den Risikoanlagen gesorgt.

Im vierten Quartal entwickelten sich die zyklischeren Aktienmärkte Europas und der Schwellenländer besser. Die Renditen von Anleihen waren jedoch uneinheitlicher. Bei Unternehmens- und Staatsanleihen aus Schwellenländern konnten positive Gewinne verbucht werden. Die Renditen von Staatsanleihen waren jedoch weitgehend unverändert und für US-Staatsanleihen negativ.

Wir haben unseren globalen Wachstumsausblick für die Weltwirtschaft angehoben. Kurzfristig hat die Wiedereinführung von Lockdown-Maßnahmen die Aktivität im vierten Quartal geschwächt und könnte dies auch im ersten Quartal 2021 bewirken, sollten die Restriktionen bestehen bleiben. In der zweiten Jahreshälfte erwarten wir jedoch im Zuge der Auslieferung von Impstoffen ein starkes globales Wachstum.

Vor diesem Hintergrund bleibt die Inflation in unserer Prognose relativ niedrig, sodass die Zentralbanken ihre lockere Geldpolitik fortsetzen können.

Die größten Risiken für unsere zentrale makroökonomische Einschätzung sind ein "Taper Tantrum 2", wo die Märkte negativ auf eine Abschwächung der quantitativen Lockerung (QE) reagieren, und eine stärkere Erholung, insbesondere jetzt, wo die Demokraten den Kongress kontrollieren und die US-Fiskalpolitik expansiver gestalten können. Ein schwächerer US-Dollar stellt ein weiteres Risiko dar.

Aus Sicht der Vermögensaufteilung beurteilen wir Aktien weiterhin positiv, haben jedoch unser Engagement in Hochzinsanleihen reduziert. Die Aktienbewertungen werden weiterhin von niedrigen Anleiherenditen gestützt. Die Renditemöglichkeiten bei Unternehmensanleihen haben sich jedoch angesichts knapperer Spread-Niveaus verringert.

Wir beurteilen Unternehmensanleihen mit Investment Grade aufgrund fortgesetzter Unterstützungskäufe durch die Zentralbanken weiterhin positiv. Bei Aktien haben wir unser positives Engagement in Aktien aus Schwellenländern beibehalten und die Positionierung in Japan erhöht, da es Anzeichen für eine starke industrielle Erholung in Asien gibt.

Im Gegensatz dazu sehen wir die Duration inzwischen negativ. Wir sind der Meinung, dass Staatsanleihen, insbesondere deutsche Bundesanleihen, nur einen begrenzten Schutz gegen eine mögliche Wachstumsenttäuschung bieten.

Finden Sie hier den vollständigen Bericht "Globaler Marktausblick für das erste Quartal 2021" in englischer Sprache.

Bitte beachten Sie, dass er sich nur an professionelle Anleger und Finanzberater richtet.

Lesen Sie hier weiter Artikel von Keith Wade.


Die hierin geäußerten Ansichten und Meinungen stammen von dem Autor und stellen nicht notwendigerweise die in anderen Mitteilungen, Strategien oder Fonds von Schroders oder anderen Marktteilnehmern ausgedrückten oder aufgeführten Ansichten dar. Diese können sich ändern.


SCHRODERS-Aktie komplett kostenlos handeln - auf Smartbroker.de
© 2021 Asset Standard
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.