Anzeige
Mehr »
Login
Samstag, 22.01.2022 Börsentäglich über 12.000 News von 667 internationalen Medien
Entscheidende Wochen stehen an! Kommt jetzt ein lukratives Übernahme-Angebot?
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: A1CX3T ISIN: US88160R1014 Ticker-Symbol: TL0 
Tradegate
21.01.22
21:59 Uhr
834,30 Euro
+0,70
+0,08 %
1-Jahres-Chart
TESLA INC Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
TESLA INC 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
823,80827,1012:32
832,90834,3021.01.
Dennis Austinat
692 Leser
Artikel bewerten:
(2)

Aktien: Elektroautopionier Musk macht Tesla-Kauf mit Bitcoin möglich

Anzeige / Werbung

Tesla-Chef Elon Musk macht sein Versprechen wahr: Ab sofort können Kunden in den USA das Elektroauto mit der Kryptowährung Bitcoin bezahlen. Der Aktie hat dieser Schritt kaum geholfen, der Abwärtstrend bleibt bestehen.

"Sie können jetzt einen Teslamit Bitcoinkaufen", heißt auf dem Twitteraccount von Elon Musk. In den kommenden Monaten solle das auch außerhalb der USA möglich sein. Technisch umgesetzt und verwendet werden sollen die Coin-Einnahmen wie folgt: "Tesla verwende nur interne & Open Source Software & betreibt Bitcoin-Knoten direkt", ist weiter zu lesen.

Hier können Sie Aktien provisionsfrei kaufen und Aktionen der Top-Trader automatisch kopieren - zu ihrem eigenen Vorteil.

"An Tesla bezahlte Bitcoin bleiben Bitcoin und werden nicht in Fiat-Währung umgewandelt", erklärte Tesla-Chef Musk. Als Fiat-Währung werden von Zentralbanken ausgegebenes Geld bezeichnet, etwa Euro, US-Dollar oder Schweizer Franken.Musk hatte Anfang Februar für 1,5 Mrd. die hochvolatile Kryptowährung gekauft und damit für einen Hype gesorgt. Am selben Tag kletterte die Währung über die 40.000-Dollar-Marke, Mitte März erreichte sie ein Rekordhoch bei 61.782 Dollar. Musk hatte damals zudem angekündigt, dass er Bitcoin als Zahlungsmittel für Tesla-Autos akzeptieren wolle.

Tesla-Aktie unter Druck

Ganz so stark wie der Bitcoin-Kurs ist die Aktie von Tesla nicht mehr, im Gegenteil: sie gibt in diesem Jahr bisher knapp 10 Prozent an Wert ab. Die Aktie hat nach dem rasanten Anstieg von mehr als 800 Prozent im Vorjahr in diesem Jahr eine Unterstützungslinie nach der anderen gerissen und steuert nun auf die nächste wichtige Marke von 500 Dollar zu. Die 200-Tagelinie ist noch aufwärts gerichtet, doch der MACD (Momentum) ist deutlich gefallen und verharrt auf niedrigem Niveau. Positive Impulse fehlen der Aktie derzeit.

Enthaltene Werte: DE0005190003,DE0007100000,DE0007664039,US88160R1014,DE000A0TGJ55

Disclaimer:
Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. ABC New Media hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ABC New Media und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ABC New Media an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ABC New Media und deren Mitarbeiter wider. (Ausführlicher Disclaimer)
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.